Golf-Damains für die Olympia-Sportart Golf

Veröffentlicht von: Secura GmbH
Veröffentlicht am: 09.08.2016 10:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Golf hat eine olympische Tradition. Zweimal war Golf bereits eine olympische Sportart. Wikipedia schreibt über Golf bei den Olympischen Spielen in Paris 1900:

"Für die Spiele 1900 in Paris wurden zwei Golfturniere vom IOC als olympisch anerkannt: Eines für Damen und eines für Herren. Die US-Amerikaner Margaret Abbott und Charles Sands waren die ersten Olympiasieger. Auf dem 9-Loch-Platz der Societe du Sport in Compiegne, einem Ort 80 km nördlich von Paris, spielten die Damen eine Runde, die Herren vier. Es nahmen insgesamt 22 Golfer teil, 10 Damen und 12 Herren."

Wikipedia berichtet über Golf bei der Olympiade in St. Louis 1904:

"In St. Louis 1904 wurde der Damen-Wettbewerb durch einen Mannschaftswettbewerb ersetzt. Gespielt wurde im Glen Echo Country Club auf einem Platz mit 18 Löchern. Am Einzelwettbewerb nahmen 75 Herren teil. Gold gewann überraschend George Lyon, einer der drei teilnehmenden Kanadier. Alle anderen Teilnehmer kamen aus den USA."

Golf wird wieder ein olympische Disziplin in Rio de Janeiro 2016 sein. Wie kam es dazu?

Wikipedia berichtet: "Auf der 121. IOC Sitzung am 9. Oktober 2009 in Kopenhagen wurde Golf wieder in das olympische Programm aufgenommen.Geplant sind je ein Turnier für Damen und Herren, gespielt werden vier Runden à 18 Löcher.

Es ist immer noch Gelegenheit, sich unter den den Golf-Domains schöne Namen für die Olympiadisziplin Golf zu sichern. Hans-Peter Oswald von domainregistry.de :"Warten Sie nicht bis zm Beginn der Olympischen Spiele in Rio. Die Olympiade ist der Denkanstoß für viele sich für Golf Domains zu sichern".

Mit Golf-Domains können sich Firmen mit Golf-Produkten im Internet besser präsentieren. Ein Golfplatz, Anbieter von Zubehör wie Schläger, Trolley und Bag oder Anbieter von Golf-Kursenkönnten Ihrname.golf oder auch das Produkt bzw.die Dienstleistung als Golf-Domain registrieren.

Jeder kann den Anbieter einer Golf-Domain sofort mit der einschlägigen Thematik in Zusammenhang bringen. Viele Domains haben übrigens das Wort "golf" als Bestandteil.

Die Darstellung mit der Golf-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Da Golf in den angelsächsischen Ländern mehr und mehr zum Breitensport wird und es mindestens 50 Millionen Golfer gibt, ist die Zielgruppe von .golf groß.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die .berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit .berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Golf-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

"Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.

Golf-Domains (http://www.domainregistry.de/golf-domains.html) sind schon seit längerem in der Golive-Phase. Jede freie Golf-Domains kann sofort registriert werden.

Um einmal die Werbung von Amazon zu imitieren: Viele Kunden, die Golf-Domains bestellt haben, haben auch Tennis-Domains (http://www.domainregistry.de/tennis-domains.html) bestellt. Unsere Aussagen zugunsten der Golf-Domains, gelten im Prinzip auch für Tennis-Domains.

Marc Müller

http://www.domainregistry.de/golf-domains.html
http://www.domainregistry.de/tennis-domains.html

Bildquelle: Tourmandarin

Pressekontakt:

Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18 50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Firmenportrait:

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award "als Best International Domain Registration Firm - Germany". Beim "Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016" wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim "Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016" im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de


ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.