A10 Networks übernimmt Appcito und verbindet traditionelle und cloudbasierte Anwendungsumgebungen

Veröffentlicht von: A10 Networks
Veröffentlicht am: 26.07.2016 14:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - A10 sorgt für mehr Flexibilität und bietet Gesamtpaket sicherer Anwendungsdienste für Kunden aller Bereiche

Hamburg/San Jose, Kalifornien - 26. Juli 2016 - A10 Networks (https://www.a10networks.com/) (NYSE: ATEN), führender Anbieter von Netzwerk- und Sicherheitsanwendungen, gibt heute die Übernahme von Appcito, Inc. bekannt. Das in Santa Clara, Kalifornien, ansässige Unternehmen bietet vielfältig einsetzbare SaaS-basierte, multi-Cloud ADC-Lösungen, die auf einer Microservices- und Container-Architektur basieren. Durch die Übernahme wird die Stellung von A10 Networks als führender Anbieter von ganzheitlichen, sicheren Anwendungsdiensten unterstrichen. Sie ist ein weiterer strategischer Schritt auf dem Weg zur Umsetzung der Vision, Unternehmen dabei zu unterstützen, traditionelle und cloudbasierte Anwendungsumgebungen zu verbinden, um sicherer und flexibler zu werden.

Appcito wurde 2015 von Gartner als einer der " Cool Vendors für Unternehmensnetzwerke (https://www.gartner.com/doc/3021217/cool-vendors-enterprise-networking-)" gelistet und erweitert das Portfolio sicherer Lösungen für Anwendungsdienste von A10 Networks. Diese erfüllen zahlreiche zentrale Anforderungen, wie Anwendungsanalyse, Transparenz und zentralisierte Steuerung. Appcito fügt sich nahtlos in die Harmony-Lösungsarchitektur (https://www.a10networks.com/meet-acos-harmony) von A10 Networks ein. Die 2015 vorgestellte Architektur ermöglicht es Kunden, sichere Anwendungsdienste für klassische Rechenzentren und private, öffentliche und hybride Cloud-Systeme bereitzustellen.

Neue A10 Harmony-Cloud-Angebote mit integrierter Appcito-Technologie werden Ende des Jahres vorgestellt. Die Lösungen umfassen einen Cloud-Service-Controller für zentralisiertes Application Policy Management und Orchestration, ein flexibles Application Traffic Management-System mit integrierten DevOps-Prozessen, umfassende Transparenz und Analysefunktionen für jede Anwendung und unterstützen Microservice- und Container-basierte Anwendungen.

"Die Übernahme eröffnet unseren Kunden viele Vorteile", sagt Lee Chen, CEO von A10 Networks. "Wir bieten Ihnen sowohl Cloud-fähige als auch Cloud-native Lösungen, sodass sie sichere Anwendungsdienste sowohl für Rechenzentren, als auch für Cloud-Systeme, Analytik und Automatisierung bereitstellen können. Appcito unterstützt uns auf unserem Weg, der führende Anbieter von ganzheitlichen, sicheren Anwendungsdiensten in der Branche zu werden."

"Appcito wurde mit dem Ziel gegründet, Cloud-native Application Delivery Services bereitzustellen, Applikationsteams flexibler zu machen und den Endkunden die Anwendungsleistung und Sicherheit zu bieten, die sie benötigen", sagt Kamal Anand, CEO und Mitgründer von Appcito. "Als Teil von A10 Networks und deren kundenorientierter Innovationskultur bieten wir Applikationsteams weitere Vorteile bei der Umsetzung flexibler Lösungen. Die Übernahme ist ein logischer Schritt für Kunden, die sowohl traditionelle On-Premise-Lösungen als auch Cloud-Anwendungen nutzen möchten."

Bildquelle: @ A10 Networks

Pressekontakt:

HBI PR&MarCom GmbH
Agnes Kultzen
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89/ 99 38 87 29
agnes_kultzen@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

A10 Networks (NYSE: ATEN) ist ein führender Anbieter von Netzwerk- und Sicherheits-anwendungen und bietet eine Reihe von leistungsstarken Netzwerkapplikationslösungen, die Unternehmen helfen, ihre Rechenzentrumsanwendungen und Netzwerke hochverfügbar, schneller und sicherer zu machen. Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und ist in San Jose, Kalifornien ansässig. A10 Networks hat weitere Niederlassungen weltweit. Mehr Informationen sind unter www.a10networks.com und bei @A10Networks abrufbar.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.