Infrarotheizung im Neubau mit Photovoltaikanlage

Veröffentlicht von: naturwaerme.org
Veröffentlicht am: 26.07.2016 09:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Die Infrarotheizung als Decken- oder Wandheizung erfreut sich zunehmender Beliebtheit im Neubau. Der Grund ist recht einfach. Ein Haus, z.B. gebaut nach KfW55 oder KfW40 benötigt meist nur eine sehr geringe Heizlast von wenigen Kilowatt. Die Infrarotheizung als dezentrale Heizung bietet hier ausreichend Leistung für geringe Anschaffungskosten. Weiterhin fallen keine Wartungskosten an. Die Infrarotheizung kann bei Bedarf auch als gestalterisches Element wie etwa als Bild oder Spiegel ausgeführt werden. Das eingesparte Geld wird in eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher investiert. Somit wird eine dauerhafte Strompreisstabiliät gewährleistet. Die Warmwassererwärmung erfolgt über eine kleine Wärmepumpe. Über einen Energiemanager kann die Warmwasserbereitung bedarfsgerecht direkt über selbst erzeugten Strom erfolgen. Auch die Infrarotheizung kann in den Übergangszeiten über die Photovoltaikanlage mit Energie versorgt werden. Realistisch betrachtet ist in den Wintermonaten ein Zukauf aus dem Stromnetz sicherlich erforderlich, jedoch wird in den Sommermonaten auch ein Überschuss erzeugt, welcher über das EEG vergütet wird. So entsteht ein Guthaben für den Strombezug.
Gerade im Neubau funktioniert das Gesamtsystem sehr gut, da es nur wenig Wärmeverluste gibt. Eine weitere Optimierung kann durch Einsatz eines Smart- Home- Systems für die Infrarotheizung erfolgen. Mit Hilfe eines solchen Systems wird die Heizleistung optimal und bedarfsgerecht im Haus verteilt. Hier kommt die schnelle Reaktionszeit der Infrarotheizung mit ca. 5-8 Minuten als Vorteil zur Geltung. Die Heizung arbeitet auf den Punkt genau und beheizt nur Bereiche, die auch wirklich von den Bewohnern genutzt werden. Rechenbeispiele und weitere Informationen zum Gesamtkonzept finden Sie unter naturwaerme.org Infrarotheizung im Neubau (http://naturwaerme.org/infrarotheizung-im-neubau/)

Pressekontakt:

naturwaerme.org
Tony Seifert
Maybachstr. 3 63741 Aschaffenburg
06021/8671998
info@naturwaerme.org
http://www.naturwaerme.org

Firmenportrait:

Fachhandel und Systemhaus für Elektrowärme mit Schwerpunkt Infrarotheizungen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.