proxomed verstärkt sein D-A-CH Geschäft

Veröffentlicht von: proxomed Medizintechnik GmbH
Veröffentlicht am: 05.08.2016 10:08
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Medizintechnik-Anbieter übernimmt weite Teile der Personal- und Lieferantenstruktur der insolventen LMT Leuenberger AG und der LMT Deutschland GmbH

Alzenau, 4. August 2016

Die proxomed Medizintechnik GmbH mit Sitz in Alzenau setzt ihren Wachstumskurs fort und übernimmt das operative Geschäft der LMT Deutschland GmbH und Teile der LMT Leuenberger AG in der Schweiz. Diese hatten vor wenigen Wochen Insolvenz angemeldet. proxomed stärkt durch den erfolgten Asset Deal seine Geschäftsaktivitäten im Bereich D-A-CH.

Dadurch baut das im Wachstumsmarkt Rehabilitation und Prävention tätige Medizintechnik-Unternehmen proxomed sein Produktportfolio, das Serviceangebot und die Logistik in Deutschland und der Schweiz weiter aus.

proxomed übernimmt von der LMT insgesamt neun Mitarbeiter aus Vertrieb, Service und Logistik in Deutschland und der Schweiz. Auch der LMT-Unternehmensgründer Gregor Hüni ist bei proxomed als Berater mit an Bord gegangen. Die LMT und ihre Mitarbeiter genießen bei den Kunden in Kliniken, Rehabilitations- und Physiotherapieeinrichtungen sowie Gesundheits- und Fitnessstudios seit langem einen sehr guten Ruf. In Deutschland ist es der LMT in den letzten drei Jahren gelungen, auch die medizinische Kundenklientel deutlich zu erweitern.

Mit der operativen Übernahme von LMT ist proxomed einem weiteren wichtigen Ziel, dem flächendeckenden Servicetechniker-Netz, ein großes Stück nähergekommen. So wurden für die Schweiz und Deutschland insgesamt vier Kollegen übernommen, die jetzt die proxomed-Servicetechniker unterstützen. Auch die Übernahme des umfangreichen LMT- Ersatzteillagers in Deutschland ist von großer Bedeutung für einen erfolgreichen Übergang. Die ehemaligen LMT Kunden können so in Zukunft weiter umfassend versorgt werden.

Neben den Mitarbeitern wird proxomed auch einen großen Teil der Lieferanten der LMT in sein eigenes Produktportfolio aufnehmen. proxomed kann damit sein Angebot ausweiten und ein größeres Kundenpotential zielgerichtet ansprechen. In der Vergangenheit belieferte proxomed hauptsächlich die Kliniken, die ambulante Rehabilitation und große Physiotherapie-Einrichtungen. Hinzu kommen jetzt immer mehr Sportleistungszentren, Gesundheitszentren und Fitnessstudios, die ihrer Klientel professionelle Gesundheitsleistungen anbieten möchten.

Die operative Übernahme ist in Deutschland zum 3. August vollzogen worden. Die ehemaligen LMT-Kunden wurden, in Deutschland gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter, Dr. Dietmar Haffa von Schultze & Braun, bereits über die neue Situation informiert.

In einem Marktumfeld, dass derzeit durch Anpassungsprozesse angespannt ist, kann sich die proxomed Medizintechnik GmbH mit dem jetzigen Zuwachs als Hersteller und Lieferant von medizinischen Diagnostik- und Trainingsgeräten sowie Konzeptleistungen weiter profilieren und Vertrieb, Service und Logistik in Deutschland, Österreich und in der Schweiz aus einer Hand anbieten.

proxomed hat sich mit medizinischen Diagnostik- und Trainingsgeräten, wie der tergumed-Linie in der Rückentherapie und der compass-Linie im medizinischen Krafttraining, einen Namen gemacht. Ergänzt wird das proxomed-Portfolio von so einzigartigen Produkten wie dem Anti-Schwerkraft Laufband AlterG, dem Rücken- Stabilitätstrainer Itensic oder dem lokalen Vibrationsgerät proxo-vib.

Für den Geschäftsführer der proxomed Medizintechnik GmbH, Antoni Mora, ist die Bedeutung des Zusammenfließens der beiden Unternehmen größer als eine rein wirtschaftliche Betrachtung: "Was mit unserem Mitbewerber LMT geschehen ist, hat mich tief bewegt. Ich bedauere diese Situation, und mein Mitfühlen gilt allen Beteiligten. Ich hege seit meiner ersten Begegnung vor langer Zeit eine große Wertschätzung und Bewunderung für Gregor Hüni. Unsere ersten Gespräche damals haben dazu geführt, dass ich den Gesundheitsmarkt kennen und schätzen gelernt habe und zur proxomed gekommen bin. Ich bin trotz der traurigen Umstände erfreut, dass uns das Leben jetzt die Möglichkeit gibt, zusammen mehr Menschen in heilsame Bewegung zu bringen und unseren Beitrag für eine gesunde Gesellschaft auszuweiten."

Über proxomed:
Die proxomed Medizintechnik GmbH ist der führende Anbieter von Diagnostik- und Trainingsgeräten für die Therapie in Rehabilitation und Prävention. Durch den kontinuierlichen Dialog mit seinen Kunden hat sich proxomed seit nun mehr 30 Jahren als zuverlässiger Partner für Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen und die Physiotherapie national, wie auch international etabliert.

Weitere Informationen und Bildmaterial senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Grundsätzliche Informationen zum Unternehmen und den Produkten finden Sie unter www.proxomed.com.

Pressekontakt:

proxomed Medizintechnik GmbH
Olaf Tomscheit
Daimlerstraße 6 63755 Alzenau
06023 ? 9168 52
olaf_tomscheit@proxomed.com
http://www.proxomed.com

Firmenportrait:

Die proxomed Medizintechnik GmbH ist der führende Anbieter von Diagnostik- und Trainingsgeräten für die Therapie in Rehabilitation und Prävention. Durch den kontinuierlichen Dialog mit seinen Kunden hat sich proxomed seit nun mehr 30 Jahren als zuverlässiger Partner für Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen und die Physiotherapie national, wie auch international etabliert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.