Wunschzettel-App: COBE erfüllt mydays Wünsche

Veröffentlicht von: COBE
Veröffentlicht am: 28.07.2016 11:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Neuartige App ermöglicht individuellen Zugang zu der Geschenkewelt von mydays

München/ Osijek, 28.07.2016
Ab sofort sind nicht nur die Geschenke von mydays ein Erlebnis, sondern auch das Schenken selbst: Denn gemeinsam mit COBE, dem Spezialisten für markenbasierte Gestaltung und Entwicklung von digitalen Produkten, hat mydays die Wunschzettel-App entwickelt. Damit können Kunden des Online-Marktführers für Erlebnisgeschenke ab sofort Wunschzettel für sich selbst, Freunde oder die Familie anlegen und die individuell angepassten Geschenkvorschläge von mydays bzw. eigene Ideen abspeichern.


"Mit der Wunschzettel-App geben wir unseren Kunden ein attraktives Werkzeug an die Hand, das unsere Geschenke in einen direkten Zusammenhang mit den eigenen Bedürfnissen und persönlichen Anlässen stellt. So erinnert die App zum Beispiel auch an wichtige Termine wie Geburtstage, den Hochzeitstag oder Feiertage und liefert darüber hinaus auch interessante redaktionelle Inhalte rund um das Thema Schenken. Besonders praktisch ist, dass ein Geschenk gleich über die App erworben werden kann - sowohl als Geschenkbox als auch als Download. Die App stellt so eine emotionale Verbindung zwischen dem Geschenk und dem Verfasser des Wunschzettels her", so Fabian Stich, Geschäftsführer der mydays GmbH.


Für die Entwicklung der Wunschzettel-App hat COBE, auf Basis der Markenwerte von mydays, zunächst ein User Experience Playbook erarbeitet. Basierend auf den verschiedenen Szenarien wurde anschließend das UX-Konzept erstellt und in Zusammenarbeit mit der Designabteilung von mydays die Benutzeroberfläche gestaltet. In enger agiler Kooperation mit mydays erfolgte dann die native Programmierung für die Betriebssysteme iOS und Android.


"Für uns war die Entwicklung der Wunschzettel-App eine tolle Gelegenheit, unsere Gesamtkompetenz von der Strategie und Konzeption, über das Design bis zur Umsetzung zeigen zu können. Durch die Umsetzung auf Basis von Scrum ließen sich die Anforderungen und Lösungswege anhand von Zwischenergebnissen immer wieder dynamisch überprüfen und anpassen. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir weit über 80% des Codes mit Unit-Tests und automatisierten UI-Tests abgedeckt haben - was insbesondere unter Android weit mehr als die branchenübliche Coverage von 15-40% ist", so Martin Snajdr, Director Technology von COBE.

Bildquelle: COBE

Pressekontakt:

forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14 50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Firmenportrait:

Die COBE GmbH (www.cobeisfresh.com) ist Spezialist für markenbasierte Gestaltung und Entwicklung von digitalen Produkten. Basierend auf den Erkenntnissen der aktuellen Neuropsychologie orientiert sich ihre hauseigene User Experience Identity (UXi) Methode an den grundlegenden Regeln der menschlichen Wahrnehmung. Markenwerte, Produktattribute und Serviceversprechen werden in Gestaltungselemente wie Farben, Formen, Animationen übersetzt und eine Marke so in jeder Interaktion erlebbar gemacht.

Die "Creators Of Beautiful Experiences" unterstützen und beraten in den Bereichen Digital Design Strategy, Usability Engineering, User Interface Design und Entwicklung für Web und Mobile. An den Standorten München und Osijek arbeitet ein rund 20-köpfiges Team für Kunden wie HypoVereinsbank, Audi, adidas und Vodafone.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.