Bowmen - die Newcomer-Band aus Profis auf dem Weg zur eigenen Musik

Veröffentlicht von: NewcomerRadio Deutschland
Veröffentlicht am: 21.07.2016 10:16
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Bowmen - das sind drei professionelle Studiomusiker in den besten Jahren, die, nachdem sie jahrelang für andere gespielt haben und über die großen Bühnen im In- wie Ausland getourt sind, nun "ihr eigenes Ding machen".

Kennengelernt haben sie sich vor längerer Zeit bei der gemeinsamen Arbeit. So erzählt Drummer Tilly Klaus: "Als ich Stefan vor acht Jahren das erste Mal seinen mördermäßigen Bass-Sound spielen hörte, dachte ich mir: Ey, mit dem möchte ich gerne spielen ..." Ebenso erging es ihm bei dem Gitarristen Markus Escher, dessen Sound ihn von Beginn an faszinierte. Die anderen hatten den gleichen Impuls, was seinen Schlagzeug-Stil anbetraf, weshalb die drei 2015 die eigene Band gründeten: Bowmen ist ein Trio aus Freunden, die auf Augenhöhe agieren und sich gegenseitig respektieren. Bezeichnend ist die Energie, die zwischen ihnen herrscht. Dabei könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Der eher ruhigere und bodenständige Stefan Pfaffinger lebt als gebürtiger Starnberger seit Jahren in München. Der Wahlmünchner Tilly Klaus, das Energiebündel am Schlagzeug, stammt aus Sachsen-Anhalt und gehörte einst zu den Ausreisewilligen, die 1989 kurz vor dem Mauerfall die Prager Botschaft vier Wochen lang besetzten. Gitarrist Markus Escher kommt aus Norddeutschland aus der Gegend um Kiel, wuchs im Allgäu auf und zog vor Jahren nach München. Innig verbunden sind die drei in ihrer Liebe zur Musik und vor allen Dingen in ihrer Sicht auf das, was gute Musik ausmacht. Ehrlich soll sie sein, einfach und geradlinig - und so inszeniert Bowmen einen klaren, gitarren- und riffbetonten Alternative Rock mit bluesig-psychedelischen Elementen, eine Art modern Retro, in den viele Stilrichtungen einfließen. So tourte Stefan jahrelang mit einer bekannten Münchner Funk und Soul Band; Markus wirkte über Jahre hinweg bei der Sarragossa Band mit, die stets in großen Shows auftrat. Er selbst liebt den Sound von Red Hot Chili Peppers und Rage Against the Machine. Tilly schließlich vereint die Musikszene aus Ost und West - von den Puhdys, Silly und Karat zu The Who und Led Zeppelin.
Zurzeit arbeiten die drei an ihrem ersten Album, das Anfang 2017 erscheinen soll. Die ersten Songs sind bereits eingespielt. Die Basics der Musik stammen dabei von Stefan und Markus, im Studio wird es gemeinsam arrangiert. Die Texte in Englisch schreibt Markus, der sich darin mit sozialkritischen Themen oder Beziehungen auseinandersetzt. "Die Songs sind aus dem Leben gegriffen, es sind quasi meine Therapiestunden", beschreibt Markus. "Hier kann ich in Worte fassen und aus mir herausschreien, was mich bewegt." Und so geht es in dem sphärischen "Give Silence a Sound" um die Ohnmacht gegenüber dem Terrorismus; "Crazy Horse" ist ein klassischer Rocksong mit groovy und funky Elementen, in dem Stefan seine Akzente setzt. "Shine your Light" ist ein Hilferuf. "Wenn man nicht mehr weiterkommt und Angst hat, braucht man das Licht eines anderen, um selbst wieder leuchten zu können", erklärt Markus den Inhalt des Songs. In ihm peitschen sich Tilly und Markus mit ihren Drums und der Gitarre gegenseitig zum fulminanten Gitarrensolo. Im überaus rhythmischen, von vielen Breaks durchzogenen Track "War" geht es um den Wahnsinn des Krieges. Sein stampfender, an marschierende Soldaten angelehnte Bass-Beat schaukelt den Song zu einem explosiven Showdown hoch. Und der virtuos rockende Erstlingssong von Bowmen "Spacetrooper" ist absolut hitverdächtig. Allen Songs hört man die Bühnenerfahrung der Profis an. Deren Lust am Spielen strömt mit jedem Takt förmlich aus den Lautsprechern heraus. Ebenso ist die Energie der drei Vollblutmusiker sowie deren starker Wunsch, auf der Bühne zu performen, eindringlich zu spüren. Auch wenn Tilly umschreibt, sie seien eine "Schüler-Band in der Schule des Lebens auf der Suche nach ihrem eignen Weg", so ist eines sicher: Bowmen ist die geborene Live-Band, die die Bühnen der Nation rocken wird - und dass sie dabei in Bälde ihr Publikum vollkommen begeistern wird, das steht bereits jetzt fest.

Seit Juli 2016 ist Bowmen in der Betreuung der AgenturMMM-Artist-Management, die mehrfach beim Innovationspreis-IT und beim Dt. Rock und Pop Preis für das "Beste Newcomer Management" ausgezeichnet wurde.

Pressekontakt:

NewcomerRadio Deutschland
Jochen Ringl
Hellmut-Hoffmann Str. 14 64720 Michelstadt
+4960619671346
Redaktion@newcomerradio-deutschland.de
http://www.newcomerradio-deutschland.de

Firmenportrait:

Die AgenturMMM-Artist-Management® ist eine Management- und Marketingagentur, die sich auf die Förderung von Newcomerbands, aus den Bereichen "Rock, Pop, Metal, Gothic und Dark", spezialisiert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.