Paessler AG ernennt zwei neue Aufsichtsratsmitglieder

Veröffentlicht von: Paessler AG
Veröffentlicht am: 28.07.2016 14:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - RALPH KOCZWARA UND STEVEN FEURER UNTERSTÜTZEN PAESSLER AG DURCH UNTERNEHMERISCHE EXPERTISE BEI WACHSTUM

Die Paessler AG, Entwickler der Netzwerk-Monitoring-Software PRTG, hat zwei Positionen im Aufsichtsrat neu besetzt. In Ralph Koczwara und Steven Feurer fand das Nürnberger Unternehmen zwei international agierende Branchenexperten. Beide sind bereits langjährig als Kunden und Partner mit der Paessler AG verbunden und wurden offiziell zum 15. Juli in den Aufsichtsrat berufen. Gemeinsame Schwerpunkte sind, die Internationalisierung des Unternehmens voranzutreiben und die Firmenkultur angesichts des steten Wachstums bewusst mit- und weiterzuentwickeln.

Die Umsätze sowie die Mitarbeiterzahl der Paessler AG steigen jährlich um rund 40 %. Dieses Wachstum beschränkt sich nicht nur auf Deutschland, wo kürzlich ein neues Headquarter in Nürnberg bezogen wurde; der Software-Entwickler wächst auch weltweit. Mit Ralph Koczwara und Steven Feurer hat die Paessler AG nun zwei neue Aufsichtsratsmitglieder ernannt, die als Geschäftsführer bereits große Erfahrung im Bereich Internationalisierung haben.

Ralph Koczwara hat das Nürnberger Unternehmen Hemmersbach in den vergangenen 20 Jahren zu einem global agierenden Dienstleister für IT-Infrastruktur entwickelt. Hemmersbach zählt heute 2.300 Mitarbeiter und ist in 190 Ländern aktiv. "Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie hoch die Eintrittsschwelle im internationalen IT-Markt ist", erklärt Koczwara. "Diesen Schritt hat Paessler bereits gemeistert und weltweite Bekanntheit erlangt. Stand 2016 nutzen über 150.000 IT-Administratoren in mehr als 170 Ländern PRTG. Die Paessler AG besetzt eine Nische, die ein enormes Potential bietet, weswegen ich der festen Überzeugung bin, dass wir die besten Jahre noch vor uns haben. Mein Ziel als neues Aufsichtsratsmitglied ist es, das Wachstum im ,Paessler Way" voranzutreiben und mitzuhelfen, die hervorragende Paessler-Firmenkultur stetig weiterzuentwickeln."

"Nürnberg als Gründungsort nicht aus den Augen verlieren"
Auch Steven Feurer, das zweite neue Mitglied im Aufsichtsrat, steht bereits langjährig mit der Paessler AG in Kontakt. Seit Ende der 1990er Jahre bekleidet er diverse Führungspositionen im Bereich Internet und Software. Nach seiner Zeit bei Atrada zeichnete Feurer bei der viversum GmbH (von der Paessler AG mitgegründet) verantwortlich. Danach wirkte er als CTO bei der anwalt.de AG. Seit 2014 ist Steven Feurer bei der Firma Müller Medien, u.a. Herausgeber ,,Gelbe Seiten", als Advisor New Business sowie als Geschäftsführer der ärzte.de MediService GmbH tätig.

"In meiner neuen Aufgabe möchte auch ich meinen Anteil dazu beitragen, den internationalen Wachstumskurs der Paessler AG gesund fortzuführen", äußert Feurer. "Aus der Praxis weiß ich nur allzu gut, dass die IT-Märkte von Land zu Land verschieden sind. Erfolg ist niemals ein Selbstläufer, sondern stets das Ergebnis harter Arbeit. Meine vielseitigen Erfahrungen in diesem Feld gebe ich gerne als Berater weiter. Dabei soll Nürnberg als Gründungsort nicht aus den Augen verloren werden. Hier fing alles an, und hier wurde gerade erst der neue Firmenhauptsitz bezogen. Für mich und die Paessler AG ist es daher besonders wichtig, den eingeschlagenen Weg mit aktiver Einbeziehung der Mitarbeiter und einem klaren Fokus auf den Paessler-Werten zu gehen."

Dirk Paessler, Gründer und CEO der Paessler AG, fasst die Berufung der neuen Aufsichtsratsmitglieder zusammen: "Zunächst einmal möchte ich mich bei den scheidenden Aufsichtsräten Jens Rupp und Joern Paessler für die immer konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Meine Vorstandskollegen und ich sind jedoch sehr froh, dass uns ihre Expertise und das gegebenenfalls auch einmal mahnende Wort auch in Zukunft im Alltag erhalten bleiben. Um adäquate Nachfolger zu finden, haben wir nach Personen gesucht, die bereits eine enge Bindung zur Paessler AG haben und sich mit unseren Unternehmenswerten identifizieren können. Steven Feurer und Ralph Koczwara sind nicht nur ausgewiesene Branchenkenner des nationalen und internationalen IT-Marktes, sondern auch langjährige Kunden und Partner. Beide sind mit ihren erfolgreichen Unternehmen schon einen Teil des Weges gegangen, der jetzt vor der Paessler AG liegt. Ich bin fest davon überzeugt, dass sie mit ihrer Erfahrung eine enorme Hilfe sein werden. Daher freuen sich meine Vorstandskollegen und ich bereits sehr auf die Zusammenarbeit."

Mehr Informationen zur Paessler AG sind auf der Firmenwebseite (https://www.de.paessler.com/company/about-us) zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter paessler@sprengel-pr.com angefordert werden.

Pressekontakt:

Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstrasse 3 56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Firmenportrait:

Über Paessler AG
PRTG Network Monitor von Paessler ist eine preisgekrönte Lösung für leistungsfähiges, bezahlbares und benutzerfreundliches Unified Monitoring. Die flexible Software eignet sich ideal, um komplette IT-Infrastrukturen im Blick zu behalten. PRTG sorgt in Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen für Ruhe und Sicherheit. Aktuell vertrauen über 150.000 IT-Administratoren in mehr als 170 Ländern auf die Software der Paessler AG. Das 1997 in Nürnberg gegründete Unternehmen wird bis heute privat geführt und ist sowohl Mitglied des Cisco Solution Partner Program als auch ein VMware Technology Alliance Partner. Erfahren Sie mehr über Paessler und PRTG unter www.de.paessler.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.