"Ein Sommer voller musikalischer Highlights und ein Blumenkorso, dessen Besuch sich in der wunderschönen Region bei Kufstein lohnen wird!"

Veröffentlicht von: Jäntsch Promotion
Veröffentlicht am: 12.08.2016 06:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Musikfans können sich diesen Sommer auf fünf große Events freuen. Denn direkt fünf Events machen Österreich zu einer großen Open Air - Sommerparty mit vielen musikalischen Highlights und einem Blumenkorso in Ebbs bei Kufstein, der es in sich hat.

Es beginnt vom 21. - 24. Juli mit den Zillertaler Mandern. Anschließend folgen vom 12.-14. August der Zillertaler Haderlumpen und vom 18. - 21. August das JUZIopenair. Von 25. - 28. August ist der 19. Ebbser Blumenkorso, bevor abschließend das Almabtriebsfest vom 15- 18. September stattfindet. Alle Festivals sind mit großartigen musikalischen Highlights und Schmankerl für die Fans gespickt.

Den ersten Grund zum Feiern liefern die Zillertaler Mander (21. - 24. Juli) Albin und Christian Fankhauser. Die beiden Vollblutmusiker stellen nicht nur ihre neue Live-CD und DVD vor, sondern stimmen ab Donnerstag auch auf ihr Bühnenjubiläum ein. 15 Jahre gehören auch wirklich gefeiert und das machen die Zillertaler Mander mit bekannter Unterstützung und vielseitigen Programm: Am Freitag führen die beiden waschechten Zillertaler bei einer gemütlichen Wanderung ihre Fans dorthin, wo es am schönsten ist: in die Berge! Für Stimmung ist gesorgt und so verwandeln Volx Tirol und Radio U1 Tirol die Kreithütte in einen Hexenkessel. Am Samstag erwartet die Fans dann das musikalische Highlight: der Jubiläumsabend in Zell am Ziller. Die Grand Prix Gewinnerinnen Sigrid und Marina, die Jungen Thierseer, die Geschwister Niederbacher und die Trenkwaldern unterstützen die Mandern auf der Bühne und sorgen für eine Spitzenstimmung und eine gebührende Feier. Am Sonntag können sich die Fans beim deftigem Frühschoppen dank Moderator Ingo Rotter auf eine große Portion Spaß und Schmäh, aber auch mit den Hafendorfern, Vincent und Fernando und den Zillertalern Haderlumpen auf musikalisch großartige Gäste freuen.

Im August geht es mit den Feierlichkeiten weiter. Von 12. - 14. August laden die Zillertaler Haderlumpen zu ihrem legendären Open-Air nach Zell im Zillertal ein. "Der Kontakt zu unseren Fans ist uns wichtig - ohne sie wäre all das auch gar nicht möglich!" erklärt Vitus Armor. Daher nehmen sie sich an ihrem Open-Air-Wochenende ganz besonders viel Zeit. Und diese können die Fans bereits bei der Fanwanderung am Freitag nutzen und nebenbei die Idylle rund um die Ziller genießen. Am Ziel erwartet die Wanderer der erste Live-Auftritt des Wochenendes mit den Zuagroastn Zillertalern und den Lumpen selbst. Doch das ist nur der erste Vorgeschmack. Vitus, Reinhard und Peter heizen am Folgetag so richtig ein. Unterstützt von den Zillertalger Bergzigenuer, Robin Marc, Romy, Marc Pircher und Nino de Angelo bieten die drei Jungs ab 16 Uhr ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Musikprogramm. Wer am Sonntag noch genügend Energie hat, den erwartet ein krönender Abschluss. Beim Frühschoppen haben vor allem kleine Musikfans die Gelegenheit mit den Haderlumpen die Bühne zu teilen und so das Wochenende gebührend ausklingen zu lassen.

Den Abschluss in der Open-Air-Reihe machen die Jungen Zillertaler von 18. - 21. August. Es steht alles im Zeichen der Musik und so wird bereits am Donnerstag mit dem legendären Begrüßungsabend mit "Alpenland Sepp & Co" auf das Wochenende eingestimmt. Der nächste Tag wird vorerst gemütlicher begonnen. Beim Fan-Aktiv-Tag geht es mit dem Zug nach Fügen und dann zu Fuß weiter zum Kohlerhof, wo man den Tag mit kulinarischen und musikalischen Schmankerl ausklingen lässt, bevor es am Samstag mit Vollgas weitergeht: Ab 16 Uhr wird mit Ross Antony, Gilbert, Geri, den Klostertalern, der Münchner Zwietracht, Gina und vielen weiteren Stars das unvergessliche Klangfeuerwerk gezündet und auf den Auftritt von Michael, Markus und Daniel eingestimmt. Wer danach noch nicht genug hat, kann mit DJ Mox das Tanzbein bis in die frühen Morgenstunden schwingen und am Sonntag beim zünftigen Frühschoppen ein letztes Mal den Jungen Zillertalern lauschen bevor es dann endgültig wieder ruhiger wird im Zillertal.

