Was sind System Wetten?

Veröffentlicht von: Elite Marketing Enterprises LLC
Veröffentlicht am: 10.08.2016 05:37
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Systemwetten sind sehr beliebt, da der Wettende auch bei nur zwei richtigen Tipps gewinnen kann, nicht so bei der herkömmlichen Kombiwette, denn dort hätte er verloren. Da die Systemwette im Grunde genommen auch Kombiwetten sind, werden auch hier drei verschiedene Tipps abgegeben. Der Kunde erhält zwar eine größere Chance auf einen Gewinn, dennoch gibt es auch hier diverse Vor- und Nachteile zu berücksichtigen.


Die Möglichkeiten einer Systemwette

Anders als bei einer normalen Kombiwette kann der Kunde einmal die Anzahl der Wetten, welche er in seiner Systemwette abgeben möchte aussuchen. Zudem legt er auch fest, wieviele Wetten davon richtig abgegeben sein sollten.

Jede Systemwette hat mehrere Reihen, die Kombiwetten. Was den Einsatz in die Höhe treibt, diesen wählt der Kunde selbst muss ihn aber pro Reihe zahlen.


Ein Beispiel

Systemwette zwei aus 3 (2/3)

Bei dieser Systemwette wettet der Kunde auf drei Spiele und sagt, zwei davon müssen richtig getippt sein um zu gewinnen. Je nachdem wie das Spiel abläuft und ob der Tipp des Kunden Recht behält so wird auch der Gewinn ausfallen. Wenn alle Tipps richtig sind, gibt es den Betrag aus allen drei Spielen. Sind nur zwei richtig, gibt es das Geld aus den beiden Spielen und so weiter. Erst wenn kein Tipp richtig war, hat der Spieler verloren.

Natürlich darf der Spieler auch eine Systemwette (Info auf https://www.wetten365.org/die-systemwetten/ ) wählen mit mehreren Spielen, und auch die Anzahl der richtigen Tipps erhöhen oder verringern. Dies kostet zwar, doch es könnte sich dennoch lohnen. Dies aber natürlich nur wenn er dabei einiges beachtet.


Was sollte berücksichtigt werden?

Um mit einer Systemwette zu gewinnen, ist es wichtig nicht nur verschiedene Tipps aus dem Bauchgefühl heraus abzugeben, da der Gewinn auf jeden Fall sicher ist. Vielmehr geht es auch hier um das Know How. Auch hier sollte der Wettstreiter ein Hintergrundwissen über die Sportart, die Mannschaft, einzelne Spieler und den Erfolgskurs haben. Damit lässt sich richtig tippen. Denn nur wild drauf los tippen kann mit viel Glück gut sein, doch bestimmt nicht auf Dauer.

Zum anderen ist es wichtig auf die Quoten zu achten, zu vergleichen, damit sich der Einsatz auch lohnt. Besonders wenn der Spieler eine Systemwette mit mehreren Kombiwetten wählt. Da ansonsten der Einsatz viel zu hoch wäre als der mögliche Gewinn.

Ein weiterer Punkt ist, auch das Unentschieden mit zu berücksichtigen. Denn es ist wirklich erstaunlich, wieviele Mannschaften das Unentschieden für sich gewinnen. So ist es üblich das sich viele Wettstreiter diesen Ausgang als Strategie zurechtgelegt haben. Und fortan fast nur darauf wetten. Wobei auch hier nur auf zwei gleichstarke Gegner gesetzt werden sollte.


Fazit

Wer sich mit einer Systemwette befassen möchte, sollte darauf achten, dass er über ein bestimmtes Hintergrundwissen verfügt. Die richtigen Tipps abgibt und auch die Quoten berücksichtigt, denn nur dann macht dies einen Sinn. Mehr auf https://de.wikipedia.org/wiki/Sportwette#Systemwette

Pressekontakt:

Elite Marketing Enterprises LLC
24772 Daphne W.
Mission Viejo CA 92691-4726
United States
Web: http://www.elite.marketing

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.