Erweiterte Geschäftsführung, neues otelo-Projekt - think moto startet durch

Veröffentlicht von: think moto
Veröffentlicht am: 25.07.2016 14:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die angesagte Berliner Designagentur think moto reagiert auf das stetig wachsende Kundengeschäft und holt mit Norman Rockmann einen ausgewiesenen Digitalexperten in die Geschäftsführung.

Bereits heute gilt die Berliner Strategie- und Designagentur think moto als der "Digital Native" unter den Designagenturen. Und damit als angesagte Adresse, wenn es um die markengerechte Gestaltung digitaler Produkte und Services geht. Unternehmen wie otelo, simyo, die REWE Group sowie die Messe Frankfurt vertrauen auf diese Expertise. Und die Zeichen stehen weiterhin auf Erfolg: think moto hat in diesem Jahr bereits Neukunden wie Schindler und die Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG Konstanz) gewonnen. Um dem Wachstum Rechnung zu tragen, holen die beiden Gründer Katja Wenger (Creative Partner) und Marco Spies (Managing Partner) nun Norman Rockmann als Managing Director an Bord und in die Geschäftsführung.

Der begeisterte Motocrosser Rockmann (38) kommt von Hi-ReS! Berlin. Als "Mann der ersten Stunde" war er maßgeblich am Wachstum der Agentur beteiligt und betreute zuletzt mit einem 18-köpfigen Account- und Service-Team Kunden wie BMW, McDonald"s Deutschland und Deutschlands größte Molkerei, die DMK Group. Davor arbeitete der diplomierte Medienwissenschaftler knapp fünf Jahre für Razorfish in Frankfurt am Main und Berlin.

Bei think moto wird Rockmann als Managing Director die Bereiche Beratung, Finanzen und Technologie führen. "Durch die Verteilung der Aufgaben auf drei Köpfe erhöhen wir unsere Schlagkraft und können die jeweiligen Kompetenzen besser ausspielen. Das setzt neue Energie frei, um think moto mit zukunftsweisenden Ideen und Spaß weiter nach vorn zu bringen", sagt Marco Spies.

Mitgründerin Katja Wenger ergänzt: "Mit seiner Beratungsstärke und seiner fantastischen Umsetzungsqualität, die er in mehr als 500 Projekten für Dutzende von Kunden aus den Branchen FMCG, Automotive und Finance gezeigt hat, passt Norman einfach super in unser Team. Seine Erfahrungen im Management komplexer Projekte großer Konzerne ergänzen unser Know-how hervorragend."

An seiner neuen Position reizt Norman Rockmann vor allem die einzigartige Kombination aus Strategie und Design: "Bei think moto wird nicht lange gefackelt, um eine Strategie zum Leben zu erwecken. Das ist gerade im digitalen Zeitalter wichtig. Nur wer schnell und durchdacht im Markt agiert, kann punkten. think moto gelingt es, mit den hauseigenen Tools komplexe Projekte schnell zu durchdringen und in ein Design umzusetzen."

Das zeigt auch die neue Online-Präsenz für otelo. Der gerade live gegangene, komplett überarbeitete Internet-Auftritt ist das jüngste Projekt, das die Agentur - im Auftrag von Scholz und Friends Berlin - realisierte. think moto gestaltete die User Experience und das Visual Design der Webpräsenz sowie des Bereichs "my otelo" von Grund auf neu. otelo.de präsentiert sich nun als konversionsoptimiertes Salesportal und spiegelt die neue Positionierung der Mobilfunkmarke als Challenger wider.

Pressekontakt:

think moto
Jessica Wegelin
Saarbrücker Str. 24 10405 Berlin
+49 30 4404 8119
jessica.wegelin@thinkmoto.de
www.thinkmoto.de

Firmenportrait:

think moto ist die Strategie- und Designagentur für das digitale Zeitalter. Das 20-köpfige, interdisziplinäre Team gestaltet seit der Agenturgründung im Jahr 2010 Markenidentitäten, entwickelt digitale Produkte und Services und berät Unternehmen im Prozess der Digitalisierung ihrer Marken- und Business-Strategien. Zu den Kunden der Berliner Strategie- und Designagentur gehören internationale Startups ebenso wie führende Markenunternehmen. Die Geschäfte von think moto führen Katja Wenger, Marco Spies und Norman Rockmann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.