Freelancer sind wahre Innovationstreiber

Veröffentlicht von: Mücke Mediendesign - André Mücke
Veröffentlicht am: 25.07.2016 11:03
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Ein bestehendes Team kann von freien Mitarbeitern bzw. ihren Leistungen bereichert werden, indem sie alle Kapazitätenengpässe und die Überbrückung des Know Hows übernehmen. Freelancer findet man vor allem in der IT, im Gesundheits- und Ingenieurwesen und im Consulting. In diesen Bereichen sind sie in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Professionelle Freelancer erledigen nicht nur ihre zugeteilte Aufgabe, sondern sie leisten wesentlich mehr. Wegen ihrem großen Abstand zum Unternehmen und der einzelnen Abteilungen sind Freelancer besonders wertvoll. Der Abstand bietet den Vorteil, dass neue Impulse der Innovation entwickelt werden können. Diese Entwicklung wird durch diesen Artikel etwas näher beleuchtet. Er erklärt, warum Freelancer auch als Innovationstreiber gelten und warum sie für jedes Unternehmen wichtig sind.

Durch Freelancer kann man viel lernen

Freelancer gelten als freie Mitarbeiter und sind jederzeit völlig unabhängig. Ihr Pluspunkt ist der hohe Grad der Spezialisierung. Bei der Arbeit ist ein Freelancer keinen direkten Weisungen unterworfen. Er gestaltet seine Arbeitsbedingungen selbstständig. Für ihn sind die zu erfüllenden Aufgaben oberste Priorität. Ein guter Freelancer verfügt über ein perfektes Zeitmanagement und ist für die Organisation seiner Aufgaben selber zuständig. Die Organisation beinhaltet die Beschaffung aller Arbeitsmaterialien, die Versicherungen und die Steuer, die an der auszuübenden Tätigkeit gekopppelt sind. Ein Freelancer muss zwischen der realen Arbeit und dem organisatorischen Teil seiner Tätigkeit organisieren. Das Kerngeschäft darf nicht darunter leiden. Die Selbstorganisation ist aus diesem Grund äußerst wichtig. Dementsprechend profitieren alle Mitarbeiter und das Unternehmen von den Tätigkeiten eines Freelancers. Ein Freelancer hat ein hohes Maß an Disziplin und verfügt über keinen geregelten Arbeitsort. Auch die Arbeitbedingungen und die Zeiteinteilung sind individuell. Freelancer arbeiten unter Druck stark konzentriert und motivieren sich selber, um immer die besten Ergebnisse ihrer Arbeit zu liefern.

Durch konsequente Weiterbildungsmaßnahmen haben Freelancer gegenüber anderen Mitarbeitern immer die Nase vorn. Sie sind in der Lage, in einem rasanten Tempo zu Arbeiten. Für Freiberufler ist ein Freelancer besonders interessant. Diese passten ihren Kenntnis- und Wissensstand jederzeit an, um immer aktuell das jeweilige Fachgebiet zu beherrschen. Dadurch erhalten Sie immer neue Aufträge und stehen für zukünftige Projekte zur Verfügung. Freelancer finden ihre Projekte zum Beispiel unter www.hunchster.com . Ein Freelancer ist immer im Zugzwang und ist selber dafür verantwortlich, ständig an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Ein Gespür für den aktuellen Trend, neue Entwicklungen und Kontakte zu anderen Freelancern und zur Branche sind das A und O. Festangestellte Mitarbeiter werden dagegen nur von ihrem Unternehmen geschult und zugewiesen. Jedes Unternehmen profitiert von motivierten, qualifizierten und gut informierten Freelancern. Sie haben die Fähigkeit, immer am Puls der Zeit zu sein. Viele Unternehmen wissen die Vorteile zu schätzen.

Für Freelancer bieten sich immer Qualifizierungsmöglichkeiten auf einem hohen Niveau. Sie nutzen dabei viele Quellen wie zum Beispiel Blogs, Lektüren, Podcasts, Social Communities und viele fachbezogene Netzwerke. Dadurch sind sie immer auf dem Laufenden. Innovative Impulse werden auch durch Weiterbildungsseminare, E-Learning und spezielle Schulungen und Seminare erreicht. Fernstudien-Angebote, private Hochschulen oder eine Weiterbildung auf einem hohen akademischen Niveau stattet die Freelancer gut aus. Von dieser Qualifizierung profitieren alle Unternehmen, die sich für einen Freelancer entscheiden.

Pressekontakt:

HUNCHSTER GmbH
Schaeferstrasse 25
44623 Herne

E-Mail: kontakt@hunchster.com
Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.