Schnell. Präzise. Langlebig. HOLGER CLASEN mit neuen Akku-Schneidwerkzeugen

Veröffentlicht von: HOLGER CLASEN GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 22.07.2016 14:56
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - WindEnergy 2016 in Hamburg

Windenergie-Anlagen (WEA) werden immer leistungsfähiger. Damit steigen auch die Anforderungen an die Werkzeuge, die bei Produktion, Errichtung, Anbindung und Instandhaltung der Anlagen zum Einsatz kommen. Die HOLGER CLASEN GmbH & Co. KG präsentiert auf der Fachmesse WindEnergy 2016 ein breites Spektrum von Werkzeugen, das auf die besonderen Anforderungen von WEA-Herstellern und WEA-Dienstleistern abgestimmt ist. Am Stand 326 (im Erdgeschoss) der Halle B2 können sich interessierte Messebesucher selbst einen Eindruck von den leistungsstarken und präzise arbeitenden Schneid- und Presswerkzeugen sowie den dazu passenden mobilen hydraulischen Pumpen machen.

HAMBURG. "Mit der Leistungsfähigkeit der Windenergie-Anlagen steigen in der Regel auch die Querschnitte der verbauten Kabel. Unsere HC-CableMax®-Serie ist vor allem auf schnelles und ergonomisches Schneiden und Pressen dieser hohen Querschnitte ausgelegt", erläutert Ulrich Strecker, Produktmarktverantwortlicher bei HOLGER CLASEN. Am Messestand sind unter anderem die Akku-Presswerkzeuge CrimpMax® 10 und CrimpMax® 14 zu sehen. Da die Geräte für den mobilen Einsatz entwickelt wurden, sind sie mit 4,0 kg bzw. 4,7 kg besonders leicht und sicher mit nur einer Hand zu bedienen. Eine zweistufige Hydraulik sorgt für besonders kurze Verpresszeiten, die LED-Arbeitsfeldausleuchtung für sicheres Arbeiten auch an schwer zugänglichen Stellen. Während der CrimpMax® 10 bei Kupfer- und Aluminiumkabeln mit Querschnitten bis zu 300 mm2 zum Einsatz kommt, presst der CrimpMax® 14 mit seinen patentierten Presseinsätzen K38 auch Querschnitte bis 400 mm2 nach DIN problemlos.

Mobile Lösung für Querschnitte bis 1.600 mm2
Immer häufiger ist es bei der Errichtung, Netzanbindung und Instandhaltung der Windenergie-Anlagen notwendig, auch Querschnitte von mehr als 500 mm2 direkt vor Ort in den Windparks zu konfektionieren. Dafür entwickelte HOLGER CLASEN ein ganzes Spektrum leistungsstarker hydraulischer Pressköpfe, die in Kombination mit mobilen Pumpen betrieben werden. Am Messestand vermitteln der hydraulische Presskopf EPC 1000-H für Querschnitte bis zu 1.600 mm2 und die doppeltwirkende Akku-hydraulische Pumpe ANP 450-D einen ersten Eindruck davon, wie handlich und zugleich robust die mobilen Werkzeuge von HOLGER CLASEN sind. "Als inhabergeführtes Unternehmen mit Produktion in Deutschland haben wir den Vorteil, dass wir unsere Produkte nah am Kunden entwickeln und kontinuierlich optimieren können", betont Lennart Clasen, Geschäftsführer von HOLGER CLASEN. Dies zeigt sich vor allem an praxisbewährten Details: So ist es bei der ANP 450-D beispielsweise möglich, von einfach auf doppelt wirkende Zylinder umzuschalten. Damit ist das Gerät noch flexibler für unterschiedlichste Anwendungen einsetzbar. LED-Kontrollleuchten zeigen dem Anwender auf einen Blick Akku-Kapazität, Ölstand und den störungsfreien Betrieb des Geräts an.

"Eine besondere Herausforderung für die Branche ist das Ablängen der flexiblen und besonders feinen Litzenleiter", erläutert Ulrich Strecker, Produktmarktverantwortlicher bei HOLGER CLASEN. "Hier kommt es auf hohe Schnittgeschwindigkeit bei höchster Präzision an. Es darf keinesfalls zu Verklemmungen kommen." Die Antwort des Hamburger Werkzeugherstellers auf diese Herausforderung sind die Kabelschneider RS 5-F und RS 7-F, die ebenfalls am Messestand zu sehen sind. Sie eignen sich mit ihrer überlegenen Konstruktion besonders für die Konfektionierung feinadriger Leiter und zeichnen sich durch die ergonomische Einhandbedienung bei geringem Gewicht sowie eine robuste Bauweise aus. Alle Werkzeuge des Hamburger Herstellers sind kompatibel mit dem umfassenden Zubehörprogramm. "Bei allen unseren Produkten legen wir hohe Maßstäbe an Qualität und Lebensdauer an. Der Nachhaltigkeitsgedanke und attraktive Lebenszykluskosten stehen bei unseren Neuentwicklungen und Optimierungen immer im Fokus", betont Lennart Clasen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.holger-clasen.de oder auf der WindEnergy 2016 an Stand 326 in Halle B2 (im Erdgeschoss).

Pressekontakt:

tp public relations
Tanja Planko
Hedwig-Dransfeld-Straße 55 53125 Bonn
0228-286285390
planko@tp-public-relations.de
www.tp-public-relations.de

Firmenportrait:

HOLGER CLASEN GmbH & Co. KG - das Unternehmen

Das 1932 gegründete Unternehmen mit Sitz im Hamburger Hafen und einem bundesweiten Netz von Verkaufsbüros bietet heute ein umfassendes Spektrum an Werkzeuglösungen für industrielle Anwendungen - von hochwertigen Druckluft- über Elektro- bis hin zu hydraulischen Schneid- und Presswerkzeugen. Zusätzlich zu der umfangreichen Auswahl an Standardwerkzeugen bietet der Werkzeughersteller außerdem die Konstruktion und Fertigung von Speziallösungen, die in besonderem Maße auf die individuellen Anforderungen des Kunden abgestimmt sind. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen unter anderem aus den Branchen Windenergie, Energieversorger, Unternehmen aus Schiff- und Luftfahrt, der Holz-, Kunststoff-, Metall- und Elektroindustrie sowie Fahrzeugbauer. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.holger-clasen.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.