Reparatur von Umweltschäden Land & Wasser

Veröffentlicht von: Oil Dissolver GmbH
Veröffentlicht am: 25.07.2016 09:32
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Biologische Entseuchung von Böden und Wasserflächen

Öl ist nach wie vor ein bedeutender Energieträger und Rohstoff auf der Welt und wird es noch Jahrzehnte bleiben.
Aber immer wieder schrecken grandiose Ölkatastrophen uns alle auf und wir werden für kurze Zeit sensibel für die Gefahren und Belastungen für unsere Umwelt.
Dabei sind es nicht diese spektakulären Unfälle, sondern die riesigen Verschmutzungen unserer Umwelt entstehen weltweit in der täglichen Arbeit mit Öl, durch technische Mängel, mangelhafte Dichtungen, Leitungslecks und sorglosen Umgang mit Vorschriften.
Experten gehen davon aus, dass die Probleme durch den weltweiten Transport und die Erschließung immer neuer und risikoreichen Lagerstätten zunehmen werden.
Fachleute bezeichnen heute schon das Mittelmeer als einzige Ölwanne.
Um großflächige Ölverschmutzungen zu behandeln, war bisher in der Regel ein gewaltiges Investitionsvermögen nötig. Dies hat es oft verhindert, die Lösung dieser Umweltproblematiken in Angriff zu nehmen. Dabei nimmt man bewusst toxikologische Probleme die mit der Schadensbeseitigung in direktem Zusammenhang stehen und meist zu Langzeitschäden an der Umwelt beitragen in Kauf, es findet nur eine völlig unzureichende oberflächliche Pseudolösung des Problems statt.
Unser Unternehmen hat bewiesen, dass es eine wirkliche, zufriedenstellende Lösung gibt. Wir haben in Teil- und Einzelprojekten wertvolle Erfahrungen gesammelt und sind nun in der Lage unser einzigartiges System weltweit und auch für Großprojekte anzubieten.
Wir sind in der Lage auch große, belastete Flächen, ohne jegliche Nebenwirkungen, zu 100% aufzuarbeiten und von den kontaminierten Stoffen zu befreien.
Technik und Produkte sind nun ausgereift und mit garantierter Wirkung aus dem Hause Oil Dissolver GmbH verfügbar.
Was können wir:
-Wir reinigen Wasserflächen die durch einen Ölunfall stark verschmutzt wurden. Dabei wird das Öl nicht irgendwie gebunden, oder auf den Boden abgesenkt, sondern rückstandsfrei aufgelöst. So können Schiffskatastrophen und -unfälle, Leckagen bei der Ölförderung und an Umschlagplätzen schnell und restlos beseitigt werden. Ein Ölteppich kann schnell aufgelöst werden. Entscheidender Aspekt dabei sind überschaubare Kosten, die eine Problemlösung erst realistisch machen

-Wir beseitigen zuverlässig die ständigen Verschmutzungen die zum Beispiel bei Ölbohrplattformen an den Bohrlöchern entstehen. Unsere Technik dazu ist pragmatisch und kostengünstig.

-Wir reinigen ganze Küsten, Felsen, Strand und sanieren praktisch alle geologischen Formen von Küstengebiete.

-Wir sorgen in Hafenanlagen und Marinas durch eine Behandlung mit unserem Produkt SES in kurzer Zeit wieder für beste Wasserqualität.

-Wir regenerieren verschmutzten Boden mit unserer besonderen Sprühtechnik. Ein teurer Bodenaustausch ist in der Regel dann nicht mehr nötig. So kann auch eine Jahrzehnte alte Bodenverschmutzung behandelt werden.

-Wir lösen das Problem der Altlastensanierung von Flächen, die vor Jahrzenten durch Ölschlamm, Lagerstättenabfälle und andere Problemstoffe entstanden sind. Auch diese Bereiche können bezahlbar saniert werden. Auch hier sind meist keine teuren Bodenaustauschmaßnahmen nötig.

-Wir reinigen verschmutze Tanks, Fahrzeuge oder Schiffskomponenten mit unserer biologisch basierten Spezialflüssigkeit. ES findet kein Einsatz von giftigen Chemikalien mehr statt.
-Wir neutralisieren mit SES BTEX, aromatische Kohlenwasserstoffe, die hochkonzentriert im Lagerstättenwasser von Öl- und Gasbohrungen vorkommen.
-
Unser Produkt SES wird in einem speziellen Verfahren aus Pflanzenextrakten hergestellt.
Es wirkt schnell und zuverlässig und hinterlässt keine Schäden an der Umwelt. Die Lebensräume von Menschen, Tiere und anderen Lebensformen werden erhalten.
Unsere Technologie wird von einigen Staaten bereits sehr erfolgreich eingesetzt.
SES ist sehr lange haltbar. Deshalb kann für eine schnelle Schadensbekämpfung, wie es bei Unfällen nötig ist, ein Vorrat für den sofortigen Einsatz angelegt werden und somit eine ausufernde Katastrophe (Deep Water Horizon, Erika, Pipeline Unfälle) minimiert werden.
Wir bieten SES jetzt allen Unternehmen weltweit für den Umweltschutz an.
SES ist sehr einfach anzuwenden, alle am Markt vorhandenen Sprühsysteme sind praktisch für die Ausbringung von SES einsetzbar.
Wir unterstützen mit unserem Fachpersonal durch Beratung und Anwendungsschulungen die Einsatzkräfte vor Ort, erarbeiten Lösungen für bestehende Problemstellungen.
Wir sind davon überzeugt, dass unsere zuverlässige Ingenieurleistungen in Verbindung mit unserer einzigartigen Technologie können die Umwelt vor gravierende Schäden bewahren wird.
Der Einsatz von SES stellt für die Lösung aller o.a. Probleme eine weltweit bisher nicht gekannte Qualität dar.


Kontakt:

Oil Dissolver GmbH,
Am Lüßelsfeld 16
D 27412 Breddorf
Deutschland / Niedersachsen
Email: info@oildissolver.de, info@oildissolver.com
Tel. +49 (0) 4285 555 1953,
Fax. +49 (0) 4285 555 1953
Umweltschutz Made in Germany

Pressekontakt:

Oil Dissolver GmbH
Heiner Köppen
Am Lüßelsfeld 16 27412 Breddor
04285 5551953
info@oildissolver.de
http://www-oildissolver.de

Firmenportrait:

Oil Dissolver Deutschland GmbH
Ein weltweit aggierendes Unternehmen im Bereich
Biologische Wasser- und Bodensanierung.
Verschmutzungen durch Erdöl, PAK,BTEX und Derivate können günstig behandelt und behoben werden. Unsere einzigartige technologie erlaubt es auch Altlasten jeder Größenordnung zu behandeln.
Wir sind in vielen Ländern der Welt unterwegs und realisiern aufgegebene Lebensräume zurückzugewinnen.
Lösungen für Bohrinseln, Erdöl- und Erdgasfördeung an Land, Lagestättenwasseraufbereitung, Industrieabwasser, Schiffsunfälle, Puiplineleckagen, Schlammbearbeitung, Hafenanlagenreinigung, Küstenschutz, und vieles andere mehr.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.