Pohl Verpackungen: Mit Ausbildung gegen den Fachkräftemangel

Veröffentlicht von: Siegfried Pohl Verpackungen GmbH
Veröffentlicht am: 10.08.2016 16:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Das Troisdorfer Unternehmen Pohl Verpackungen setzt auf gut ausgebildeten Nachwuchs aus dem eigenen Haus. Anfang August startete hier der nächste Jahrgang der Azubis zum Medientechnologen.

Neben der hohen Qualität und der Verarbeitung der Folienverpackungen ist auch deren brillante Bedruckung ein maßgebliches Qualitätsmerkmal der Pohl-Verpackungen. Modernste Drucktechnik, ein innovatives Farbmischsystem und das langjährige Know-how der Drucktechniker sichern hier das hohe Qualitätsniveau. "Wir möchten unsere Erfahrung aus mehr als 40 Jahren Foliendruck an die nächste Generation weitergeben", erklärt Wolfgang Pohl, der das Familienunternehmen gemeinsam mit Bettina Lamp bereits in der zweiten Generation führt. "Daher bieten wir in unserem Betrieb die Ausbildung zum Medientechnologen in der Fachrichtung Flexodruck an. Unser Ziel ist die spätere Übernahme der Azubis, so dass wir den Jugendlichen von Anfang an eine langfristige Perspektive bieten können", so der Geschäftsführer von Pohl Verpackungen. Natürlich profitiert auch das Unternehmen von der Ausbildung im eigenen Haus: Die jungen Kollegen lernen das Unternehmen und die hohen Ansprüche an die Produktion und Verarbeitung der Folienverpackungen von der Pike auf kennen.

Anspruchsvolle Tätigkeit: Verantwortung für den gesamten Druckprozess
Der Beruf des Medientechnologen ist ebenso vielseitig wie anspruchsvoll: Von der Aufbereitung der Druckdaten über das Einrichten und Warten der Maschinen bis zur Bedruckung und Veredelung der Folien verantwortet er den gesamten Herstellungsprozess. Dabei ist Folie als Druckmedium besonders anspruchsvoll: Je mehr Farben verwendet werden, umso komplexer ist der Produktionsprozess. Bei Prozessen mit bis zu acht Farben wie bei Pohl Verpackungen ist da wenig Platz für Fehler.

Ausbildung bietet viele Chancen
Drei Jahre dauert das Erlernen dieses komplexen Handwerks, in denen die angehenden Medientechnologen bei Pohl Verpackungen das gesamte Spektrum der hochwertigen Folienveredelung kennen lernen. Die Ausbildung ist eine hervorragende Basis für weitere Qualifikationen, beispielsweise den Meister in der Fachrichtung Printmedien, den geprüften Techniker Druck- und Medientechnik oder für den Studiengang Verpackungstechnik oder Medienproduktion.

Pressekontakt:

atw:kommunikation GmbH
Heimo Korbmann
Bahnhofstraße 40 53721 Siegburg
02241/5984-30
hk@atw.de
http://www.atw.de

Firmenportrait:

Pohl packt's - Hochwertige Folienverpackungen vom Experten

Von Beuteln und Säcken über Versandtaschen bis zu Kistenabdeckungen und Automatenbeuteln: Pohl Verpackungen bietet ein breites Sortiment an Standardverpackungen und entwickelt darüber hinaus gemeinsam mit seinen Kunden ganz individuelle Kunststoffverpackungen mit verwendungsspezifischen Eigenschaften.

Eine hochmoderne 8-Farben-Flexodruckmaschine und zahlreiche Konfektionierungsanlagen bieten hinsichtlich der Form und der Gestaltung der Folienverpackungen zahllose Möglichkeiten.

Das Unternehmen hält immer große Stückzahl an Standardverpackungen vor und übernimmt als zuverlässiger Logistikpartner auch deren Transport zu seinen Kunden im In- und Ausland. Pohl Verpackungen wird als Familienbetrieb in der zweiten Generation geführt und feierte 2016 sein 50-jähriges Firmenjubiläum.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter: www.pohlverpackungen.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.