SIGMA Global Vision auf dem Vormarsch: Fotoexperten setzen Wachstumskurs erfolgreich fort

Veröffentlicht von: Deutscher Pressestern
Veröffentlicht am: 29.07.2016 12:29
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(FOTO: SIGMA) Robert Kruppa
(Presseportal openBroadcast) - • Weltweit große Nachfrage nach SIGMA Global Vision Produkten
• Neun Prozent Umsatzwachstum im vergangenen Geschäftsjahr
• Vorstellung innovativer Produktneuheiten auf der photokina

(Rödermark, im Juli 2016) Der Erfolgskurs der SIGMA (Deutschland) GmbH mit Sitz in Rödermark geht ungebremst weiter: Das Unternehmen verzeichnete im letzten Geschäftsjahr entgegen dem allgemeinen Trend im Fotosektor – eine zweistellig rückläufige Gesamtmarktentwicklung – ein Umsatzwachstum von neun Prozent in Deutschland und schloss das Jahr mit einem Plus ab. Dabei erwirtschaftete die deutsche Niederlassung der japanischen Objektiv- und Kameraexperten einen Umsatz von über 41 Mio. Euro. „Trotz eines weiterhin negativen Markttrends konnten wir auch in den vergangenen Monaten wachsen. Das bestätigt einmal mehr, dass wir mit unseren SIGMA Global Vision Produkten, die in Sachen einzigartiger Bildqualität, neuster Technologien und höchster Qualitätsstandards Benchmarks setzen, sowohl Hobby- als auch Profifotografen auf ganzer Linie überzeugen“, so Robert Kruppa, General Manager von SIGMA (Deutschland). „Der Bedarf an unseren hochwertigen Objektiven ist nach wie vor ungebrochen hoch.“

Seit Einführung der SIGMA Global Vision-Serie 2012 wurde das Produktportfolio des Unternehmens sukzessive umgestellt, drei neue Produktkategorien eingeführt und die Marke konsequent und strategisch weiterentwickelt. Der Erfolg der neuen Strategie zeigt sich nun in der anhaltend guten Nachfrage bei zahlreichen Produkten. Das 50mm F1.4 DG HSM, das 35mm F1.4 DG HSM und das 18-35mm F1.8 DC HSM Objektiv der Art-Produktlinie oder auch die beiden Objektive 150-600mm F5-6,3 DG OS HSM Sports und Contemporary sorgen weiterhin für große Begeisterung bei den Fotofans.

Doch nicht nur die Nachfrage nach den Neuheiten ist weltweit stark, auch die Objektivklassiker sind weiterhin gefragt. „Die Produktion in Japan ist bereits bis zum Ende des Jahres ausgelastet“, so Kruppa weiter. Und ein Ende des Erfolges ist nicht in Sicht. Denn schon pünktlich zur weltweit größten Branchenleitmesse photokina, die vom 20. bis 25. September in Köln stattfindet, stehen die nächsten Highlights in der Pipeline: „Auf der photokina präsentieren wir in diesem Jahr wieder neue Global Vision Objektive und weitere Neuheiten, die den einen oder anderen Kunden überraschen dürften“, kündigt Robert Kruppa an.

Zahlreiche Auszeichnungen für Qualität und Design
Abgesehen von diesem wirtschaftlichen Erfolg, wurde SIGMA darüber hinaus sowohl für seine herausragende Bildqualität und Technologie als auch für sein formschönes Design im vergangenen Jahr mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. So bekamen die einzigartigen dp Quattro Kameras den German Design Award, das SIGMA 24-35mm F2 DG HSM Art den Plus X Award, das SIGMA 24mm F1.4 DG HSM Art und das SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM Sports den EISA-Award und das SIGMA 50-100mm F1.8 DC HSM Art, das SIGMA 24-35mm F2 DG HSM Art und das SIGMA 20mm F1.4 DG HSM Art gleich drei TIPA Awards verliehen. Darüber hinaus wurde das Unternehmen mit dem Plus X Award zur „Most Innovative Brand of the Year“ in der Produktgruppe „Video- und Fototechnologie“ gekürt.

Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke gibt es bei jedem SIGMA Fachhändler, auf der Website www.sigma-foto.de oder unter www.sigma-global.com.

Weitere Informationen zur Pressemeldung:
http://www.public-star.de/de/content/sigma-global-vision-auf-dem-vormarsch-fotoexperten-setzen-wachstumskurs-erfolgreich-fort

Über SIGMA (Deutschland):
1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers, der ausschließlich in Japan produziert. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit einen der wichtigsten Märkte des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit sieben weiteren Niederlassungen in den USA, Hongkong und Shanghai (China), Singapur, Frankreich, England und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von
SIGMA. Die zu 100 Prozent in Japan produzierten Produkte sind das „Ergebnis“ von höchster Fertigungskunst und Spitzentechnologie, geschultem Fachwissen und von über 50 Jahren Erfahrung in der Produktion und Entwicklung von Kameras und Objektiven. 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon. Diese Übernahme treibt die Inhouse-Entwicklung neuer Sensortechnologien aktiv voran und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen. 2012 führte das Unternehmen mit der SIGMA Global Vision eine Premiummarkenstrategie ein, die sich an den höchstmöglichen Qualitätsstandards orientiert. Die Hochleistungsobjektive in den Produktkategorien Contemporary, Art und Sports setzen neue Maßstäbe in Qualität sowie Verarbeitung und unterstreichen den High-End-Leistungsanspruch der japanischen Marke.

Pressekontakt:

Deutscher Pressestern - Public Star
Bierstadter Str. 9 a, 65189 Wiesbaden, Germany
Catherine Gärtner, E-Mail: c.gaertner@public-star.de
Tel.: +49 611 39539-23 / Fax: +49 611 301995

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.