Nur 50 Kilometer entfernt geht es am Folgewochenende mit spannenden Highlights weiter. Vier Tage lang steht das bekannte Haflingerdorf ganz im Zeichen von Österreichs größtem Blumenkorso und Blumenteppich. Zu Beginn werden die Teilnehmer mit Kräuterwanderung, Kinderprogramm, einer ersten Einführung in die Bienenkunde und dem Auftritt der Bundesmusikkapelle auf das bunte Programm eingestimmt. Am Freitag wird Hansi Hinterseer die Zuschauer mit seiner sympathischen Art und seiner Musik auf der Hödnerhof-Bühne begeistern. Gepaart mit dem Sound aus Steirischer Harmonika, Akkordeon, Gitarre und Doppelbass unterstützen ihn dabei die Original Tiroler Echo. Die letzten Vorbereitungen für den Blumenkorso werden am Samstag getroffen. Hier können die Besucher den Mitwirkenden bei ihrer aufwendigen und liebevollen Steckarbeit über die Schulter blicken oder sich bei den musikalischen Schmankerl mit den Zellberg Buam, Sigrid und Marina und Melissa Naschenweng den Tag versüßen. Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Blumenkorsos und der Musik. Beim U1 Musikantennachmittag und beim Sattlerwirt wird die Wartezeit musikalisch bis zum Blumenkorso gestaltet. Ab 13 Uhr startet der Umzug und die Besucher können die kunstvoll gestalteten Festwagen verfolgen.

Der Abschluss des Open Air Sommers findet vom 15. - 18. September statt. Rita und Andreas laden auf der historischen Festung Kufstein zum Almabtriebswochenende ein. Bevor Rita und Andreas mit ihren Melodien, die im Ohr bleiben und Texten, die ganz tief unter die Haut gehen begeistern, zeigen die beiden allen Fans am Freitag die wunderschöne Region rund um das idyllische Hochtal bei Kufstein und dem Thiersee. Der Samstag Vormittag beginnt traditionell. Die Besucher können den Almabtrieb bewundern - einer alten Tradition, die in der Region noch immer hochgehalten wird. Mit dem Ende des Sommers feiern die Bauern die sichere Heimkehr des Viehs in das Tal. Aufwändig geschmückt werden die Kühe zurück in die heimischen Stall getrieben. Sobald die Tiere die Festungsstadt erreichen, beginnen die Festlichkeiten mit Handwerkskünsten, Live-Musik und kulinarischen Schmankerln wie der deftigen Kasspatzeln und der traditionellen Prügeltorte. Doch auch die musikalischen Höhepunkte wird niemand missen müssen. Am Abend folgt auf der historischen Festung Kufstein das große Open-Air. Anita und Alexandra Hofmann, die Paldauer und die beiden Vollblutmusiker Rita und Andreas werden für festliche und ausgelassene Stimmung sorgen. Am Sonntag dann der krönende Abschluss. Beim Frühschoppen können die Besucher noch einmal nach Herzenslust Tiroler Köstlichkeiten probieren und sich von den lokalen Musikgruppen unterhalten lassen bevor dann der Open-Air-Sommer zu Ende geht - zumindest für dieses Jahr.

Quelle: Franel
Fotocredit: VANMEY PHOTOGRAPHY

Kontakt:
Franca Barthel
Website: www.franel.de
Email: francabarthel@franel.de

Bildquelle: VANMEY PHOTOGRAPHY

Pressekontakt:

Jäntsch Promotion
Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str. 44 06366 Köthen
03496/570721
djaentsch@t-online.de
http://www.danielajaentsch.jimdo.com

Firmenportrait:

Jäntsch Promotion - bietet professionelle Onlinepromotion auf Presse- und Schlagerseiten. Hier wird auf Qualität geachtet. Die PR Agentur wurde im November 2006 gegründet. Die Inhaberin Daniela Jäntsch ist Mitglied im deutschen Fachjournalistenverband Berlin, war Ressortleitung / Redaktion auf Perfect4all, ist redaktionell auf schlager4all.de und in der Bildjournalistik tätig. Weitere Informationen finden Sie auf: www.jaentsch-promotion.de und www.danielajaentsch.jimdo.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.