Grünwald bei München - aktuelle Immobilienzahlen

Veröffentlicht von: Rainer Fischer Immobilien
Veröffentlicht am: 26.07.2016 12:08
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Die Gemeinde Grünwald mit ihren gut 11.000 Einwohnern liegt im Isartal südlich von München und ist als eine der reichsten Gemeinden Deutschlands bekannt. Anfang des 20. Jahrhunderts war Grünwald noch ein Bauerndorf, dann kam die Anbindung an München durch eine Straßenbahn im Jahr 1910 und die Ansiedlung der Bavaria Filmstudios im Jahr 1919. Immer mehr Menschen zog es an diesen Ort, und Grünwald etablierte sich schließlich als Wohnort für Wohlhabende und Prominente. Seit 1955 ist die Gemeinde Grünwald sogar ein staatlich anerkannter Erholungsort und ist die wohl bekannteste grüne Insel vor den Toren Münchens. Sie ist ein gern besuchter Ausflugsort für Radfahrer, Spaziergänger und Wanderer. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Grünwald in einer halben Stunde von der Münchner Innenstadt aus erreichbar.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Grünwald (http://immobilienbesitzer-muenchen.de/immobilienmakler-muenchen/makler-gruenwald/), (Angebotspreise Juli 2015 bis Juli 2016):

Häusermarkt Grünwald:

304 Häuser waren in Grünwald zum Verkauf inseriert, etwa 19 % waren neu gebaut (Baujahr 2015+).
rund 65 % der angebotenen Häuser waren Einfamilienhäuser oder Villen, ca. ein Viertel Doppelhaushälften, die weiteren Reihenmittel-, Reiheneck- oder Mehrfamilienhäuser.

Die Preise bei Einfamilienhäusern bzw. Villen zeigten sich wie folgt: Bei etwa einem Viertel der Einfamilienhäuser bzw. Villen betrug die Wohnfläche 100 bis 200 m². In diesem Segment reichten die Preise von 895.000 bis 2,8 Mio. EUR, wobei der Durchschnitt bei etwa 1,7 Mio. EUR lag. Etwa ein Drittel der Häuser wies zwischen 200 und 300 m² auf und kostete 691.000 bis 3,8 Mio. EUR, im Schnitt erreichte der Kaufpreis in diesem Segment ca. 2,1 Mio. EUR. Wiederum ca. 20 % der Häuser der Kategorie Villa/Einfamilienhaus war 300 - 400 m² groß, wobei hier die Preise von 790.000 bis 7,9 Mio. EUR reichten. Auch auf die Größenordnung 400 m² und größer entfielen rund 20 % der angebotenen Häuser, wobei hier die Angebotspreise von 800.000 bis 13 Mio. EUR reichten, der Durchschnitt bewegte sich bei 4,3 Mio. EUR. Nimmt man all diese Einfamilienhäuser und Villen zusammen und errechnet einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis, so erhält man einen Wert von rund 9.350 EUR.

Die angebotenen Doppelhaushälften wiesen Wohnflächen von 100 - 370 m² auf und wurden zu Preisen von 850.000 bis 3,15 Mio. EUR angeboten. Die meisten Doppelhaushälften lagen preislich jedoch zwischen 1 und 2 Mio. EUR. Der Quadratmeterpreis lag im allgemeinen Mittel bei ca. 7.900 EUR.

Reihenmittelhäuser, Reiheneckhäuser, Mehrfamilienhäuser: Die meisten dieser Objekte hatten Wohnflächen im Bereich 130 bis 250 m² und kosteten 800.000 bis 1,5 Mio. EUR. Einige wenige hatten auch erheblich größere Wohnflächen, waren dementsprechend teurer. Der Quadratmeterpreis lag in diesem Segment im Durchschnitt bei 6.900 EUR.

Wohnungsmarkt Grünwald:

Im Wohnungssegment gab es alles in allem 75 Verkaufsangebote, Neubauwohnungen ab 2015 Baujahr hatten daran einen Anteil von etwa 10 %. Die Wohnungsangebote unterschieden sich hinsichtlich Wohnfläche und Preis stark. Es gab Wohnungen von 29 bis 320 m² Wohnfläche, die Kaufpreise reichten von 140.000 bis zu 3,8 Mio. EUR. Der Quadratmeterpreis für Wohnungen erreichte im Schnitt etwa 6.800 EUR, wobei Neubauwohnungen und speziellere Wohnungsformen wie Penthäuser natürlich etwas teurer ausfielen. Für eine durchschnittliche Eigentumswohnung mit 100 m² wurde gebraucht rund 690.000 EUR verlangt, neu rund 900.000 EUR. Bei einem durchschnittlichen Penthaus mit 150 m² war mit ca. 1,3 Mio. EUR zu rechnen.

Der Grundstücksmarkt Grünwald:

91 Grundstücke waren übers Jahr inseriert, ca. 90 % waren für den Bau eines Eiknfamilienhauses bestimmt. Der Quadratmeterpreis bewegte sich bei durchschnittlich 1.880 EUR.

"Immobilien in Grünwald zu kaufen ist immer noch relativ teuer. Aber wegen den starken Preissteigerungen in Münchens Innenstadt ist es aber nur noch "relativ teuer", nicht mehr absolut", sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München (http://immobilienbesitzer-muenchen.de/) und Inhaber der Firma Fischer Immobilien vom Rotkreuzplatz aus München Neuhausen.

Quellen: Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Grünwald. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

Pressekontakt:

Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a 80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Firmenportrait:

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.