Mit mehr Innovation zu mehr Wachstum

Veröffentlicht von: Dale Carnegie Training® DCD Training GmbH
Veröffentlicht am: 25.07.2016 16:56
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Dale Carnegie Training sieht Schlüsselfunktion der Personalentwicklung

Jeder weiß es: Die Fähigkeit zur Innovation entscheidet heute darüber, ob ein Unternehmen wettbewerbsfähig ist und wachsen kann oder nicht. Dabei reichen gute Ideen allein nicht aus, denn die Ideengeber müssen auch den Mut haben, Ihre Visionen zur Diskussion zu stellen. Und es braucht Strukturen, welche aus Ideen marktreife Produkte oder Dienstleistungen machen. Eine entscheidende Rolle komme dabei der Personalentwicklung zu, meint Uwe Göthert, Deutschland-Chef von Dale Carnegie Training. "Es sind schließlich Menschen, die Neues denken und verwirklichen."

So macht Göthert denn auch typisch menschliche Eigenschaften für die Behinderung von Innovationen verantwortlich: "Wir hängen oft an Bewährtem, haben Angst vor dem Aufbruch ins Unbekannte." In Unternehmen sei es oft so, dass Neuerungen drohen, bestehende Geschäftsmodelle zu kannibalisieren. "Da schrecken dann viele erst einmal zurück, obwohl letztlich nur das Neue das Überleben sichert. Wer sich dem zu lange verschließt, der wird abgehängt", sagt Göthert. Nicht selten treffe das die Erfolgreichen, weil sich diese quasi hinter ihrem noch hervorragend laufenden Kerngeschäft verstecken.

Paradoxerweise ist also eine starke Marktposition eher kontraproduktiv für Innovationen. In solchen Unternehmen fehlt der Antrieb, eine in die Zukunft gerichtete Strategie zu entwickeln sowie bei Neuem Geduld zu beweisen. Manager wüssten zwar um die Dynamik globaler Märkte, aber sie versuchten, dieser mit dem Verhaltensrepertoire des Industriezeitalters zu begegnen, hat Göthert beobachtet. "Im Bezug auf Produkte heißt das: Diese werden in einem mehrstufigen Prozess optimiert, während man disruptive Ansätze ausblendet."

Angst vor Risiko
Es wird also auf sukzessive Entwicklung gesetzt, was laut Dale Carnegie auch an der eher geringen Risikobereitschaft in Deutschland liegt. Radikalen Umbrüchen mit den sich daraus ergebenden Möglichkeiten steht man eher skeptisch gegenüber. So wird lieber versucht, die Abläufe immer effizienter zu machen, statt in riskante Projekte zu investieren, bei denen der Erfolg zwar unsicher ist, aber zu überproportionalem Wachstum führen könnte. Dabei sei die Uhr des Kaizen, der stetigen Verbesserung abgelaufen, glaubt Göthert. "Heute muss man verrückt sein und aufs Ganze gehen, um mit dem Tempo des Wandels Schritt zu halten."

Gerade Deutschland brauche eine neue Innovationskultur, betont Göthert. Schließlich beruhe unser Erfolg auf der technischen Entwicklungskompetenz eines starken Mittelstands und vielen international präsenten Hidden Champions. Was aber ist zu tun, um Ideen systematisch in Werte generierende Produkte zu überführen? "Dafür muss man bei den Führungskräften ansetzen, ihre Einstellung verändern. Von innen heraus funktioniert das oft nicht. Es braucht den Blick eines externen Experten."

Beim Menschen ansetzen
Was der bewirkt, das sieht Dale Carnegie Training bei seinen Kunden, die den in über 90 Ländern aktiven Trainingsanbieter auch deshalb engagieren, um ihr Innovationspotenzial besser ausschöpfen zu können. Göthert: "Unternehmen denken zu sehr in Prozessen und zu wenig an Menschen. Dabei sind es immer die Menschen, die Neues bewirken - vom Brainstorming über das Grobkonzept und die Detailplanung bis zur Markteinführung." Der Personalentwicklung komme daher eine Schlüsselrolle zu. Sie müsse die Mitarbeiter fit machen für innovative Denkprozesse inklusive deren Umsetzung.

Dale Carnegie fokussiert sich darauf, eine "Kultur der Ermutigung" zu schaffen. In Seminaren werden Mitarbeiter motiviert, querzudenken, neue Ideen zu entwickeln und selbstbewusst zu kommunizieren. Auch die Fehlerkultur gehöre auf den Prüfstand, sagt der Experte. Fehler zu begehen, dürfe nicht als Scheitern gelten, sondern als wertvolle Erfahrung. "Und Teams sollten hierarchie-, aber auch standort- und daher immer öfter länderübergreifend zusammenarbeiten", betont Göthert. Um dort hin zu kommen, sei in vielen Unternehmen eine Überarbeitung der Führungsrollen nötig. "Das mittlere Management ist auch in Sachen Innovation der Dreh- und Angelpunkt, weil es darüber entscheidet, wie gut die Mitarbeiter auf der neuen Reise mitgenommen werden."



Über Dale Carnegie Training
Dale Carnegie ist der führende internationale Anbieter von Trainings und skalierbaren Unternehmenslösungen in den Bereichen Führung, Verkauf, Präsentation, Kommunikation, Change Management sowie Team- und Persönlichkeitsentwicklung. Maßgeschneiderte Trainings sowie mehr als ein Jahrhundert Erfahrung garantieren eine nachhaltige Verbesserung der Betriebsergebnisse. International agierende Unternehmen, insbesondere Hidden Champions und Weltmarktführer, profitieren von der globalen Kompetenz Dale Carnegies. Mehr als 2.700 Business Coaches bieten kulturell adaptierte Trainings in über 90 Ländern und 30 Sprachen sowie mit einer einheitlichen Qualität und Methodik. Weitere Informationen finden Sie unter www.dalecarnegie.de.

Für weitere Informationen:

Uwe Göthert
Managing Director
Dale Carnegie Training®
DCD Training GmbH
Stefan-George-Ring 24
81929 München
Tel.: +49 89 23 88 99-22
E-Mail: uwe.goethert@dalecarnegie.de

Pressekontakt:

Fröhlich PR GmbH
Siynet Spangenberg
Alexanderstraße 14 95444 Bayreuth
0921 75935-53
s.spangenberg@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de

Firmenportrait:

Über Dale Carnegie Training®
Dale Carnegie Training® ist mit einem Jahrhundert Erfahrung und einem Netzwerk von rund 2.700 Business Coaches in 90 Ländern der weltweit führende Trainingsanbieter. Dale Carnegie in Deutschland bietet Seminare und Unternehmenslösungen in den Bereichen Führung, Verkauf, Präsentation und Kommunikation sowie Team- und Persönlichkeitsentwicklung an. Im Rahmen von firmeninternen, maßgeschneiderten Trainingslösungen unterstützt Dale Carnegie Unternehmen darin, ihre Leistung durch die Entwicklung ihrer Mitarbeiter zu steigern, indem persönliche Fähigkeiten ausgebaut, berufliche Kompetenzen erweitert und Potenziale erschlossen werden. Vom Coaching-Know-how, der überdurchschnittlichen Qualität und der globalen Kompetenz des Unternehmens profitiert branchenübergreifend ein renommierter Kundenstamm. Weitere Informationen zu Dale Carnegie sind unter http://muenchen.dalecarnegie.de/ erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.