mediCAD Hectec übernimmt Anwender des Localite OrthoPlanners

Veröffentlicht von: Hectec GmbH
Veröffentlicht am: 01.08.2016 10:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

(Landshut/Sankt Augustin) Die Localite GmbH stellt die Weiterentwicklung ihres "OrthoPlanners" ein. Die mediCAD Hectec GmbH ermöglicht gleichzeitig allen Anwendern den einfachen Wechsel auf die aktuelle Version 4 ihrer digitalen OP-Planung "mediCAD". Basis des digitalen Planungsprogramms "mediCAD Classic 4.0" ist eine Implantat-Datenbank, die über 500.000 Implantate von über 130 Herstellern weltweit enthält.

Praxen und Kliniken, die Operationen mit "OrthoPlanner" von Localite planen, werden künftig von mediCAD Hectec betreut. Sie können einfach auf die auch international weit verbreitete digitale Planungslösung "mediCAD" wechseln. "OrthoPlanner" wird vom Hersteller nicht mehr weiterentwickelt. Jörn Seel, Geschäftsführer der mediCAD Hectec GmbH: "Mit dem einfachen Upgrade auf mediCAD erhalten Praxen und Kliniken Zugriff auf eine umfassende, moderne und zukunftssichere Lösung. Dazu gehören die Implantat-Datenbank sowie die Module Hüfte, Knie und Osteotomie. Wir aktualisieren mediCAD monatlich online."

Zu den besonderen Leistungsmerkmalen von "mediCAD" gehören die Spiegelung von der intakten zur deformierten Seite, die beidseitige Deformitäten-Korrektur auch nach Dror Paley, die automatisierte tibianahe Umstellungs-Osteotomie, die intertrochantäre Osteotomie, die direkte Übergabe aller Planungsdaten direkt in "EndoDok" sowie automatische Erkennung der Kalibrierkugel. Auch mobile Geräte lassen sich einbinden, so dass der Arzt seine gesamte Planung jederzeit und ortsunabhängig griffbereit hat. Änderungen auf dem mobilen Gerät sendet mediCAD direkt an das PACS-System.

Das Upgrade kostet pro Arbeitsplatz 499,-- EUR. (pro Praxisuserlizenz) oder 1.499,-- EUR (pro Klinikuserlizenz) inklusive Online-Installation und Online-Kurzschulung. Eine Vor-Ort-Schulung ist für 1.299,-- EUR zzgl. Reisekosten jederzeit möglich. Der Abschluss eines Wartungsvertrags (299,-- EUR Praxis / 1.500,-- EUR Klinik) ist Voraussetzung.

Pressekontakt:

TennCom AG
Dr. Kurt-Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4A 78315 Radolfzell
+49-(0)7732 ? 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Firmenportrait:

Hectec GmbH
Die Hectec GmbH entwickelt ihre Planungslösung "mediCAD Classic" seit 1994. Die digitale Lösung berücksichtigt alle Planungsmethodiken und dokumentiert alle Vorgänge rechtssicher. Sie deckt alle orthopädischen Operationsgebiete ab - von der Hüfte über Schulter und Fuß bis hin zu Knie und Wirbelsäule. "mediCAD Classic" ist zertifiziert und weltweit als Medizinprodukt zugelassen. "mediCAD Classic" wird ausschließlich über autorisierte Partner vertrieben. Anfang 2016 arbeitet die Hectec GmbH mit 120 Vertriebspartnern weltweit zusammen. Insgesamt setzen aktuell knapp 4.000 Kliniken die Lösung ein. Grundlage ist eine Implantat-Datenbank, die die Artikel von über 110 Herstellern enthält. Neben Implantaten findet der Operateur auch ein umfangreiches Sortiment an Osteosynthesen zur Planung in mediCAD. Hectec bietet neben ihrer klassischen und am Markt fest etablierten 2-D-Lösung auch eine 3-D-Planungssoftware sowie eine Lösung für mobile Endgeräte an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.