Gastgeber für den guten Zweck

Veröffentlicht von: Atrium Hotel Mainz
Veröffentlicht am: 11.08.2016 09:32
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Hotelier Lothar Becker bei der Vor-Tour der Hoffnung 2016

Bei der größten Benefiz-Radtour Deutschlands "Vor-Tour der Hoffnung", die vom 7. bis 9. August 2016 durch Rheinhessen führte, war das Atrium Hotel Mainz Partner und Gastgeber für die Teilnehmer. Zusammen mit namhaften Sportlern, darunter über 20 Weltrekordler und Olympiasieger, Politikern, Managern, Ärzten und idealistisch gesinnten Bürgern radelte Hotelinhaber Dr. Lothar Becker für den guten Zweck bei der 260 Kilometer langen Tour mit.

Ziel der Benefiz-Radtour ist es, krebskranken und hilfsbedürftigen Kindern eine Lebensperspektive zu geben. So soll die Krebsforschung unterstützt, neue Behandlungskonzepte gefördert und für die pflegerische und psychosoziale Betreuung krebskranker Kinder gesorgt werden. Bei der diesjährigen 21. "Vor-Tour der Hoffnung" konnten über 407.000 Euro Spendengelder gesammelt werden.

Das Team des Atrium Hotel Mainz um Hotelinhaber Dr. Lothar Becker ist für das ausgeprägte soziale Engagement in der Region bekannt und unterstützt neben der "Vor-Tour der Hoffnung" zahlreiche wohltätige Projekte. "Wir verstehen uns nicht nur als wirtschaftliche Organisation, sondern auch als gesellschaftliche Institution", erklärt Becker seinen sozialen Einsatz und ist überzeugt: "Als solide wirtschaftendes, gesundes Unternehmen freuen wir uns über die daraus resultierende Freiheit, unseren Erfolg teilen zu können und uns sozial zu engagieren, um etwas für die Gemeinschaft zu leisten".

Weitere Details zur Benefiz-Radtour sind abrufbar unter www.vortour-der-hoffnung.de . Informationen zum Hotel gibt es unter Atrium Hotel Mainz (http://www.atrium-mainz.de)
+++

Pressekontakt:

PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55 60435 Frankfurt/Main
069 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Firmenportrait:

Gegründet im Jahr 1974 als Garni-Hotel hat sich das Atrium Hotel Mainz unter sehr persönlicher Führung des Inhabers und Hoteldirektors Dr. Lothar Becker zu einem stilvollen Vier-Sterne-Superior-Hotel für anspruchsvolle Gäste entwickelt. Mit einer Fläche von 15.000 Quadratmetern, 151 Zimmern, Suiten und Appartements und 320 Betten ist es das größte Inhaber geführte Privathotel in Rheinland-Pfalz und in der Rhein-Main Region. Durch die Bauweise und die von viel Grün umgebene Lage ist die Größe des stetig erweiterten Hotels kaum sichtbar. Der Service ist sehr individuell, persönlich und liebenswert und das Haus hat viel Atmosphäre mit einem Hauch von Luxus. Die heitere Gastlichkeit, das ruhige, harmonische Ambiente und die Präsenz von dezentem Design, Kunstobjekten und liebevollen Details geben dem Hotel eine ganz eigene, unverwechselbare Note.

Im Adagio Restaurant & Weinbar werden höchste kulinarische Ansprüche in Design orientiertem, modern-elegantem Ambiente erfüllt und erlesene Weine degustiert. Das Frühstücks-Restaurant Allegro, das Buffet-Restaurant Cucina sowie die stilvolle Lounge und Bar ergänzen das moderne gastronomische Konzept. Eine Attraktion für sich ist der dicht bewachsene Atrium-Garten mit Terrasse, kleinen Spazierpfaden und Kunstinstallationen. Entspannung finden Gäste des Hauses zudem in der hoteleigenen Wellness-World mit Hallenpool und Sauna.

Mit dem Atrium Conference Centrum verfügt das Hotel auf einer Eventfläche von 2.000 Quadratmetern über 22 Konferenzräume mit modernster Tagungstechnik und umfangreichem Bankettangebot. Das Hotel ist Mitglied der Worldhotel First Class Collection und ist eines der meist ausgezeichneten Hotels in Deutschland. So wurde das Atrium Hotel Mainz vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) in den vier Kategorien Certified Business Hotel, Certified Conference Hotel, Certified Green Hotel sowie Certified Apartment Hotel zertifiziert und hat darüber hinaus zahlreiche weitere Auszeichnungen erhalten, darunter auch das Prädikat "Top Tagungshotelier" sowie "Gastgeber des Jahres" der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.