NEU: Neckermann Wärme – Ihr grüner Energieversorger für Wärmepumpen und Nachtspeicher | Neckermann Strom launcht neue Produkt-Webseite mit günstigen Wärmetarifen für Wärmepumpen und Nachtspeicher-Heizungen

Veröffentlicht von: Neckermann Strom GmbH
Veröffentlicht am: 01.08.2016 13:55
Rubrik: Umwelt & Energie


Neckermann Wärme powered by Neckermann Strom
(Presseportal openBroadcast) - Norderstedt, 01. August 2016: Bereits seit 2013 ist die Neckermann Strom GmbH erfolgreich als unabhängiger Ökostromanbieter im deutschsprachigen Raum tätig. Jetzt hat der grüne Energieversorger die neue Produkt-Webseite www.neckermann-waerme.de gelauncht. Hier finden Kunden ab sofort für jede Stadt in Deutschland günstige Ökostromtarife speziell für Wärmepumpen und Nachtspeicher-Heizungen.

Die neuen Wärmetarife von www.neckermann-waerme.de stehen für nachhaltiges Heizen und eine aktive Mitgestaltung der Energiewende.
Auf Neckermann-Wärme.de können Kunden alle Wärme-Tarife online mit dem eigenen Verbrauch berechnen und ihre Grünstromversorgung direkt online abschließen. Bei Fragen steht der Kundenservice mit Rat und Tat zur Seite.

Neckermann Wärmetarife schonen Geldbeutel und Umwelt
Viele Verbraucher glauben laut Stiftung Warentest, dass sie den Strom für ihre Wärmepumpe oder Nachtspeicher-Heizung ausschließlich vom örtlichen Energieversorger, dem Grundversorger, beziehen können. Aber tatsächlich können Besitzer von Wärmepumpen und Nachtspeicher ihren Stromversorger selbst auswählen.
Mit seinen Spezialtarifen für Wärmepumpen und Nachtspeicherheizungen zeigt Neckermann Wärme, dass Ökostrom den Geldbeutel und die Umwelt schonen kann. Regionale Unterschiede in den Netznutzungsgebühren werden bei den Tarifen berücksichtig und ohne Aufschläge weitergegeben. So erhält jeder Kunde den für ihn passenden Ökostrom-Tarif und kann unter www.neckermann-waerme.de direkt online wechseln – der grüne Energieversorger kümmert sich um alles, auch die Kündigung beim alten Anbieter.

Wärmepumpen: Behagliche Wärme aus der Umwelt und erneuerbaren Energien
Die Wärmepumpe gilt als eines der energieeffizientesten Heizsysteme unserer Zeit. Da die Heizungen nur circa 25 Prozent Energie aus Strom benötigen und die restliche Energie aus der Umwelt entnehmen, können die Heizkosten und die Co2-Emission gesenkt werden. Für Wärmepumpen bietet sich Ökostrom daher als perfekte Ergänzung zur nachhaltigen Wärmeerzeugung an.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?
Eine Wärmepumpe nimmt thermische Energie aus der Umwelt auf und wandelt diese zusammen mit der Antriebsenergie in Nutzwärme um. Welche Energiequelle der Umwelt genutzt wird, ist von der Situation vor Ort abhängig. Grundsätzlich sind Luft, Erdreich, Wasser und Abwärme nutzbar. Wie effizient eine Wärmepumpe arbeitet, ist abhängig vom Verdichtungs- bzw. Komprimierungsprozess.

Wärmepumpen-Heizungsanlagen bestehen grundsätzlich aus drei Teilen
1. Die Wärmequellanlage, welche der Umgebung die benötigte Energie entzieht.
2. Die eigentliche Wärmepumpe, welche die gewonnene Umweltwärme nutzbar macht.
3. Das Wärmeverteil- und Speichersystem, welches die Wärmeenergie im Haus verteilt oder zwischenspeichert.

