Welche Dienstleistung macht eine Immobilie zur sorgenfreien Kapitalanlage?

Veröffentlicht von: Vermietspezialist Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG
Veröffentlicht am: 25.07.2016 15:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Der Anlegermarkt hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Investitionen in Immobilien ist eine gefragte Anlageform und wird nach wie vor als sehr sicher angesehen. Für den Eigentümer einer Mietwohnung entsteht jedoch auch ein gewisser Verwaltungsauf

Die Firma Vermietspezialist Bartsch und Rozmarin Immobilien (http://www.vermietspezialist.de/) betreut seit über 15 Jahren Vermieter, die in regelmäßigen Abständen einen neuen Mieter für Ihre Immobilie finden müssen. Frau Angelika Bartsch, Geschäftsführer des Unternehmens, interessiert sich für die Belange ihrer Kunden und hat sich seit der Einführung des Bestellerprinzips mit verschiedenen Vermietertypen (http://vermieter.vermietspezialist.de/welcher-vermietertyp-sind-sie/) beschäftigt.

Welche Typen können Sie aktuell am Markt erkennen?
"Letztlich gibt es drei verschiedene Vermietertypen: Der Anlegertyp, der nichts selber machen will, der Vermieter, der alles selber macht und der flexible Typ, der einen Service nach Bedarf in Anspruch nimmt."

Welcher der beiden Typen, die einen Maklerservice in Anspruch nehmen überwiegt in Ihrem Kundenkreis?
"Eigentlich haben wir am ehesten mit dem Anlegertyp zu tun, der sich damit auseinandersetzt, dass guter Service angemessen bezahlt werden muss und für den es zu schmerzhaft wäre, sich selbst um diese Angelegenheiten zu kümmern."

Sie bieten auch eine individuelle Verwaltung von Immobilien, die so genannte Sondereigentumsverwaltung, an. Haben Sie denn Kunden, die diesen Service in Anspruch nehmen?
"Wir verwalten aktuell circa 80 Wohnungen im Rahmen der Sondereigentumsverwaltung. Es ist für viele Vermieter wichtig, dass es einen Ansprechpartner vor Ort gibt, der sich um alle Angelegenheiten rund um die Vermietung und Verwaltung ihrer Immobilie kümmert. Auch für die Mieter ist es von Vorteil, da Vermieter, die viel unterwegs sind, im Ernstfall schlecht zu erreichen sind oder sich nicht um die Belange der Mieter kümmern können."

Welche Entwicklung sehen Sie für das Produkt Sondereigentumsverwaltung in Zukunft?
"Ich denke es wird mehr und mehr gefragt werden, da es für viele Vermieter attraktiv ist, eine monatliche Pauschale zu bezahlen und zu wissen, dass sie dafür einen eigenen Verwalter haben, der sich um ihre Immobilie kümmert."

Pressekontakt:

Vermietspezialist Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG
Angelika Bartsch
Dauthendeystraße 2 81377 München
089-892684-10
bartsch@bartsch-rozmarin.de
http://www.bartsch-rozmarin.de

Firmenportrait:

Vermietspezialist, Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.