Elektronik fährt Auto

Veröffentlicht von: Haus der Technik e.V.
Veröffentlicht am: 21.07.2016 10:40
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Kompaktseminar Automobilelektronik vom 20.09.-22.09.2016 im Haus der Technik Essen

(NL/5273934463) Das Kompaktseminar Automobilelektronik vom 20.09.-22.09.2016 im Haus der Technik Essen bietet den Teilnehmern an drei Tagen einen Überblick über das komplexe System der Elektronik im Automobil.

Kaum ein Bereich hat in den letzten 30 Jahren für so viele Innovationen im Auto gesorgt wie die Elektronik. Bekannte Beispiele sind der Airbag, ABS/ESP, die Motorsteuerung und Navigationssysteme, bald das autonome Fahren.
Längst aber soll Kfz-Elektronik mehr können, als den Autofahrer bei seinen Aufgaben am Steuer zu entlasten.
Aus dem Auto heraus soll sich der Fahrer online bewegen und beispielsweise mobil über soziale Netze kommunizieren können - und dabei nach wie vor sicher ans Ziel gelangen.
Das Seminar bietet Maschinenbau-Ingenieuren, Fahrzeugtechnikern, Mechatronikern sowie technisch interessieren Informatikern und Softwareingenieuren an drei Tagen einen Überblick über das komplexe System der Elektronik im Automobil.
Da immer mehr Pannen im Fahrzeug auf Softwarefehler zurückgehen, je mehr Komponenten im Auto miteinander verschaltet sind, widmet sich die Veranstaltung auch der Fehleranalyse in elektronischen Systemen.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bleibt darüber hinaus genügend Zeit, sich einzelnen Bereichen vertieft zuzuwenden und so auf Wünsche der Seminarteilnehmer einzugehen.
Anmeldungen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte im Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-1 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-1, information@hdt-essen.de oder im Internet:
<a href="http://www.hdt-essen.de/W-H010-09-675-6" title="http://www.hdt-essen.de/W-H010-09-675-6">http://www.hdt-essen.de/W-H010-09-675-6</a>

Pressekontakt:

Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1 45127 Essen
0201 18 03 251
k.brommann@hdt-essen.de
www.hdt-essen.de

Firmenportrait:

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.
Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.
Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Partner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.
http://www.hdt.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.