Frei von Zigaretten durch Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Veröffentlicht von: Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Veröffentlicht am: 15.08.2016 09:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Raucherentwöhnung mit Hypnose ist möglich in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse

Mit Hypnose rauchfrei werden ist eine der erfolgreichsten Methoden der Raucherentwöhnung, sagt Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.rauchen-hypnose.com). Dementsprechend gibt es auch immer mehr Anbieter für Hypnosebehandlungen, die sich im Internet finden lassen. Die Interessenten, die sich vom Rauchen befreien wollen, können sich von diesem Überangebot auch schon mal überfordert fühlen. Für wen sollen sie sich entscheiden?
Der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse gibt einige Hinweise, wie bei der Auswahl des Hypnosetherapeuten vorgegangen werden kann. Zunächst einmal ist es sinnvoll, auf den Begriff Hypnosetherapie einzugehen - die Hypnose ist als solche nämlich, wenn sie nicht nur zur Entspannung oder zur Unterhaltung eingesetzt wird, sondern zur Behandlung von Menschen, ein Heilverfahren, für das es einer Therapieerlaubnis bedarf. Zwar ist das Rauchen keine psychische Störung mit Krankheitswert (wohl allerdings das Nikotinabhängigkeitssyndrom), aber, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, das Rauchen kann für psychisch und / oder körperlich kranke Menschen die Funktion haben, ihren inneren Stress zu bearbeiten. Ohne Therapiezulassung und Therapieerfahrung ist es dem Hypnoseanbieter aber gegebenenfalls nicht möglich, so der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, solche krankheitswertigen Störungen zu erkennen.
Des Weiteren ist die Hypnose ein Verfahren, um mit den Kräften des Unbewussten in Kontakt zu kommen. Die Hypnosebehandlung setzt aber damit auch voraus, dass der Hypnoseanwender einschätzen kann, ob der jeweilige Mensch auch für die Hypnose geeignet ist oder ob es eventuell vorliegende Kontraindikationen gibt. Zu den möglichen Kontraindikationen zählen zum Beispiel die psychotischen Störungen. Diese können sich aber, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, in verschiedenen Facetten zeigen. Nicht immer sind sie für jeden Menschen auf den ersten Blick erkennbar. Ohne Therapieerfahrung besteht die Gefahr, dass der Hypnoseanbieter sie im einzelnen Fall auch übersehen kann.
Dass es auf die Therapiezulassung des Hypnoseanbieters ankommt, betrifft damit natürlich nicht allein die Raucherentwöhnung, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, sondern noch in deutlicherem Maße die Behandlung von psychischen Störungen mit Krankheitswert sowie die Behandlung von psychosomatischen beziehungsweise psychosomatisch mitbedingten körperlichen Erkrankungen. Hier bedarf es in jedem Fall der Therapiezulassung des Hypnoseanbieters.
Neben der Frage der Therapiezulassung sollten Interessenten auch darauf achten, ob es sich um eine Gruppenhypnose oder um eine Einzelhypnose handelt, erwähnt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Beide Anwendungsmöglichkeiten können sinnvoll sein und haben ihre Berechtigung, wirken aber auf unterschiedliche Weise und werden auch unterschiedlich erlebt.
Schließlich kommt es natürlich auch auf die Qualifikation des Hypnoseanbieters und auf seine Erfahrung an, meint der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Je größer die Erfahrung, desto besser it es, so kann man es als Grundregel formulieren.

Pressekontakt:

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17 20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.