Mit dem Package des Hotel Rosengarten Oldtimer-Flair genießen

Veröffentlicht von: Schenna Resort
Veröffentlicht am: 01.08.2016 09:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Vom Hotel Rosengarten in Schenna durch das Meraner Land cruisen und die Faszination Oldtimer erleben

München/Schenna, 31. Juli 2016 - Wer schon immer davon träumte, sich in die Welt der Oldtimer zu begeben, hat auch nach der Südtirol Classic Gelegenheit dazu. Gäste des Hotel Rosengarten in Schenna können mit einem Alfa Spider Romeo, Baujahr 1972, oder einem VW Käfer, Baujahr 1976, die reizvollen Strecken der Region erkunden - vorbei an majestätischen Bergmassiven und kristallklaren Seen oder durch Obstplantagen und Weinberge. Bei der Tourenauswahl ist das Team des Rosengarten gerne behilflich, so dass Gäste ihr fahrerisches Können durch das aussichts- und kurvenreiche UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten unter Beweis stellen können.

Das Package "Oldtimer à la carte" umfasst die Übernachtung inklusive Halbpension, eine geführte Halb- oder Ganztagestour im Miet-Oldtimer sowie den freien Zugang zum Wellness-, Spa- und Fitnessbereich des Schenna Resort. Es kostet bei einem Aufenthalt ab 7 Nächten in der Vinea Suite - Ost ab 130 Euro pro Person und Nacht. Der Miet-Oldtimer der Firma Classictours (www.classictours.it) liegt bei 290 Euro für die geführte Halbtagstour bzw. bei 390 Euro für die Ganztagestour. Das Package ist noch bis 7. November 2016 gültig, so dass auch die Möglichkeit besteht, die Südtirol Classic Golden Edition von 7. bis 10. Oktober 2016 (www.suedtirolclassic.com) live mit zu erleben.

Buchungen per Email unter info@schennaresort.com oder telefonisch unter +39 0473 230760. Weitere Informationen zum Hotel Rosengarten im Schenna Resort unter www.schennaresort.com.

Das 4-Sterne Superior Hotel Rosengarten liegt in einer sonnenverwöhnten Hanglage in Schenna im Meraner Land. Die insgesamt 60 exklusiven Suiten, darunter vier Penthouse Suiten, verfügen alle über Holzböden sowie einen Balkon mit Südausrichtung und Klimaanlage. Die vier Penthouse Suiten warten mit eigener Dampfsauna, Whirlpool und Kamin auf. Kulinarisch setzt das Haus auf die Spezialitäten der Südtiroler Küche mit regionalen und saisonalen Zutaten sowie auf die mediterrane, Italienischen Küche. Eine Besonderheit ist die hauseigene Weinkellerei. Entspannung findet der Gast im großen Wellness- und Spabereich des Schenna Resort, in dessen Mittelpunkt ebenfalls die Südtiroler Natur steht. Dazu wird im Spa vorwiegend Naturkosmetik der Marken Team Dr. Joseph sowie Pharmos Natur verwendet. Das Spa Menu umfasst eine Vielzahl authentischer Südtiroler Behandlungen, wie z.B. die "Ultner" Wollmassage. Im eigens für den Mann konzipierten Beautyraum lassen sich spa-affine Herren verwöhnen.

Das Schenna Resort
Das Hotel Rosengarten gehört gemeinsam mit den Hotels Schwefelbad****S und Mitterplatt**** zum Schenna Resort, das unter der Leitung der Familien Pföstl und Wörndle steht. Während die Geschwister Stefan Pföstl und Heidi Pföstl-Wörndle in der Hotelführung tätig sind, ist Priska Pföstl, eine weitere Schwester, federführend im Spa- und Wellnessbereich.

Die Hotels Rosengarten und Mitterplatt wenden sich an Paare, Freundesgruppen und Einzelreisende; das Hotel Schwefelbad ist ein Familienhotel. Die Restaurants, Pools und Einrichtungen aller drei Häuser, die sich auf demselben Areal befinden, stehen den Gästen des Rosengarten zur Nutzung offen.
Bildrechte: Schenna Resort
Bildrechte Oldtimer: Südtirol Classic Schenna/Klaus Peterlin
Hotel Rosengarten-Bildmaterial in Druckqualität unter: https://www.flickr.com/photos/schennaresort/albums

Für weitere Presseinformationen:
2raum PR
Alexandra Dexel/Andrea Peters
Falkenhorstweg 36
81476 München
Tel.: +49 89 39291786
E-Mail: info@2raumpr.de
Internet: www.schennaresort.com

Bildquelle: Südtirol Classic Schenna/Klaus Peterlin

Pressekontakt:

2raum PR
Andrea Peters
Falkenhorstweg 36 81476 München
+49-89-39291786
andrea@2raumpr.de
www.2raumpr.de

Firmenportrait:

4-Sterne-Superior Wellnesshotel

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.