Travelport und Expedia bauen Zusammenarbeit in Europa aus

Veröffentlicht von: Travelport
Veröffentlicht am: 01.08.2016 13:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Expedia und Travelport haben angekündigt, ihre Zusammenarbeit auf europäischer Ebene auszubauen. Demnach wird Expedia in zahlreichen europäischen Ländern die Travelport Commerce Platform künftig noch intensiver nutzen. Die jetzt geschlossene Vereinbarung sieht vor, dass Expedia und die dazugehörigen Marken einschließlich Egencia für den Geschäftsreisebereich weiter die Schnittstelle Travelport Universal API nutzen, um Zugang zum umfangreichen Travelport Content in den Bereichen Hotels und Mietwagen zu erhalten. Zudem sollen neue Services entwickelt werden, um den Expedia-Kunden noch mehr Informationen, eine größere Auswahl und zusätzliche Flexibilität bei ihrer Buchung im Internet zu bieten. Das führende Online-Reisebüro wird außerdem Rapid Reprice und ePricing von Travelport nutzen, um Flugbuchungen noch schneller und effizienter zu gestalten.

Steve Jarvis, Vice President Strategy & Business Development bei Expedia: "Es ist Expedias Anspruch, die besten Möglichkeiten rund um Reisebuchungen zur Verfügung zu stellen. Die Travel Commerce Platform von Travelport bietet uns hierzu innovative Technik und insbesondere umfassenden Hotel- und Mietwagen-Content."

Scott Hyden, Travelports Group Vice President Enterprise Customer Group: "Wir freuen uns darüber, die europäische Zusammenarbeit mit Expedia zu intensivieren. In den kommenden Jahren werden wir unsere weltweit seit langem bestehenden, guten Beziehungen weiter vertiefen und so Expedia als ein Unternehmen, das den Kunden besonders stark in den Mittelpunkt stellt, bei seiner Expansion unterstützen."

Pressekontakt:

Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2 64665 Alsbach
06257-68781
travelport@claasen.de
http://www.claasen.de

Firmenportrait:

Travelport ist eine kommerzielle Plattform mit Vertriebs-, Technik-, Zahlungs- und weiteren Lösungen für die globale Reise- und Tourismusindustrie. Mit einer Präsenz in rund 180 Ländern, über 3.700 Mitarbeitern, weiteren 1.200 Mitarbeitern bei IGT Solutions Private Ltd. und einem Nettoumsatz von über 2,2 Milliarden US-Dollar (2015) besteht Travelport aus den folgenden Bereichen:

- Travel Commerce Platform, über die der Vertrieb von Reiseleistungen stattfindet. Travelport bringt dabei über seinen kommerziellen B2B-Marktplatz die weltweit führenden Leistungsträger mit stationären und Internet-Reisebüros zusammen. Travelport ist führend im Airline Merchandising, bei Hotel-Content und dem Vertrieb von Hotelraten sowie im Bereich mobiler Reiselösungen. Darüber hinaus hat Travelport ein neuartiges B2B-Zahlungssystem entwickelt, das speziell auf die Anforderung von Reisemittlern abgestimmt ist und für sie einen effizienten, sicheren Weg für das Bezahlen von Reiseleistungen darstellt.

- Technology Services, mit dessen Hilfe für Fluggesellschaften wichtige IT-Dienstleistungen übernommen werden (zum Beispiel Shopping, Ticketing, Departure Control und weitere Lösungen). Diese können sich so auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und zugleich Kosten einsparen.

Der Unternehmenssitz von Travelport befindet sich in Langley, Großbritannien. Das Unternehmen ist an der New York Stock Exchange gelistet und wird dort mit dem Kürzel "TVPT" gehandelt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.