Grundstücksverkauf in München - die Preislage

Veröffentlicht von: Rainer Fischer Immobilien
Veröffentlicht am: 09.08.2016 17:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Der Münchener Grundstücksmarkt steht seit geraumer Zeit unter starker Spannung. Die Grundstückspreise steigen rasant.

Grundstücke in München sind zu einem raren Gut geworden. Die Einwohnerzahlen steigen seit Jahren und der Bedarf an neuen Wohnungen und damit an bebaubaren Grundstücken ist hoch. Zudem muss in den kommenden 20 Jahren in München und Umland mit weiter zunehmenden Einwohnerzahlen gerechnet werden. Daher ist auch mit weiter steigenden Preisen beim Grundstücksverkauf München auszugehen.

Die Zahl der Grundstücke, die pro Jahr in München verkauft werden, bewegt sich weitgehend in einem stabilen Rahmen, in den Jahren 2010 - 2015 waren es immer 770 bis 851 unbebaute Grundstücke, die jährlich real veräußert wurden. Jedoch meinen Experten, dass ein großer Teil im Verhältnis zu teuer angeboten sei, sich aber allein wegen des begrenzten Angebots praktisch immer ein Abnehmer finden lasse, die Lage sei dabei oft kein entscheidender Faktor mehr. Und die Preise sind insgesamt stark gestiegen.

Der Immobilienverband Deutschland nennt für die Grundstückspreise München für die Jahre 2005 bis 2015 einen Anstieg von 174,8 % - deutlich mehr als sonst irgendwo in Deutschland. Auch wenn man sich nur die zwei letzten Jahre anschaut, ist schon eine Preiszunahme von durchschnittlich 25 % bezeichnend. Hier einige Zahlen am Beispiel eines Einfamilienhausgrundstückes: Im Jahr 2013 kostete ein solches in durchschnittlicher Wohnlage 1.100 EUR pro m², 2015, zwei Jahre später, schon 1.400 EUR pro m². In guter Lage war 2013 mit 1.400 EUR pro m² zu rechnen, 2015 schon mit 1.800 EUR pro m². In besten Lagen waren 2013 pro m² rund 2.700 EUR erzielbar, 2015 bereits 3.600 EUR pro m². Bei Doppelhaus- und Reihenhausgrundstücken wurden ähnliche Preise erzielt, allerdings waren für beste Lagen in dieser Rubrik keine Daten verfügbar, da hier die Verkaufsfälle zu gering ausfielen.

In bestimmten Stadtteilen Münchens konnten die Grundstückspreise auch um deutlich mehr als 25 % in zwei Jahren ansteigen. So z. B. in Nymphenburg oder Nymphenburg/Gern, wo der Preisanstieg auch über 50 % im genannten Zeitraum liegen konnte. Die höchsten Grundstückspreise Münchens waren in Altbogenhausen und Herzogpark anzutreffen mit durchschnittlichen Quadratmeterpreisen über 5.000 EUR.

Quellen:, immobilienscout24.de, IVD Immo Professional Süd 2/2016, Gutachterausschuss München: Jahresberichte 2013, 2015

Pressekontakt:

Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a 80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Firmenportrait:

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.