Komplett-Lösungen statt Einzelkomponenten gewünscht

Veröffentlicht von: Jenaer Antriebstechnik GmbH
Veröffentlicht am: 21.07.2016 11:32
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - JAT und THK verbinden mit ihrer Kooperation qualitativ hochwertige Einzel-Komponenten zu einer All-in-One Antriebslösung für den Kunden.

Die JAT (Jenaer Antriebstechnik GmbH) mit ihren Antriebsprodukten und THK, der Pionier im Bereich der Linearführungen, verbinden mit ihrer Kooperation qualitativ hochwertige Komponenten zu einer All-in-One Antriebslösung für den Kunden.

Da die Anforderungen an Antriebssysteme immer komplexer werden und Kunden nach Komplettlösungen fragen, müssen Hersteller ihre Arbeitsweise ändern und zusammenarbeiten. Die Suche nach einem zuverlässigen Partner mit einem qualitativ hochwertigen Produktportfolio hat die beiden Unternehmen zusammengeführt.
"Unsere Synergie schafft Mehrwert für unsere Kunden", so Heiko Vogel, Sales Manager THK Norddeutschland. Die Kunden profitieren von der Kooperation und erhalten eine komplette anschlussfertige Lösung mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten aus einer Hand. Der Aufwand für Montage und Inbetriebnahme reduziert sich enorm.
"Es ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten", ergänzt Stephan Preuß, Geschäftsführer der JAT. "Durch die gemeinsame Verwertung der jeweiligen Ressourcen sind wir wettbewerbsfähiger." Das gebündelte Know-how beschleunigt die Ausführung und Umsetzung von Kundenanfragen.

Die Kunden wählen aus dem THK-Portfolio die passende Achse. Die JAT stellt die dazu optimal passenden Antriebskomponenten zur Verfügung.
Das Spektrum von THK umfasst Spindelachsen und Elektroaktuatoren mit unterschiedlichen Hüben und Spindelsteigungen bzw. Vorschubkonstanten. Ergänzt durch die JAT-Antriebskomponenten, wie Servomotoren und Servoverstärker, stellten beide Firmen die Komplettlösungen einschließlich gemeinsamen Katalog erstmalig auf der AUTOMATICA 2016 in München vor.

Die qualitativ hochwertigen Systeme finden Einsatz in den unterschiedlichsten Branchen der Antriebs- und Automatisierungstechnik, wie Halbleiterindustrie, Verpackungsindustrie, Druckindustrie, Medizintechnik und Textilindustrie.

Pressekontakt:

Jenaer Antriebstechnik GmbH
Kathleen Stöhr
Buchaer Straße 1 07745 Jena
03641 6337659
kathleen.stoehr@jat-gmbh.de
http://www.jat-gmbh.de

Firmenportrait:

JAT:
Die JAT entwickelt, produziert und vertreibt Antriebsprodukte und kundenspezifische Antriebslösungen für die unterschiedlichsten Branchen, wie die Halbleiterindustrie, Verpackungsindustrie, Druckindustrie, Medizintechnik und Textilindustrie.
Das Produktspektrum umfasst sowohl kleine hochleistungsfähige Servomotoren für Anlagen zum Kleinteile-Handling als auch komplexe mechatronische Systeme, die z.B. in der Röntgeninspektion Anwendung finden.
Dabei steht die JAT mit einem hohen Maß an Kompetenz und jahrelanger Erfahrung im Bereich der Antriebstechnologie von der Planung über den Prototypen bis hin zur Serienfertigung dem Kunden als flexibler Partner zur Seite.

THK:
"THK" steht für "Toughness (Stabilität)", "Hohe Qualität" und "Know-how". Im Fokus von THK steht, einen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung und zum industriellen Fortschritt durch die Konzentration auf Weiterentwicklung von Technologien und Produktionsprozessen, zu leisten.
Die kreativen Ideen von THK und die einzigartigen Technologien haben das Unternehmen weltweit zu einem der wichtigsten Pioniere im Bereich der Linearführungen werden lassen. Heute sind Linearführungen unverzichtbare Komponenten mechanischer und elektronischer Systeme in einer Vielzahl von Industriezweigen.
THK hat noch viele weitere einzigartige mechanische Komponenten wie Wellenführungen, Kreuzrollenlager, Kugelgewindetriebe und Kugelgelenke entwickelt, die für namhafte Kunden in aller Welt produziert werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.