DIHAG Holding erweitert Geschäftsführung

Veröffentlicht von: DIHAG Holding GmbH
Veröffentlicht am: 08.08.2016 11:32
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Alexander Peske ist neuer CBDO

Alexander Peske ist seit dem 1. Juni 2016 neuer Chief Business Development Officer (CBDO) der DIHAG Holding GmbH. Basierend auf den ambitionierten Plänen der Geschäftsführung, den Unternehmenserfolg weiter auszubauen, wird der Schweizer gemeinsam mit den heutigen Geschäftsführern Dr. Heiko Brauckhoff (CSO), Carsten Kloes (CFO) und Stefan Mettler (COO) die Entwicklung bestehender und die Erschließung neuer Geschäftsfelder für die größte Gießereigruppe Westeuropas weiter vorantreiben.

Zum Verantwortungsbereich von Alexander Peske gehören im Zusammenhang mit dem weiteren Ausbau des Unternehmenserfolges und der Unternehmensstrategie die Bereiche Investitionen und strategische Erweiterung Osteuropa. Erfahrung in leitenden Positionen sammelte er bereits bei der Schweizer Muttergesellschaft, der DIHAG Group AG. Darüber hinaus arbeitete der studierte Wirtschaftswissenschaftler als Unternehmensberater sowie in leitender Funktion bei einem Schweizer Multi-Client Family Office. "Die Erweiterung der Geschäftsführung um Alexander Peske ist ein großer Gewinn für die DIHAG Holding. Aus seinen bisherigen Positionen bringt er viel Know-How und Erfahrung mit. Gemeinsam setzen wir auch in Zukunft den eingeschlagenen Wachstumskurs weiter fort", erklärt CSO Dr. Heiko Brauckhoff. "Mit den Stärken unserer mittelständischen Gießereien, der Diversifizierung durch die Unternehmensgruppe und dem finanzstarken Hintergrund der Muttergesellschaft können wir innovativ, flexibel und kundenorientiert handeln. Das ist genau der richtige Weg, um den Herausforderungen des globalen Wettbewerbs zu begegnen", ergänzt Alexander Peske. Zentraler Bestandteil der Unternehmensstrategie ist insbesondere der Know-how-Transfer innerhalb der Gruppe. Der Gießereiverbund setzt daher zunehmend auf Kooperationen und Entwicklungspartnerschaften mit Kunden und Hochschulen.

Bildquelle: DIHAG Holding

Pressekontakt:

additiv pr GmbH & Co.KG
Katrin Tholen
Graf-Adolf-Straße 72 51065 Köln
+49 221 964 76 94 4
kt@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

Firmenportrait:

Die DIHAG Holding GmbH ist eine der größten unabhängigen Gießereigruppen Westeuropas. Mit einem Jahresumsatz von rund 380 Millionen Euro und einer Eigenkapitalquote von über 55 Prozent ist die DIHAG Holding GmbH ein finanzstarker Partner. Allein seit 2008 hat die DIHAG Holding GmbH 150 Millionen Euro in modernste Anlagen und Technologien investiert. Der Gießereiverbund fertigt technisch anspruchsvolle und einbaufertige Gussteile von weniger als einem Kilogramm bis zu 160 Tonnen als Einzelstücke, in kleiner, mittlerer oder großer Serie. Verarbeitet werden die verschiedensten Werkstoffe wie Grau-, Sphäro- oder Stahlguss sowie Kupferlegierungen. Die langjährigen Kunden der DIHAG Holding GmbH stammen aus den Branchen Energie, Eisen, Stahl, Anlagen-, Maschinen-, Schiff- und Bergbau sowie Windenergie und Schiene. Zentrale Bestandteile der Unternehmensstrategie sind die breite Diversifizierung des Branchen- und Produktportfolios, weiteres Wachstum und der Know-how-Transfer innerhalb der Gruppe.

Die DIHAG Holding GmbH besteht aus den folgenden Unternehmen: Mecklenburger Metallguss GmbH, MEUSELWITZ GUSS Eisengießerei GmbH, Walzengießerei Coswig GmbH, Spezialguss Wetzlar GmbH, Schmiedeberger Gießerei GmbH, Lintorfer Eisengießerei GmbH, Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf GmbH, Eisenwerk Arnstadt GmbH, Euro Metall KFT und Odlewnia Zeliwa Bydgoszcz Sp. z o.o. An der belgischen Gießerei Allard-Europe NV ist die DIHAG Holding GmbH mit einem Joint-Venture beteiligt. Jede der elf traditionsreichen Gießereien hat ihre eigene produkt- und marktspezifische Ausrichtung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.