Zwei High-Tech-Messen unter einem Dach: Preview-Veranstaltung zur AIRTEC und Euromold 2016 mit Topbesetzung

Veröffentlicht von: airtec GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 09.08.2016 15:48
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) -

München/Frankfurt, 9. August 2016. Die führenden Technologie-Messen AIRTEC und Euromold werden am 31. August 2016 im Pressezentrum auf dem Messegelände München ein hochkarätig besetztes Preview-Meeting unter dem Motto "Two high tech shows - One high tech venue" veranstalten.

Die Geschäftsführerin des Veranstalters airtec GmbH & Co. KG, Diana Schnabel, wird die Veranstaltung eröffnen und einen ersten Ausblick auf einige der diesjährigen Messe-Highlights geben. Die Messe München wird durch die stellvertretende Geschäftsführerin Monika Dech mit einem Grußwort zu beiden Fachmessen ebenso vertreten sein. Auf dieser spannenden Vorschau werden besonders die zahlreichen Synergieeffekte zwischen der Euromold - internationale Fachmesse für die moderne Produktentwicklung und des Werkzeug-, Modell- und Formenbaus - sowie der AIRTEC - internationale Fachmesse mit B2B-Meetings und einem Kongress für Luft- und Raumfahrt - erläutert. Die Messen präsentieren sich Ende Oktober am neuen gemeinsamen Standort München unter einem Dach.

Unternehmen verschiedenster Branchen werden in München zusammenkommen und sich über die neuesten Entwicklungen austauschen sowie konkrete Geschäftsbeziehungen knüpfen. So treffen beispielsweise Firmen aus dem Modell- und Formenbau, die traditionell immer stark auf der Euromold vertreten sind, durch die Parallelität der AIRTEC auch auf Hersteller und Zulieferer aus der gesamten Luft- und Raumfahrtbranche. Zuliefererunternehmen, die auf der AIRTEC 2016 als Aussteller vertreten sind, profitieren von den Fachbesuchern aus allen relevanten Industriebereichen der Euromold 2016.

Auch das Thema "Additive Fertigung/ 3D-Drucktechnologien" wird eine zentrale Rolle auf beiden Messen spielen. Im Rahmen der Presseveranstaltung wird dazu Nikolai Zäpernick, Bereichsleiter Strategie und Geschäftsfeldentwicklung beim weltweiten Qualitäts- und Technologieführer EOS, über die Zukunft des 3D-Drucks im Bereich Luftfahrt referieren und David Stevenson, Produktmanager bei ExOne, wird über spezielle 3D-Sanddruckverfahren für die industrielle Serienproduktion berichten. Der Modell- und Formenbau sowie der CAD/CAM-Bereich wird durch die langjährigen Aussteller und Beiratsmitglieder der Euromold, dem Marketingleiter des Bundesinnungsverbandes des Modellbauerhandwerks, Helmut Brandl, und dem Geschäftsführer der Schott GmbH, Herrn Joachim Schott, vertreten sein.

Darüber hinaus werden das Zusammenspiel zwischen Luftfahrt und Automobilindustrie und die Bedeutung von Verbundwerkstoffen für die Luftfahrtindustrie in weiteren Vorträgen auf der Veranstaltung thematisiert. Als Speaker hierzu werden hochkarätige Vertreter von Airbus Defence & Space, von OHB, Deutschlands erstem börsennotierten Technologie- und Raumfahrtunternehmen, sowie von MHP Mieschke Hofmann und Partner, ein Unternehmen, das zur Porsche AG gehört, auftreten.

Dr. Johann Schachtner, Stellvertretender Amtschef beim Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, wird über die High-Tech-Region Bayern sprechen. Des Weiteren wird Dr. Hilmar Apmann, Leiter für Technologie-Entwicklung beim weltweit führenden Lieferanten für Flugzeugstrukturen Premium Aerotec, aktuelle Herstellungstrends im Bereich Flugzeugtechnik vorstellen.

Die Preview-Veranstaltung für Aussteller, Ausstellungsinteressenten und Presse findet statt am Mittwoch, 31. August 2016, 14:30 - 18:30 Uhr, Messe München, Pressezentrum West.

Die AIRTEC und die Euromold finden vom 25. - 27. Oktober 2016 auf dem Messegelände München statt. Weitere Infos unter www.airtec.aero (http://www.airtec.aero) und unter www.euromold.com (http://www.euromold.com).

Bildquelle: airtec GmbH & Co. KG

Pressekontakt:

financial relations GmbH
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97 61348 Bad Homburg
06172271590
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Firmenportrait:

Die AIRTEC ist die Weltmesse für die Zulieferer der zivilen Luft- und Raumfahrtindustrie. Seit 2006 findet sie jährlich statt und bildet die gesamte Zulieferkette vom Design, Engineering, Testing und Simulation über Materialien, Produktion, Werkzeuge, Komponenten, Systeme, Elektronik und Sensorik bis hin zum Lifecycle Support auf einer Messe ab. Auf der Fachausstellung erhält das internationale Publikum einen vielfältigen Überblick über die Zuliefererindustrie der Luft- und Raumfahrt, die Innovationen, neue Technologien und Trends präsentiert. Durch ihr einzigartiges Konzept ist die AIRTEC dabei mehr als eine Fachmesse: Neben der klassischen Fachausstellung organisiert die AIRTEC B2B-Meetings für einen qualifizierten, intensiven Austausch mit potentiellen Geschäftspartnern aus dem In- und Ausland. Abgerundet wird das Programm durch internationale Fachkonferenzen, auf denen Experten aus Industrie und Wissenschaft neue Entwicklungen und Trends diskutieren. Diese Kombination aus einer internationalen Fachausstellung, B2B-Meetings und internationalen Fachkonferenzen macht die AIRTEC zum weltweit führenden Branchentreff.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.