Wir packen unsere Koffer ...

Veröffentlicht von: Nicola Schmidt Image-Impulse
Veröffentlicht am: 25.07.2016 09:24
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

Kennen Sie das auch, dass der Koffer immer zu klein ist, egal wohin und wie lange wir reisen möchten? Die Vorschriften werden immer strenger und damit die Koffergröße immer kleiner. Überfülltes Reisegepäck und damit verbundene blanke Nerven können vermieden werden mit einer guten Planung. Wirkungsverstärkerin Nicola Schmidt hat einige Tipps:
Sie reisen per Flugzeug in den Urlaub? Die Fluggesellschaften lassen sich jedes Extra-Kilo separat bezahlen. Damit das Mehrgewicht nicht auf fünf weitere Koffer und Taschen verteilt werden, ist natürlich die Anzahl der Gepäckstücke begrenzt. Wie groß Koffer und Handgepäck sein dürfen, sehen Sie auf den Internetseiten der Fluglinien. Informieren Sie sich unbedingt vorher über die jeweiligen Bestimmungen!
Beispiel: Lufthansa und Airberlin erlauben Maße für Handgepäck 55 x 40 x 23 cm, Gewicht maximal 8 kg, für faltbare Kleidersäcke 57 x 54 x 15. Der Reisekoffer darf maximal 23 kg wiegen.
Denken Sie daran, dass Kosmetika wie Cremes und Flüssigkeiten dürfen nur in wiederverschließbaren transparenten Kunststoffbeuteln mitgeführt werden. Maximales Volumen, also Gesamtfüllmenge beträgt ein Liter. Jedes Behältnis innerhalb dieses Kunststoffbeutels darf maximal 100ml betragen. Halbleere große Tuben, zum Beispiel sind nicht erlaubt. Dieser Plastikbeutel wird bei der Kontrolle separat vorgezeigt. Ich habe es schon oft erlebt, dass manch einer dachte, Mascara und auch Schaumfestiger sei keine Flüssigkeit. Somit landet Kosmetik schneller im Müll, als uns lieb ist.
Babynahrung (hier gibt es keine Mengenbeschränkung)und Arzneimittel hingegen dürfen außerhalb des transparenten Plastikbeutels transportiert werden. Allerdings sollten Sie diese Dinge bei der Security direkt vorzeigen. Optimal ist es, wenn die Arzneimittel mit Namen des Patienten und Dosierung beschriftet sind. Die Apotheke bietet diesen Service an. Eine Bescheinigung des Arztes reicht alternativ auch aus, insbesondere für Insulinspritzen und Medikamente, die unter das Betäubungsgesetz fallen.
Art von Urlaub bevorzugen Sie? Davon sollten es abhängig machen, was Sie an Kleidung einpacken. Wie ist das Wetter vor Ort? Eine leichte Windjacke kann vielerorts von Nutzen sein. Für eine Wanderung in den Bergen packen Sie ja doch andere Kleidungsstücke ein als für einen Strandurlaub.
Für Kurzreisen, wie zum Beispiel eine Zwei-Tages-Städtereise, reicht oft das Handgepäck aus. Für Ordnung im Reisegepäck sorgen zum Beispiel schöne Stoffbeutel. Dort können zum Beispiel Erfrischungstücher oder eine Notfall-Ausrüstung, wie Nadel, Garn und Schere untergebracht werden. So sind Sie gut gewappnet, falls sich ein Knopf löst. Diese Notfall-Ausrüstung gehört bei Flugreisen in den Koffer, nicht ins Handgepäck!
Mildes Reisewaschmittel (bei empfindlicher Haut), Pflaster, Kopfschmerztabletten sollten Sie mitnehmen. Gegebenenfalls auch Anti-Mücken-Spray und Sportsalbe, wenn Sie im Urlaub aktiv sportlich unterwegs sind. In der Apotheke bekommen Sie eine Beratung für Ihre persönliche Reiseapotheke.
Die Frage aller Fragen: Was nehme ich mit? Wählen Sie Outfits, die sich gut miteinander kombinieren lassen. Reduzieren Sie Ihr Gepäck, indem Sie sich entweder auf eine Stilrichtung konzentrieren oder auf eine Farbwelt. Bevor Sie alles einpacken, legen Sie die Kleidungsstücke vor sich hin und probieren die Kombinationsmöglichkeiten.
Sie sind im sonnigen Süden unterwegs und möchten zwischendurch im Supermarkt eine Erfrischung kaufen oder auch abends lecker Essen gehen, worauf ist zu achten? Outfits, die an Strand erinnern, sind jedenfalls fehl am Platz. Statt dem Riesenhirt und Mikro-Shorts besser ein schönes Kleid mitnehmen. Kleider haben gegenüber Rock und Shirt den Vorteil, dass Sie sich keine Gedanken zu machen brauchen, welches Oberteil Sie zum Rock kombinieren. Leichte Kleider wiegen oft weniger als Shirt und Rock. Statt der Gummi-Flip-Flops - die gehören an den Strand - auf schöne offene Lederschuhe oder schicke Glamour-Espandrilles ausweichen.
Sie möchten im Urlaub die Oper besuchen? Packen Sie eine angemessene Abendgarderobe ein.
Mit einem bunten Kofferanhänger vermeiden Sie unangenehme Verwechslungen am Gepäckband. Viele Internet-Design-Shops bieten eine Auswahl an originellen Reisesets wie Kofferbänder mit passenden Etuis. Habe ich gerade entdeckt: Schöne Travelsets finden Sie zum Beispiel unter http://de.dawanda.com/shop/susannes-kreativ-design
Die Fluggesellschaften nicht immer sanft mit dem Gepäck um. Das zeigte sich, als vor einiger Zeit meinen Stoffkoffer vom Gepäckband nahm. Der Koffer war pitschnass, er war wohl nicht abgedeckt und offensichtlich stundenlang im Regen. Auch innen war alles nass, Kleidungsstücke versaut und verfärbt. Gerade die Billiglines zeigen da wenig Verantwortung. Prüfen Sie vor Ihrer Reise Koffer und Taschen auf deren Tauglichkeit. Hartschalenkoffer haben den Vorteil, dass sie wasserfest sind. Allerdings sollte der Verschluss ebenfalls wasserabweisend sein, denn ein gewöhnlicher Reißverschluss bietet keine Vorteile gegen Feuchtigkeit. Das Gewicht vieler hochwertigen Hartschalenkoffer ist mittlerweile sehr gering.
Wenn Sie jedoch mit dem Auto verreisen möchten, sind knautschbare Reisetaschen vielfach besser geeignet. Da kann im Kofferraum hier und da noch rangiert werden, um alles unterzubringen.
Bevor Sie den Koffer schließen, denken Sie daran, dass noch etwas Platz im Gepäck bleibt - für Souvenirs, die unwiderstehlichen Mitbringsel von Märkten, Basaren und Boutiquen. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Sommerurlaub. Wenn Sie mehr zu den guten Sitten, Tischmanieren und Knigge wissen möchten, empfehle ich Ihnen meine offenen Knigge Seminare im Herbst.

Pressekontakt:

Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2 50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Firmenportrait:

Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Die Imagetrainerin unterstützt Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Somit gewinnen Sie noch mehr Ausstrahlung mit optimaler Wirkungspräsenz.


Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.