Mehr Power im Auto mit den Verstärkern der SPECTRON N-Serie

Veröffentlicht von: Spectron by ACR
Veröffentlicht am: 12.08.2016 15:40
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Besserer Klang und hörbares Leistungs-Upgrade: mit den neuen Endstufen von SPECTRON lässt sich eine Werksanlage budgetschonend aufwerten

Mit minimalem Budget einen vernünftigen, leistungsstarken Verstärker im Auto nachrüsten? Kein Problem - im Einstiegssegment ist die Marke SPECTRON ist seit Jahren ein Garant für solide Qualität und seriöse Endstufen-Technik. Auch mit der neuen Verstärkerserie verzichtet SPECTRON bewusst auf Effekthascherei. Die Endstufen beeindrucken vielmehr mit einer wertigen Optik, die von vorn herein keinen Zweifel an der Zuverlässigkeit aufkommen lässt.
Die neue N-Serie umfasst fünf Class A/B Modelle: den Monoblock SP-N1507, die 2-Kanal Verstärker SP-N2107 und SP-N2207 sowie die beiden 4-Kanäler SP-N4107 und SP-N4207, mit denen sich unterschiedliche Anlagenkonzepte realisieren lassen.
Die neuen Endstufen orientieren sich an der SPECTRON-Maxime: gute Ausstattung auf einem Qualitätsniveau, das in dieser Preisklasse wirklich selten ist. Bereits der grundsolide, klassisch designte Kühlkörper aus Aluminium überzeugt durch seine klare Formgebung und hervorragende Verarbeitung. Aber auch der saubere Innenaufbau mit hochwertigen Bauteilen sowie Klang und Power unter allen Bedingungen kennzeichnen diese Amps. So verfügen die Verstärker beispielsweise über BJT Endstufenschaltungen mit kraftvoller Mosfet-Stromversorgung, die für eine lange Lebensdauer und maximale Zuverlässigkeit bürgen.
Auch bei den Ausgangsleistungen können die SPECTRONs überzeugen: So liefert die Mono-Endstufe SP-N1507 mit satten 250 Watt RMS an 4 Ohm und 380 Watt RMS an 2 Ohm sicher genügend Antrieb für bassstarke Subwoofer. Auch das große 2-Kanalmodell SP-N2207 ist mit 2 x 125 Watt RMS an 4 Ohm eine solide Kraftquelle für leistungsstarke Car-Audio-Systeme.
Variabel einstellbare Aktiv-Frequenzweichen runden die Ausstattung der flexiblen Verstärkerserie ab: Die neuen SPECTRON-Endstufen verfügen über 12 dB/Okt. Hoch- und Tiefpassfilter, getrennt stufenlos einstellbar von 50 - 250 Hz; der Monoblock SP-N1507 ist zusätzlich mit einem 12 dB/Okt. Subsonicfilter (15 - 50 Hz) und einer separaten Basspegel-Fernbedienung ausgestattet.
Komplettiert wird die Featureliste durch eine Bass Boost Control (0 - 12 dB) sowie durch High-Level Eingänge, über die sich die Verstärker unkompliziert an Werksradios, aber auch an nachgerüstete Head Units anschließen lassen.

Pressekontakt:

punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7 12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin.de

Firmenportrait:

Seit Mitte der 90er Jahre bietet die Marke Spectron Car-Audio Systeme zum sensationellen Preis/Leistungsverhältnis. Die Spectron-Produktpalette umfasst mehrere Endstufen und Lautsprecherserien sowie Basskisten für das Auto.
Spectron-Produkte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 250 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.