Für die perfekte Fußballparty

Veröffentlicht von: DS Smith Packaging
Veröffentlicht am: 04.08.2016 11:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - EM-Großplatzierung von DS Smith steigerte Kauferlebnis großer und kleiner Fans

Fulda, 04. August 2016 - Ganz auf Ballhöhe präsentierte sich der Süßwarenhersteller Storck diesen Sommer mit seiner P.O.S.-Platzierung zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Das aufmerksamkeitsstarke Wellpapp-Display stammt aus der Kreativschmiede der Display- und Packaging-Strategen von DS Smith. Ob als Rund-, Paletten- oder Erlebnisplatzierung - die variable Lösung inszenierte die weltweit beliebten Süßwarenprodukte in idealer Weise. Neben höheren Umsätzen profitierte Storck dank vorkonfektionierter Dekopakete durch ein einfaches und schnelles Handling im Aufbau der cleveren DS Smith Konstruktionen.

Während der EM 2016 feierte die Nation vier Wochen lang ein großes Fußballfest. Willkommene Gäste in den Fankurven vor den Bildschirmen waren die leckeren Produkte der Storck Süßwarenwelt. Für ihren optimalen Abverkauf im Handel produzierte DS Smith ein variables Dekopaket mit Erlebnischarakter. Schon von Weitem vermittelte das Plakat der großflächigen Platzierung echte Stadionatmosphäre und setzte die nominierten "Spieler" von nimm2, Knoppers, Toffifee und Super Dickmanns ins richtige Licht. An der P.O.S.-Platzierung angekommen, lockten den Shopper natürlich die vielfältigen EM-Editionen von Storck, aber auch ein Gewinnspiel mit attraktiven Fan-Preisen zum längeren Verweilen. Die offene Konstruktion des individuell bestück- und erweiterbaren Dekopaketes eröffnete der Fangemeinde einen ausgedehnten und weitreichenden Blick auf die Produktvielfalt und freien Zugriff auf die bei Klein und Groß beliebten Süßwarenklassiker. Gleichzeitig unterstrichen Design und die exzellenten Druckbilder im vierfarbigen Offsetdruck mit Spotlackierung das Markenimage der angebotenen Qualitätsprodukte.

Das Dekopaket war sowohl als Rundplatzierung mit einem Durchmesser von 140 cm als auch als variable Paletten- oder Erlebnisplatzierung einsetzbar und damit für alle Marktgrößen geeignet. Auch ihr Aufbau gestaltete sich äußerst einfach, so mussten nur die bereits verklebten Displayteile der vorkonfektionierten Dekopakete anhand anschaulicher Anleitungen zusammengesteckt und mit den möglichen Preisen des Gewinnspiels wie gebrandeten Fußbällen oder Kühltaschen bestückt werden. Für Storck brachte die Lösung von DS Smith echten Mehrwert. Neben den flexiblen Einsatzmöglichkeiten und vereinfachten Handlingprozessen überzeugte die Platzierung insbesondere durch ihre emotionale Warenpräsentation, die dazu einlud, die packenden Fußballspiele der Nationalmannschaften mit den Produkten von Storck auf der heimischen Couch oder unterwegs beim Public Viewing mit Freunden und Familie zu genießen.

Bildunterschrift: Stadionatmosphäre am Point of Sale: Die aufmerksamkeitsstarke Erlebnisplatzierung von DS Smith lud während der EM 2016 große und kleine Fußballfans dazu ein, die packenden EM-Spiele der Nationalmannschaften mit den Süßwaren von Storck auf der heimischen Couch oder unterwegs zu genießen.

Diese Pressemitteilung steht Ihnen zum Download zur Verfügung unter: www.faktum-redaktion.de

Bildquelle: DS Smith, Fulda

Pressekontakt:

FAKTUM I MARKETING I KOMMUNIKATION PUBLIC RELATIONS
Annette Lautenbach
Friedrich-Ebert-Anlage 27 69117 Heidelberg
+49 62 21 / 45 89-13
a.lautenbach@faktum-kommunikation.de
http://www.faktum-kommunikation.de

Firmenportrait:

Über DS Smith Plc

DS Smith Plc ist ein führender internationaler Anbieter recycelbarer Konsumgüterverpackungen. Der Konzern beschäftigt mehr als 26.000 Mitarbeiter. DS Smith verfügt auf vielen Märkten über eine starke Marktposition und ist der zweitgrößte Hersteller von Wellpapp-Produkten in Europa. Der Geschäftsbereich DS Smith Packaging zählt zu den führenden Herstellern von Displays und Verpackungen mit einem Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.