Der Markt für Logistikimmobilien und Lagerfläche in Deutschland

Veröffentlicht von: Logivest GmbH
Veröffentlicht am: 22.07.2016 15:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Deutschland wurde 2016 von der Weltbank zum Logistikweltmeister gekürt, bedarfsgerechte Logistikimmobilien bleiben demnach ein wichtiger strategischer Erfolgsfaktor für Unternehmen

Die Logistikwirtschaft ist neben der Automobilbranche und dem Handel einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Rund drei Millionen Beschäftige sind in dieser Branche tätig. 2015 wurden ca. 240 Milliarden Euro branchenübergreifend erwirtschaftet. Nicht nur aufgrund der Umsatz- und Beschäftigungszahlen ist diese Branche von großer Bedeutung. Deutschland verfügt im weltweiten Vergleich über besonders effiziente Logistikstrukturen und zählt zu den bedeutendsten Logistikregionen der Welt - ein Faktor, der im Angesicht zunehmender globaler Warenströme einen herausragenden Wettbewerbsvorteil darstellt. So belegt Deutschland im Logistics Performance Index, der von der World Bank Group jährlich ermittelt wird, auch in 2016 den ersten Platz.

Branchenexperten sind sich darüber einig, dass die Logistikwirtschaft weiter wachsen wird. Sowohl die Logistikdienstleister als auch die Verlader sind optimistisch gestimmt und erwarten steigende Auftragseingänge und damit eine weitere Verbesserung des Geschäftsverlaufs. Gründe für das weitere Wachstum des Logistiksektors sind zum Beispiel das allgemeine Wirtschaftswachstum oder der anhaltende Boom der E-Commerce Branche. Aufgrund der wachsenden Nachfrage der Kunden nach immer kürzeren Lieferzeiten, der nach wie vor hohen Retourenquoten sowie der grundsätzlichen Zunahme des Bestellvolumens steigt der Handling- und Versandaufwand für die Logistik - und davon profitiert die Branche.

Professionelle Logistik erfordert bedarfsgerechte Lagerfläche

Aufgrund der zunehmenden globalen Arbeitsteilung, der Bedeutung von Geschwindigkeit und dem Wettlauf um günstigere Transportkosten werden effiziente Geschäfts- und Produktionsprozesse zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil - und die Entscheidung für den richtigen Standort zum Erfolgsfaktor. Primär geht es den Unternehmen darum, einen Standort zu wählen, an dem sich die verfolgten strategischen und operativen Ziele bestmöglich umsetzen lassen. "Als Beratungsunternehmen, das sich auf Lagerfläche und Logistikimmobilien spezialisiert hat, ist es unser Anspruch, Kunden die optimale Lagerfläche, zugeschnitten auf ihre konkreten Bedürfnisse, am passenden Standort anzubieten," so Kuno Neumeier, Geschäftsführer der Logivest GmbH. Als "etwas anderer Makler" begleitet Logivest Kunden ganzheitlich bei der Suche nach der individuellen, standort- und unternehmensspezifischen Lagerhalle. "Wir wissen, dass die bedarfsgerechte Lagerhalle ein wichtiger strategischer Erfolgsfaktor für viele Unternehmen ist."

Steigerung im Investmentmarkt, moderate Entwicklung bei den Neubauten

Dies zeigt sich deutlich, wenn man die aktuelle Entwicklung des deutschen Marktes für Lagerfläche und Logistikimmobilien betrachtet. So wurden im ersten Halbjahr 2016 rund 2,1 Milliarden Euro in Logistikimmobilien investiert. "Dass die Investitionssumme nicht noch höher ausgefallen ist, liegt vor allem daran, dass an den Top-Standorten Lagerfläche knapp ist", kommentiert Neumeier dieses Ergebnis.

Auch bei den neu gebauten Lagerhallen konnte wieder eine Steigerung festgestellt werden. Mit über 560.000 m² Neubaufläche legte das zweite Quartal 2016 gegenüber dem ersten Quartal mit gut 450.000 m² neu gebauter Lagerfläche stark zu. Auch wenn im Vergleich mit dem ersten Halbjahr 2015 die Neubauentwicklung etwas hinterherhinkt, sehen Experten keinen Grund zur Annahme, dass der Vorjahreswert des gesamten Jahres 2015 nicht wieder erreicht werden könnte: "Bereits 1,3 Millionen qm Neubauentwicklungen wurden zwischen Januar und März für das Jahr 2016 angekündigt", so Neumeier, der den quartalsweise erscheinenden Logistikimmobilien-Seismographen herausgibt. Der Seismograph erfasst alle Neubauprojekte von Logistikimmobilien deutschlandweit bei deren Baustart.

Weitere Informationen zum Markt für Lagerhalle und Lagerfläche, zu verfügbaren<a href="/www.logivest.de/Lagerflaeche-mieten.htm"> Lagerflächen</a> oder ganzen Lagerhallen (http://www.logivest.de/Lagerhalle-mieten.htm) finden interessierte Unternehmen auf http://www.logivest.de

Pressekontakt:

Logivest GmbH
Daniela Schneider
Oberanger 24 80331 München
089388888525
daniela.schneider@logivest.de
http://www.logivest.de

Firmenportrait:

Die Logivest GmbH mit Hauptsitz in München ist spezialisiert auf die Beratung und Vermarktung rund um Logistikimmobilien und Logistikstandorte in Deutschland. Dabei sind bei Logivest die Dienstleistungen in den Bereichen Vermietung, Transaktionsberatung und New Development angesiedelt.

Das Schwesterunternehmen Logivest Concept ist auf die Analyse von Logistikstandorten und Infrastruktureinrichtungen, die Entwicklung von Nutzungskonzepten und Positionierungen sowie Standortvermarktung und Vertriebsunterstützung spezialisiert. Zudem berät Logivest Concept Unternehmen der Logistikbranche etwa bei der Neugestaltung ihrer Prozesse oder bei Unternehmens-Akquisitionsentscheidungen.

GEWERBEGEBIETE.de ist ein Service der Logivest GmbH. Unter Gewerbegebiete.de wurde ein Portal gelauncht, auf dem E-Commerce-Unternehmen sich einen Überblick über Gewerbegebiete in Deutschland verschaffen können, die die Anforderungen der Branche erfüllen. Abgebildet werden Infrastrukturdaten, Angaben zur Arbeitskräfteverfügbarkeit sowie Wirtschaftskennzahlen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.