Grauer Star: Vor- und Nachsorge beim Augenarzt in Berlin

Veröffentlicht von: Dr. Kirk Nordwald / FA f. Augenheilkunde / Augenärztliche Privatpraxis
Veröffentlicht am: 06.08.2016 00:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Katarakt Operation Diagnostik und Nachbetreuung bei Augen eins, Augenarzt in Berlin

BERLIN. Ein Grauer Star (http://augen-eins.de/grauer-star-vor-und-nachsorge-beim-augenarzt-in-berlin/) ist eine normale Alterserscheinung, die ab dem 60. Lebensjahr gehäuft auftritt. Vereinzelt sind auch deutlich frühere oder deutlich spätere Fälle zu beobachten. "Die einzige Methode, um einen Grauen Star dauerhaft zu beseitigen ist eine Operation, die ambulant durchgeführt werden kann", sagt Dr. Kirk Nordwald, niedergelassener Facharzt für Augenheilkunde in Berlin. Nur in besonders schwierigen Fällen, zum Beispiel wenn der Allgemeinzustand des Patienten schlecht ist oder eine weitere Erkrankung vorliegt, wird Dr. Nordwald seinen Patienten eine stationäre Aufnahme empfehlen.

Im Zusammenhang mit der Diagnose Grauer Star arbeitet der Augenarzt (http://augen-eins.de/category/grauer-star-katarakt-operation-berlin/) mit spezialisierten Augenchirurgen zusammen, die seine Patienten nach der Diagnose und der Voruntersuchung zur OP übernehmen und zur Nachsorge wieder an den Facharzt übergeben. Kann der Eingriff ambulant erfolgen, ist das keine große Sache: Die Grauer Star Operation dauert meist nicht länger als 20 Minuten, ist minimalinvasiv und fast immer völlig schmerzfrei. Sie gehört zu den am häufigsten durchgeführten Operationen in Deutschland

Augenarzt in Berlin (http://augen-eins.de) informiert: Wie läuft eine Operation bei Grauem Star ab?

In der modernen Augenheilkunde kommen zum Austausch der natürlichen Augenlinse gegen eine künstliche hochmoderne und präzise- medizinische Operationswerkzeuge zum Einsatz. Am Anfang steht ein ausführliches Vorgespräch in dem Dr. Nordwald auch die Frage nach der passenden Kunstlinse mit seinen Patienten klärt. Beim eigentlichen Eingriff in der Praxis des Augenchirurgen wird das Auge über Tropfenanästhesie betäubt. Der Operateur setzt einen minimalen Schnitt ins Auge. Dann wird die natürliche Linse mittels Ultraschall zerkleinert, abgesaugt und die neue, künstliche Augenlinse eingesetzt. Sie ist zuerst noch gefaltet und entfaltet sich im Auge selbst. Dort übernimmt sie die Funktion der natürlichen Augenlinse und kann je nach Modell weitere Vorteile für den visuellen Komfort bringen. Beide Augen werden nicht zusammen, sondern im Abstand von mehreren Wochen getrennt voneinander operiert.

Beratung zum richtigen Linsentyp bei Operationen am Grauen Star

Sie verbleibt ein Leben lang im Auge, ist sehr lange haltbar und muss nicht erneut ausgetauscht werden - aus diesem Grund muss die Auswahl der geeigneten künstlichen Augenlinse mit Bedacht getroffen werden. Dr. Kirk Nordwald erläutert in einem persönlichen Gespräch vor der Katarakt Operation die Vorzüge einzelner Linsentypen. Zur Auswahl stehen Standardlinsen wie die Monofokallinsen mit einem Brennpunkt oder Premiumlinsen wie die Multifokallinsen mit mehreren Brennpunkten. Beide Linsentypen können mit bestimmten Zusatzfunktionen wie zum Beispiel einem wirksamen UV-Schutz für das Auge ausgestattet werden. "Es ist dabei immer ratsam, mit der OP am Grauen Star die Chance für ein besseres Sehvermögen zu nutzen und mit dem richtigen Linsentyp gleich mehrere visuelle Probleme wie die Altersweitsicht oder eine Hornhautverkrümmung mit zu beseitigen", empfiehlt der Augenarzt aus Berlin.

Bildquelle: © dacianlogan - Fotolia.com

Pressekontakt:

Dr. Kirk Nordwald / FA f. Augenheilkunde / Augenärztliche Privatpraxis
Dr. med. Kirk Nordwald
Clayallee 225 14195 Berlin
(0) 30 - 897 46 - 171
mail@webseite.de
http://augen-eins.de

Firmenportrait:

Dr. med. Kirk Nordwald ist Augenarzt in Berlin und Experte in Lasik Operationen. Seit 2015 führt er eine privatärztliche Augenarztpraxis im "Gesundheitszentrum eins" in Berlin-Dahlem. Die Praxis bietet unter anderem auch eine Sehschule in der verschiedene Sehstörungen des beidäugigen Sehens (z.B. Schielen) untersucht und behandelt werden. Alle Erstberatungen, Verlaufsuntersuchungen und auch Kontrollen werden vom Augenfacharzt durchgeführt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.