Die Event-Highlights für Spätsommer und Herbst am Gardasee (Venetien): Tipps für Sternschnuppenzähler, Gipfelstürmer, Partywütige und Genießer

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 02.08.2016 18:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Frankfurt am Main, 2. August 2016. Wer wie viele Deutsche seinen Sommerurlaub am beliebten Gardasee verbringt sollte sich die Veranstaltungen am östlichen Ufer nicht entgehen lassen: Jeder Ort ist darum bemüht, seinen Gästen mit besonderen Events in traumhafter Kulisse magische Momente zu bescheren: Ob coole Drinks unter dem Sternenhimmel am Seeufer von Bardolino, entspannte Blues-Rhythmen in Malcesine oder eine Partynacht mit kühlem Bier beim europäischen Bierfestival in Peschiera del Garda – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Herbst hingegen lockt nicht nur Genießer auf die zahlreichen Weinfeste der Region, sondern auch Aktivurlauber, die sich bei angenehm-milden Temperaturen bei verschiedenen Sportevents messen können.
Open-Air Bar unter dem Sternenhimmel am Ufer von Bardolino
Der August startet mit dem exklusiven Top-Event „Apertitif unter‘m Sternenzelt“ (italienisch: Aperitivo Sotto le Stelle) in Bardolino. In Erwartung der Sternschnuppennacht San Lorenzo, in der üblicherweise jedes Jahr besonders viele Sternschnuppen unterwegs sind, verwandelt sich die bezaubernde Uferpromenade von Bardolino am 9. August für einen Sommerabend zu einer 200 Meter langen Freiluft-Bar. Die Restaurants, Bars und Eisdielen der lebhaften Stadt empfangen die Gäste ab 19 Uhr mit Musik und verköstigen sie mit prickelnden Drinks und feinen Häppchen. An den gastronomischen Ständen werden verschiedenste Aperitivi, Weine und Leckereien der Region angeboten. Im Mittelpunkt stehen der Chiaretto Spumante Bardolino und der Chiarè - der leckere Aperitivo-Drink aus Bardolino, der mit Holundersirup, Chiaretto und Minzblättern gemixt wird. Für den Eintrittspreis von 33 Euro erhalten Besucher ein Weinglas, mit dem sie sich durch die verschiedenen Weine, Aperitivi und Leckereien probieren können. Abgerundet wird der Abend durch ein großes Feuerwerk um 23:30 Uhr. Weitere Informationen und Eintrittskarten unter www.degustibus.org
Entspannte Blues-Klänge in der Altstadt von Malcesine
Am 12. und 13. August nimmt das „Malcesine Blues Festival“ Besucher des Gardasees auf eine Reise von Mississippi bis nach Mali. In der malerischen Altstadt von Malcesine, die auch die „Perle des Gardasees“ genannt wird, können sie kostenlose Blues-Konzerte genießen. Interessierte finden eine Übersicht der Künstler unter www.malcesinebluesfestival.com
Über 80 Biersorten beim Europäischen Bierfestival in Peschiera del Garda
Auf das liebste Getränk der Deutschen muss natürlich auch im Urlaub nicht verzichtet werden: Vom 26. bis 30. August 2016 findet im geschäftigen Peschiera del Garda das „European Brewery Festival“ statt: Mehr als 20 Aussteller mit über 80 Biersorten aus dem In- und Ausland präsentieren den Besuchern die unterschiedlichsten Bierkreationen. Auch eine Spezialität des Gardasees darf natürlich nicht fehlen: „Castanea“ – ein schmackhaftes aus Kastanien gebrautes Bier. Neben Workshops und Bierverkostungen stehen Live-Konzerte auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.
Fahrradrennen entlang der Herbstlandschaft des östlichen Gardasees
Am 11. September geht das Radrennen „Gran Fondo Bike Division“ in die zweite Runde. Frei übersetzt bedeutet Gran Fondo „große Entfernung“ oder „große Ausfahrt“. Für einige Menschen ist es ein echtes Rennen, für andere nur eine lange Fahrradtour. Die Sportveranstaltung hat in Italien Tradition und ist ein wichtiger Teil der italienischen Radsportkultur. Passionierte Fahrradfahrer können für eine Startgebühr von 40 Euro am Langstrecken-Radmarathon teilnehmen und die rund 100 Kilometer ab Peschiera del Garda mitfahren – vorbei an der Herbstlandschaft der Region mit ihrem charmanten Kontrast des tiefblauen Wassers zum gelben Laub der Bäume. Alle Informationen und Anmeldung unter www.gfbikedivisionpeschiera.com/en/index.php
Vier Wochen ganz im Zeichen des veronesischen Klassikers Risotto
Italien ist der größte Reisproduzent Europas und schaut auf eine jahrhundertelange Tradition zurück. Vom 14. September bis 9. Oktober dreht sich im Örtchen Isola della Scala alles um den Risottoreis „Vialone Nano“ – die beliebte Reisspezialität, die von den Veronesen selbst angebaut wird und auch DOP-geschützt ist. Isola della Scala ist das Zentrum des weitläufigen Anbaugebiets, da sie durch die feuchte Landschaft ideale Voraussetzungen für den Reisanbau bietet. Von April bis Anfang September gedeiht der Reis und das Ende der Ernte wird jedes Jahr groß gefeiert: Das Grundrezept der hervorragenden Risotti aus dem veronesischen Teil des Gardasees – Reis kurz angeröstet und in Brühe gegart – wird in zahlreichen Variationen serviert. Das klassische Rezept des Ortes „Risotto all’isolana“ – ist ein sehr schmackhaftes Risotto mit magerem Kalbfleisch, Schweinefleisch, Zimt, Rosmarin und reichlich frisch geriebenem Grana Padano. Auf der „Fiera del Riso“ (deutsch: Reismesse) messen sich die Restaurants so wie auch etliche Privatpersonen im Rahmen eines Kochwettbewerbes um die gelungenste Zubereitung dieser lokalen Spezialität. Zudem lockt zum 50. Jubiläum ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm aus Sport, Kunst und Kultur. Details unter www.fieradelriso.it/
Eine Genussreise durch das „Schlaraffenland“ Malcesine
„Die Menschen leben ein nachlässiges Schlaraffenleben“, lautete Goethes Urteil wenige Tage nach seiner Ankunft am Gardasee; und genau dazu lädt Malcesine Ende September ein. Jedes Jahr im Herbst gleicht die malerische Altstadt des Ortes einem Schlaraffenland, in dem sich Touristen genüsslich durch die Köstlichkeiten der Gardaseeregion schlemmen können „Ciottolando con Gusto“ (mit Geschmack gepflastert) heißt die Veranstaltung, die dieses Jahr vom 23. bis 25. September 2016 stattfindet und eine Entdeckungsreise durch die Welt der Genüsse verspricht.
Weine und Leckereien an der Uferpromenade: Weinfest mit Kultstatus in Bardolino
Im Herbst beginnt die Weinlese und tausende Besucher pilgern zu den Weinfesten der Region. Das wohl Bekannteste im regionalen Eventkalender ist „Festa dell’Uva e del Vino Bardolino DOC" in Bardolino. Es wird von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Vereinigung "Bardolino Top" organisiert und lockt jedes Jahr zwischen Ende September und Anfang Oktober mehr als 100.000 Besucher in das malerische Städtchen am Ostufer des Gardasees. In diesem Jahr findet es vom 29. September bis 3. Oktober 2016 statt. Auch in diesem Jahr wird das Fest, das ganz im Zeichen der beiden wichtigsten Weinsorten der Region, dem Rotwein „Bardolino Classico“ und dem Roséwein „Bardolino Chiaretto“ steht, entlang der Strandpromenade zwischen Punta Mirabello und Punta Cornicello stattfinden. Die Verkostungsstände, Weinkellereien und die ansässigen Lokale verwöhnen die Besucher mit regionalen Köstlichkeiten wie Risotti, Fisch, gegrilltem Fleisch mit Polenta und etlichen anderen Spezialitäten. Das Fest ist eine gute Gelegenheit, um sich den Rebensaft direkt vom Erzeuger einschenken zu lassen. Bei der Gelegenheit können Weinliebhaber auch Informationen aus erster Hand erhalten, nachfragen und fachsimpeln. Zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk.
Bergwettlauf zwischen Wasser und Himmel zum Gipfel des Monte Baldo
Wer schon immer den 2.000 Meter hohen Monte Baldo im Laufschritt erklimmen wollte, sollte am 7. und 8. Oktober am Berglauf “Lake Garda Mountain Race” teilnehmen. Die Läufer und Läuferinnen starten vom Seeufer in Malcesine. Es gibt zwei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen. Weitere Informationen auf der Seite des Veranstalters unter www.lakegardamountainrace.com

