SEPPmail-Experte ergänzt BISG-Kompetenzen im Bereich E-Mail-Sicherheit

Veröffentlicht von: SEPPmail AG
Veröffentlicht am: 22.07.2016 09:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Roland Mühlbauer leitet neuen Fachbereich "E-Mail-Verschlüsselung" beim Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V.

Brunnthal, 22. Juli 2016 - Der Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter (BISG) e.V. hat den neuen Fachbereich "E-Mail-Verschlüsselung" ins Leben gerufen. Dieser wird von Roland Mühlbauer, Senior Consultant bei SEPPmail Deutschland GmbH (https://www.seppmail.ch/home-de/), geleitet. Der neue Fachbereich wird im privaten, vor allem aber im Business-Umfeld unter Berücksichtigung der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen beratend tätig sein und so das Angebot des BISG erweitern.

Obwohl Experten nahezu täglich raten, sensible Daten auf keinen Fall über unverschlüsselte E-Mails zu verschicken, läuft immer noch der größte Teil der Geschäftskommunikation über die herkömmliche E-Mail-Kommunikation. Dabei ist der Bedarf nach einfachen Lösungen zur Verschlüsselung hoch und wächst ständig weiter. Um diesem Bedarf entgegenzukommen, hat der BISG sein Portfolio um den neuen Fachbereich "E-Mail-Verschlüsselung" erweitert. Die Hauptaufgabe des neuen Fachbereichs wird es sein, bei der Auswahl der richtigen Verschlüsselungs- und Signaturverfahren zu beraten und bei der Integration der neuen Funktion in bestehende Infrastrukturen beziehungsweise bei der Schaffung neuer Infrastrukturen zu helfen.

Aus dem breiten Kompetenznetzwerk des BISG e.V. wird Roland Mühlbauer vom Schweizer Unternehmen SEPPmail die Leitung des Fachbereichs übernehmen. SEPPmail bietet bereits seit 15 Jahren innovative Lösungen zur Verschlüsselung und Signatur von E-Mails an. Aufgrund der einfachen Handhabung erfreuen sich diese Lösungen nicht nur in Großunternehmen, sondern insbesondere auch in KMU, welche oft nicht über eine eigene IT-Abteilung verfügen, großer Beliebtheit.

"Als Mitarbeiter von SEPPmail freue ich mich, dass wir unser gebündeltes Know-how und unsere Erfahrung in den neuen Fachbereich des BISG e.V. einfließen lassen können. Dabei bin ich vor allem auch an dem verstärkten Austausch mit Anwendern interessiert", erklärt Roland Mühlbauer, Senior Consultant bei SEPPmail Deutschland GmbH. "Eines unser grundlegenden Ziele wird die Sensibilisierung eines möglichst großen Personenkreises für das Thema E-Mail-Verschlüsselung sein. Natürlich werden wir auf Anfrage sowohl bei der Auswahl der richtigen Verfahren wie auch bei der Integration in die individuellen IT-Infrastrukturen gerne behilflich sein."

"Wir freuen uns sehr darüber, dass wir Roland Mühlbauer für die Leitung unseres neuen Fachbereiches gewinnen konnten", erklärt Holger Vier, Vorstand des BISG e.V. "Herr Mühlbauer ist bestens vernetzt und wird mit der Erfahrung aus seiner Tätigkeit für SEPPmail höchste Qualitätsstandards für den neuen Fachbereich sicherstellen."

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter seppmail@sprengel-pr.com angefordert werden.

Hinweis: Alle genannten Marken- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Markeninhaber.

Pressekontakt:

Sprengel & Partner GmbH
Maximilian Schütz
Nisterstraße 3 56472 Nisterau
02661-912600
seppmail@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Firmenportrait:

Über SEPPmail AG:
Das in der Schweiz ansässige, international tätige und inhabergeführte Unternehmen SEPPmail ist Hersteller im Bereich "Secure Messaging". Seine patentierte, mehrfach prämierte Technologie für den spontanen sicheren E-Mail-Verkehr verschlüsselt elektronische Nachrichten und versieht diese auf Wunsch mit einer digitalen Signatur. Die Secure E-Mail-Lösungen sind weltweit erhältlich und leisten einen nachhaltigen Beitrag zur sicheren Kommunikation mittels elektronischer Post. Dadurch maximiert SEPPmail die Kommunikationssicherheit von hunderttausenden von Benutzern. Das Unternehmen verfügt über eine mehr als zehnjährige Erfahrung im sicheren Austausch digitaler Nachrichten. Bei der Entwicklung ihrer E-Mail-Security-Technologie achtet SEPPmail besonders auf die Benutzerfreundlichkeit und reduziert Komplexität auf ein absolutes Minimum. Kleine, mittlere und große Firmen können die Lösungen schnell, unkompliziert und ohne zusätzliche Schulungen anwenden. Weitere Informationen unter www.seppmail.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.