Intensive Zusammenarbeit mit japanischem Fachhändler: Erpo veranstaltet jährliche Hausmesse in Tokio

Veröffentlicht von: Primiere Agentur für Kommunikation GmbH
Veröffentlicht am: 04.08.2016 15:03
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Hausmesse auf Japanisch: Erpo Flächenpräsentation in Tokio
(Presseportal openBroadcast) - Eine Hausmesse nach deutschem Vorbild in Japan? „Das funktioniert ganz ähnlich wie bei uns in
Deutschland. Die Kunden nehmen die Einladung gerne an und lassen sich direkt vom Hersteller
exklusiv beraten“, so Stefan Bornemann, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. Gemeinsam mit seinem Fachhandelspartner vor Ort veranstaltet der Premiumhersteller jährlich eine Hausmesse in Tokio. Bei den Japanern sind hochwertige Sitzmöbel aus Leder en vogue. Darüber hinaus genießen Produkte Made in Germany bei den Japaner höchstes Ansehen. Die besten Voraussetzungen für den deutschen Lederspezialisten, seine Aktivitäten auf dem japanischen Markt weiter zu intensivieren. Erpo ist am japanischen Markt Vorreiter unter den deutschen Highend-Herstellern und seit rund 10 Jahren in Tokio präsent. Mittlerweile hat die Marke Erpo dort einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht. Erst kürzlich wurde der dritte Showroom in Tokio eröffnet, indem ausschließlich die
Kollektionen von Erpo gezeigt werden. Die Vorstellung, dass alle Japaner auf sehr kleinem Raum wohnen, kann Stefan Bornemann nicht bestätigen. „Im Gegenteil, sehr viele unserer Kunden in Tokio entscheiden sich für repräsentative Modelle. Das Modell Lund im skandinavischen Look kam beispielsweise auf der ersten Hausmesse sehr gut an und wird in Tokio auch als 3-Sitzer mit extrahoher Rückenlehne verkauft.“ Davon abgesehen, bietet Erpo mit seinen Kollektionen classic,Collection und avantgarde eine große Modellvielfalt an, mit der sich jeder Japaner unabhängig vom Platzbedarf seinen Wunsch nach einem Premiumsitzmöbel in Leder erfüllen kann.

Weitere Informationen
Erpo Möbelwerk GmbH produziert seit 1952 Polstermöbel für bequemes Sitzen in Ertingen. Optimaler Komfort, die variantenreiche
Anpassung an den Sitzenden, hoher praktischer Nutzen und eine herausragende Verarbeitungsqualität zeichnen Erpo-Polstermöbel aus.
Moderne Produktionsbedingungen ermöglichen eine Fertigung auf höchstem Qualitätsniveau. Die 170 Mitarbeiter von Erpo wurden zuletzt
2015 von der Zeitschrift markt intern zum 6. Mal in Folge gelobt und das Unternehmen auf den ersten Platz der KundenzufriedenheitsUmfrage
gewählt.
Erpo Möbelwerk GmbH │Albert-Einstein-Straße 9│88521 Ertingen
Telefon: 0 73 71 / 507 800 │ E-Mail: presse@erpo.de │ Internet: www.erpo.de www.erpo-effekt.de

Pressekontakt:

Pressekontakt
PRIMIERE – Agentur für Kommunikation GmbH | Frauke Sänger | Schwarzer Bär 2 | 30449 Hannover
Telefon: 05 11 / 260 965 15 | E-Mail: f.saenger@primiere.de | Internet: www.primiere.net
Weiteres druckfähiges Bildmaterial steht zur Verfügung. Bitte fordern Sie dies bei uns an oder laden Sie sich das
gewünschte Bildmaterial auf unserer Mediadatenbank unter www.media.erpo.de herunter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.