Zimbeln - bezaubernde Klänge für Yin Yoga und Meditation

Veröffentlicht von: Abaton Vibra
Veröffentlicht am: 29.07.2016 15:56
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Der helle, durchdringende Klang der Zimbeln schenkt Klarheit und Wachheit. Ihre Schwingung öffnet den Raum und reinigt ihn und die Aura. Zimbeln oder Tingshas sind zwei kleine Metallbecken aus Messing oder Bronze, die üblicherweise mit einem Lederband verbunden sind. Man hält die kleinen Becken an diesem Band und schlägt die Ränder der beiden Metallscheiben sanft gegeneinander, um sie zu spielen. Erst wenn ihr Ton verklungen ist, schlägt man sie behutsam neu an.

Einsatzmöglichkeiten:
-Klangmassage und Klangarbeit
-Meditation
-Entspannung und Yoga
-Als Signalklang, um Rituale oder auch Einzel- und Gruppenarbeit in der Schule zu beenden
-Energetische Raumreinigung
-Energetische Reinigung der Aura

Allgemeine Verwendung
Zymbeln sind uralte Ritual- und Klanginstrumente und in Tibet, Korea und auch im Feng Shui sehr beliebt. Mit ihrem klaren, hohen Klang eignen sie sich hervorragend zur Aura- und Raum-Reinigung.

Auch um Beginn und Ende eines Rituals anzuzeigen, nutzt man gerne diese einzigartigen Klanginstrumente. So findet man Zimbeln in der Klangmassage, um diese abzuschließen oder um die Energien im Kopfbereich zu reinigen. Im Yoga wird oftmals die Tiefenentspannung mit ihnen beendet und ihr Klang zeigt das Ende der Meditation an.

Zimbeln im Yin Yoga
Eine weitere schöne Einsatzmöglichkeit ist das tief entspannende, meditative Yin Yoga. Hier werden die einzelnen Köperhaltungen, die im Yoga Asana genannt werden, über mehrere Minuten gehalten und man lässt sich in die so entstehenden Dehnungen hineinschmelzen, sodass eine meditative Geisteshaltung und eine geradezu berauschende innere Stille entstehen kann. Zum Beenden einer Übung schlägt man die Zimbeln ein Mal an. Und auch für das Ende der Tiefenentspannung zum Abschluss der Yogapraxis können Zimbeln zum Klingen gebracht werden.

Herkunft
Bei den Zimbeln handelt es sich um Klanginstrumente mit einer sehr langen Tradition, denn ihr Ursprung steht in Verbindung mit der Bronzeherstellung. Sie stammen vermutlich aus China, Indien oder auch dem Nahen Osten. Sogar im Alten Testament der Bibel werden sie als Musikinstrumente des israelitischen Tempelkults erwähnt.

Zimbeln sind im Online-Shop von Abaton Vibra erhältlich:
https://www.sound-spirit.de/shop/Produkte/Zymbeln-100002/ (https://www.sound-spirit.de/shop/Produkte/Zymbeln-100002/)

Abaton Vibra bedeutet "Schwingungen des Allerheiligsten". Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Pressekontakt:

Abaton Vibra
Frank Plate
Jahnstrasse 40 70771 Leinfelden-Echterdingen
0711-701356
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Firmenportrait:

Abaton Vibra bedeutet "Schwingungen des Allerheiligsten". Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.