Brillenparty: Attraktive Brillen direkt vom Hersteller

Veröffentlicht von: brillenparty.de
Veröffentlicht am: 12.08.2016 12:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Bei ca. 250 Brillen-Modellen pro Veranstaltung und den fairen Preisen von Brillenparty.de verlieren manche Kunden schnell die Fassung

Brillenkauf in vertrauter Atmosphäre und mit dem Team von Brillenparty.de

Eine gut ausgewählte Brille ist nicht nur Blickfang, sondern Ausdruck der Persönlichkeit. Dass sie für besten Durchblick sorgt, versteht sich für das Team von Brillenparty.de von selbst. Nach der Augenoptik-Studie des Allensbacher Instituts von 2014 geht der Trend, je nach Größe des Geldbeutels, zur Zweitbrille. Erfahrungen, denen das Team von Brillenparty.de widerspricht, denn durch die fairen Preise des Unternehmens (Gleitsichtbrille ab 119,00 Euro) muss es eben manchmal auch eine vierte Brille sein.

Beim Aussuchen einer Fassung für seine neue Brille hat der Kunde die Qual der Wahl. Viele Möglichkeiten und selten mehr als eine Person zur Unterstützung, die den Kunden gut kennt.

Das unterscheidet das Aussuchen einer Fassung bei einer Brillenparty im eigenen Wohnzimmer mit Stylisten von dem im Optikergeschäft. Zu einer Brillenparty kommen geladene Gäste, die sich meist kennen. Das nette Drumherum im häuslichen Umfeld schafft Vertrauen und eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. Beim Anprobieren der verschiedenen Brillenfarben und -modelle ist das ein großer Vorteil. Das Feedback der eigenen Freunde auf der Brillenparty ist offen, unverblümt und braucht keine Verkaufsargumente.

"Die Brille beim traditionellen Optiker fällt meistens eher klassisch aus - muss sie doch zu allen Outfits und Anlässen passen," sagt Lorenz Schrader von Brillenparty.de. "Bei unseren Preisen leisten sich Kunden jedoch häufig mehrere Brillen, und diese dürfen dann auch deutlich farbiger, exklusiver oder auch extravaganter sein. Deshalb ist unsere Kollektion sehr farbenfroh und abwechslungsreich."

Qualitative Einbußen, die aufgrund der Preisgestaltung von Brillenparty.de zu vermuten sind, gibt es nicht: Denn die Stylisten des Brillenparty-Teams sind speziell geschult und arbeiten mit der PerfectFit-Technologie: einem innovativen Verfahren, das die biometrischen Daten des Gesichts erfasst, um die Brille exakt anzupassen.

Die Brillenstärke wird dem aktuellen Brillenpass entnommen. Die verschiedenen Arten der dünnen Gläser können vom Kunden individuell ausgewählt werden und haben immer alle Beschichtungen inklusive. So kostet eine personalisierte Gleitsichtbrille mit ultradünnen Brillengläsern, einer modischen Fassung und einem extra breiten Sichtfeld um die 200,00 Euro. Optikermeister im Labor in Wuppertal überprüfen jede einzelne Kundenanfrage und gleichen diese mit der Verschreibung ab, bevor der Kunde sein persönliches Brillenangebot erhält.

Eine Brillenparty kann ausrichten, wer Gefallen am Zusammentreffen von Bekannten, Arbeitskollegen und Freunden hat. Die Gastgeber werden vom Brillenparty.de-Team zusätzlich beschenkt und erhalten nochmals bis zu 50% Sonder-Rabatt auf ihre Brille. Weitere Informationen oder die Möglichkeit, gleich eine eigene Brillenparty zu buchen, unter: http://www.brillenparty.de

Bildquelle: @artcontact Katja Debski

Pressekontakt:

artcontact pr & marketing
Uta Boroevics
Schönhauser Allee 12 10119 Berlin
030 40 50 43 46
uta.boroevics@pr-artcontact.de
http://www.pr-artcontact.de/

Firmenportrait:

Das 2011 gegründete Unternehmen expandiert weltweit mit Shops in den USA, Kanada, Italien, Frankreich, Niederlande, Schweiz und Spanien. Seit 2015 setzt es sich auch in Deutschland unter Leitung des europäischen Geschäftsführers Lorenz Schrader mit einem bekannten Home-Party-Konzept durch. Innerhalb privater Veranstaltungen werden den Gästen hochwertige und günstige Fassungen vorgestellt. Durch biometrische Gesichtsvermessung mithilfe von Fotos werden die vergleichsweise preiswerten Brillen passgenau an die Gesichtsform der Kunden angepasst.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.