Der Nemesiseffekt - Thriller aus der 9/11-Zeit

Veröffentlicht von: Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Veröffentlicht am: 26.07.2016 18:32
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - In dem Roman "Der Nemesiseffekt" erlebt der Leser September 2001 aus einer anderen Perspektive

Das Frachtschiff M/S Babitonga fährt im September 2001 mit einer Ladung gefrorener Thunfische und israelischen Reisegästen von Kapstadt aus mit Kurs auf den israelischen Hafen Haifa.

Während das Attentat auf die Twin Towers des WTC in New York durch die Medien geht, steigt die Nervosität an Bord, und Jan Huber begibt sich auf die Suche nach Zusammenhängen.

Harald Kittner (https://buch-ist-mehr.de/PWA/autoren/harald-kittner/), von dem auch der Science Fiction-Roman "So!kia - Der vergangene Zukunft" (https://buch-ist-mehr.de/PWA/buecher/so-kia-die-vergangene-zukunft/) stammt, inszeniert hier einen spannenden Thriller, der genau wie sein SciFi, überwiegend auf hoher See spielt. Das ist kein Wunder, denn Kittner, Kapitän a. D., verbrachte einen großen Teil seines Lebens, genau wie sein Protagonist Jan Huber, auf hoher See. Man merkt seinen Büchern die Begeisterung für die Weltmeere an, und man merkt auch, dass er die Orte kennt, an denen er seine Geschichten spielen lässt.

"Der Nemesiseffekt" (https://buch-ist-mehr.de/PWA/buecher/der-nemesiseffekt/) erscheint am 15. August 2016 und ist bereits im Buchhandel vorbestellbar.

Pressekontakt:

Verlag 3.0 Pressekontakt
Zsolt Majsai
Gartenstr. 25 50181 Bedburg
+49 2272 9788699
pr@verlag30.de
https://buch-ist-mehr.de

Firmenportrait:

Verlag 3.0 Zsolt Majsai ist ein Publikumsverlag und bedient verschiedene Genres. Neben Fantasy und Thriller sind Tabu-Themen und sozialkritische Bücher ein Schwerpunkt des Verlagprogramms.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.