Über Lago di Garda Veneto:
Lago di Garda Veneto umfasst den östlichen Teil des Gardasees in der Region Venetien, inklusive der Provinz Verona. Zwischen den Alpen im Norden und der Po-Ebene im Süden liegen die beliebten Urlaubsorte Malcesine, Garda, Bardolino, Lazise oder Peschiera del Garda an der Südspitze. Sowohl Aktivurlauber, Sportler und Naturliebhaber als auch Genießer, Erholungssuchende und anspruchsvolle Luxusurlauber schätzen die unglaubliche Vielseitigkeit des Lago di Garda, dem Urlaubsparadies in Europa. Das Klima mit angenehm warmen Sommern und milden Wintern hat über die Jahre eine saftige, mediterrane Vegetation begünstigt mit Palmen, Oleander, Zitronen und Olivenbäumen. Östlich des Sees gedeihen zudem außergewöhnliche Weine: Zwischen Gardasee und Verona liegen die Anbaugebiete von Valpolicella, Bardolino- und Soavewein. Das östliche Ufer eignet sich perfekt, um die Region Venetien mit ihrer Hauptstadt Venedig und die Provinzhauptstadt Verona mit ihrem mittelalterlichen Zentrum bei einem Ausflug zu entdecken.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Lago di Garda Veneto
c/o Global Communication Experts GmbH
Yasmin Lange | Nadine Pullmann | Verena Ullrich
Hanauer Landstraße 184 D-60314 Frankfurt am Main Tel. +49-69-175371 -038 | -052 |-056 Fax +49-69-175371 -039 | -053 | -057 presse.gardasee@gce-agency.com | www.lagodigardaveneto.com

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.