paysafecard-Experte Hartwig Gerhartinger in Beratergremium der EU-Kommission

Veröffentlicht von: PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Veröffentlicht am: 11.08.2016 18:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - paysafecard, einer der globalen Marktführer im Bereich der Online-Prepaid-Zahlungsmittel und Teil der Paysafe Group plc, entsendet ab sofort mit Hartwig Gerhartinger einen ausgewiesenen Experten in die Payment System Market Expert Group (PSMEG).

Wien, 11. August 2016 - paysafecard, einer der globalen Marktführer im Bereich der Online-Prepaid-Zahlungsmittel und Teil der Paysafe Group plc, entsendet ab sofort mit Hartwig Gerhartinger einen ausgewiesenen Experten in die Payment System Market Expert Group (PSMEG). Diese Institution berät die Europäische Kommission bei der Erarbeitung von Initiativen und Gesetzesvorhaben, welche die Zahlungsbranche betreffen. Sie besteht aus 40 unabhängigen ExpertInnen, die aus verschiedenen Bereichen der Branche kommen.

Hartwig Gerhartinger ist als Vice President Group Regulatory and Governmental Affairs bei paysafecard für alle Fragen rund um Regulierung des Zahlungsverkehrs zuständig und fungiert als Repräsentant gegenüber Regulatoren, Regierungsbehörden und Gesetzgebern. Zudem leitet er im Mutterkonzern Paysafe das Regulatory Committee, das für die gesamte Paysafe Gruppe geplante regulatorische Maßnahmen beobachtet und ihre möglichen Auswirkungen analysiert. Zugleich fungiert er als Direktor des Prepaid International Forum, das seit 2006 die Interessen der internationalen Prepaid-Branche wahrnimmt.

Hartwig Gerhartinger hat zu Rechtsfragen elektronischen Geldes promoviert. Seine akademische Karriere setzt der frühere Universitätsassistent bis heute als Gastvortragender an der Donau-Universität Krems fort.

Pressekontakt:

PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld 61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.