Huf verbessert technischen Support für das Produktsegment RDKS

Veröffentlicht von: Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 08.08.2016 13:08
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - RDKS: Mit dem Ausbau seiner Hotline unterstreicht Huf Entwicklung zum Systemanbieter

Noch besseren Service erhalten Huf-Kunden ab sofort an der technischen Hotline: Durch die Zusammenarbeit mit der Mivar Group werden Fragen noch schneller und effektiver beantwortet.

Die Huf-Produkte aus dem Bereich RDKS stehen für beste Qualität, jetzt legt Huf auch mit dem besten Service nach. "Wir sind stolz unser Service-Angebot um ein weiteres Level zu steigern. Mit der neuen Service-Hotline können wir schneller und effektiver Kundenanfragen beantworten. Gerade in der Hauptsaison im Frühjahr und Herbst kommen viele Anfragen bei unserer Hotline an, wir freuen uns, dass wir unsere Kunden jetzt noch besser unterstützen können - und das auch noch europaweit." so Rob Viset, Account Manager und Product Trainer IAM, Europa.

Die technische Hotline ist zu erreichen unter: Tel.: +49(0)2051 272-6006. Der Service wird zunächst in den Sprachen Deutsch und Englisch angeboten.

Mit dem Ausbau der technischen Hotline unterstreicht Huf seine Entwicklung zum Systemanbieter: Produkte, Schulungen, Serviceangebote sowie die technische Beratung runden das Angebot rund um RDKS ab.

Reifendruckkontrollsysteme von Huf - für Automobilhersteller in der Welt

Huf entwickelt und produziert Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) für namhafte Automobilhersteller in der ganzen Welt: Audi, Aston Martin, BMW, Bentley, Bugatti, Ferrari, Lamborghini, Maserati, Mercedes Truck, Mini, Novabus, Porsche, Prevost, SsangYong, Volkswagen, Volvo Truck, um nur einige zu nennen.
Für den Ersatzteilmarkt bietet Huf neben einem erweiterten Angebot an Original-Ersatzsensoren, den Universalsensor IntelliSens, der die beste Fahrzeugabdeckung im Markt hat und durch sein einzigartiges Konzept der am schnellsten zu montierende Sensor ist. Eine Vielzahl Ventile, Zubehör und Tools von ATEQ und Bartec runden das Angebot ab. Mit der neuen IntelliSens App für Smartphone oder Tablet werden Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) jetzt noch einfacher und schneller diagnostiziert und konfiguriert.

Pressekontakt:

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17 42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
www.huf-group.com

Firmenportrait:

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz.
Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe in Deutschland vier Unternehmen, in Europa, Amerika und Asien gibt es weitere Tochtergesellschaften. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.400 Mitarbeiter, davon 1.400 Mitarbeiter im Mutterhaus in Velbert. 2015 erwirtschaftete die Huf-Gruppe einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.