Spectra GmbH nutzt neueste Intel-Technologie Skylake

Veröffentlicht von: Spectra GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 27.07.2016 10:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Leistung steigern, Strom sparen - mit aktueller Prozessortechnik in Industrie-PC Systemen

Skylake ist der Codename der aktuellen Prozessor-Mikroarchitektur des Chipherstellers Intel. Sie ist der Nachfolger der Intel-Broadwell-Mikroarchitektur, die ebenfalls schon erstaunliche Steigerungen der Prozessorleistung hervorbrachte. Die neue Prozessorgeneration wurde insbesondere bezüglich der Grafik und des Stromverbrauchs deutlich verbessert. Skylake basierte Prozessoren unterstützen 4K-Displays mit 60 Hz - auch das gleichzeitige Ansteuern von drei 4K-Displays bedeutet für die neue Prozessorengeneration kein Problem.

Wie schon bei den Broadwell-Prozessoren werden die Chips für die Skylake-Prozessoren in einem 14-nm-Verfahren belichtet. Das 14-nm-Verfahren ermöglicht mehr Schaltungen (Transistoren) auf gleicher Fläche. Gleichzeitig verringern sich die Schaltwege und -zeiten. Noch schnelleres Arbeiten mit noch geringerem Energiebedarf ist die Folge der neuen Entwicklungen. Die Prozessoren gehören der aktuellen 6. Generation der Intel-Core-Familie an. Die meisten Prozessornummern beginnen daher mit einer"6".

Die im Prozessor eingebauten Grafikeinheiten arbeiten mit DirectX 12 zusammen. Die integrierten Grafikchips erreichen eine maximale Frequenz von 1.150 MHz. Mit bis zu 1.152 GFLOPS ermöglichen sie so eine deutlich bessere Grafikleistung als die Chips der Vorgängergeneration. Die so benannten "HD Graphics" erhalten Bezeichnungen aus dreistelligen Zahlen aus dem 500er-Bereich (510/515/520/530/540/550). Erstmals stehen auch leistungsstarke Xeon-Prozessoren für mobiles Computing zur Verfügung. Je nach Plattform werden bis zu 20 PCIe-Lanes der 3. Generation bereitgestellt.

Die verbesserte Leistung bieten die Skylake-Prozessoren mit deutlich verringertem Energiebedarf an. Schaut man sich Vergleichsdaten an, ist die Entwicklung beeindruckend. Im Vergleich zu älteren Systemen verbessern die Skylake-Prozessoren die Rechenleistung um das bis zu 2.5-fache. Gleichzeitig werden Prozessoren mit einer Leistungsaufnahme ab 4,5 Watt angeboten. Bei der Vorgänger-Generation startete die Palette bei 11.5 Watt. Hier haben sich Entwicklungen in die richtige Richtung bewegt. Weniger Energiebedarf bedeutet im Betriebsalltag geringere Energiekosten. Einsparungen, die der Firmenkasse und der Umwelt gut tun. Auch das Klima in den Betriebsumgebungen kann positiv beeinflusst werden. Die geringere Leistungsaufnahme geht parallel mit einer geringeren Temperaturentwicklung der Komponenten einher.

Die Spectra GmbH (http://www.spectra.de) hat die neuen Skylake-Prozessoren in die dynamischen Entwicklungen der Produkte aus den Bereichen Industrie-PC und IPC-Komplettsysteme aufgenommen. Sie kommen unter anderem in fertig vorkonfigurierten IPC-Komplettsystemen zum Einsatz. Die vorkonfigurierten Systeme haben den Vorteil, dass alle verwendeten Komponenten sehr gut aufeinander abgestimmt sind und das Zusammenspiel umfangreich in der Entwicklung getestet wurde. Außerdem haben sich Systeme dieser Art schon in zahlreichen Anwendungen mit besten Erfahrungswerten bewährt. Die nötige Flexibilität in den Abläufen der Anwender bleibt trotzdem erhalten, da z.B. durch Erweiterungskarten oder spezielle Software die Anpassung an den speziellen Anwendungsfall möglich ist. Komplettsysteme mit neuester Skylake-Prozessortechnologie sind also im Portfolio der Spectra GmbH für alle Kunden ab sofort verfügbar.

Als einer der führenden Entwickler und Hersteller von Hardware-Lösungen für die Industrie wissen die Mitarbeiter des Unternehmens um die speziellen Anforderungen in den unterschiedlichsten Umgebungen. Mit der neuesten Generation der Intel-Prozessoren stellen sie ihren Kunden so Industrie-PC Systeme zur Verfügung, die auf zukünftige Betriebsanforderungen ausgerichtet sind. Auch in den Bereichen Kommunikationstechnik oder Automation arbeiten sie konsequent an individuell angepassten Lösungen - immer auf dem neuesten Stand der Dinge.

Weitere Informationen unter: www.spectra.de (http://www.spectra.de)

Pressekontakt:

APROS Consulting und Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9 72800 Eningen
07121 - 980 9911
info@apros-consulting.com
www.apros-consulting.com

Firmenportrait:

Seit 1982 ist spectra der zuverlässige und wirtschaftliche Partner der Industrie - in allen Bereichen der computergestützten Mess- und Automatisierungstechnik. Profitieren Sie von der Erfahrung in unserer erfolgreichen IPC-Manufaktur, den aktuellen Angeboten des spectra Component Store oder den Dienstleistungen unserer Systemingenieure - aber vor allem vom Know-How unserer Mitarbeiter!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.