Obwohl die Nutzung einer Wärmepumpe mit einem höheren Stromverbrauch verbunden ist, sind die Stromkosten in der Regel geringer als die Heizkosten, welche durch fossile Brennstoffe wie Erdgas oder Heizöl entstehen. Denn die Wärmepumpe benötigt für die Gewinnung von vier Kilowattstunden Heizenergie nur eine Kilowattstunde Strom.

Nachtspeicherheizungen: Ökologisch Heizen
Was in den 50er und 60erJahren des vergangenen Jahrhunderts als innovative Heizvariante galt, kam nach der Ölkrise in den 1970er in Verruf: Aber geringe Verbrauchswerte und individuell angepasste Regelung der Geräte machen sie nach wie vor zur Alternative für Öl- und Gasheizung. Vor allem in abgelegenen Gebieten und Ferienwohnungen kann sie sinnvoll sein.
Nachtspeicherheizungen sind besser als ihr Ruf
Moderne Speicherheizungen verfügen über intelligente Regeltechniken und werden so zu flexiblen Speichern. Mit modernster Regeltechnik werden die Nachtspeicherheizungen in Zukunft als Stromspeicher für „überschüssigen“ Ökostrom fungieren können, der beispielsweise bei Sonnenschein in Solaranlagen oder bei starkem Wind in Windparks erzeugt wird. Darum wurde 2013 das geplante Verbot der Nachtspeicherheizungen ab 2020 gekippt. Durch die bessere Wärmeisolierung der heutigen Nachtspeicherheizungen wird die Wärme besser gehalten und zudem nicht mehr nur über die Oberfläche abgegeben, sondern über ein leises, kaum hörbares Gebläse verteilt.

Weitere Infos unter www.neckermann-waerme.de
Bildnachweis: Wärmepumpe: ©Max Weishaupt GmbH, Nachtspeicherheizung: ©EHT Haustechnik GmbH

Neckermann Strom: Ihr grüner Energieversorger für Wärmepumpen und Nachtspeicher
Die Neckermann Strom GmbH ist unabhängiger und nachhaltiger Ökostromanbieter im deutschsprachigen Raum mit Schwerpunkt auf Grünstromtarife für Nachtspeicher- und Wärmepumpen-Heizungen. Als Handelspartner und Mitglied von Europas erster Grünstrombörse GreenPower@EXAA in Wien bietet Neckermann Strom zertifizierten Grünstrom an. Der Neckermann Öko-Strom stammt von derzeit 91 zertifizierten Kraftwerken, welche die zeitgleiche Einspeisung garantieren und dies von der GreenPower@EXAA überwacht wird.
Im September 2015 wurde die Neckermann Strom GmbH von Verivox mit dem Qualitätssiegel „gut“ für Stromanbieter ausgezeichnet.

Pressekontakt:

Frau Katja Hankowetz, M.A.
Leitung Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Neckermann Strom GmbH
Südportal 3
D-22848 Norderstedt
www.neckermann-strom.de

Fon: +49 (0)40 - 368 80 89-19
Mail kh@neckermann-strom.de

Firmenportrait:

Über Neckermann Strom: Seit der Gründung im Jahr 2013 ist die Neckermann Strom GmbH nachhaltiger Ökostromlieferant im gesamten deutschsprachigen Raum mit Schwerpunkt auf Nachtspeicher- und Wärmepumpenheizungen. Die Neckermann Strom GmbH aus Norderstedt bietet ausschließlich Ökostrom von Europas erster Grünstrombörse GreenPower@EXAA in Wien an. Als Mitglied und Handelspartner der GreenPower@EXAA ist der Neckermann-Strom zertifiziert und dessen Herkunft lückenlos nachweisbar, da alle liefernden Kraftwerke öffentlich bekannt sind. Im Oktober 2015 wurde die Neckermann Strom GmbH von Verivox mit dem Qualitätssiegel „gut“ für Stromanbieter ausgezeichnet. www.neckermann-strom.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.