Hauptrolle für ein japanisches Haus

Veröffentlicht von: MKH Medien Kontor Hamburg
Veröffentlicht am: 15.08.2016 10:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Neuer Roman von Andreas Nohr

Hamburg, 15. August 2016: zum 1. September 2016 erscheint ein neuer Roman von Andreas Nohr: Das japanische Haus

Darin beschreibt ein scheinbar unbeteiligter Autor das Wesen eines alten Mannes, befragt dazu Freunde, Kollegen, Fachleute - und begleitet diesen Mann immer wieder in sein japanisches Teehaus, beobachtet ihn bei der Zeremonie des Teetrinkens, des Denkens, des Schweigens, des Versinkens. Und des Sterbens.

Das Leben des alten Mannes inszeniert der Autor vor dem Hintergrund japanischer und koreanischer Traditionen in einem dramatischen Kammerspiel. Das Wesen des alten Mannes scheint auf - und vergeht.

Vorbild für den "Star" des Romans ist ein japanisches Teehaus im Bremer Übersee-Museum, das beschrieben und dessen Geschichte kenntlich wird.

Informationen, Leseproben und druckreife Bilder unter "www.das-japanische-haus.de"
Über den Autor: www.andreas-nohr.de
Rezensionsexemplare unter "www.das-japanische-haus.de"
Ansprechpartnerin: Barbara Kraus, kraus@medien-kontor-hamburg.de,
040 20975870
---
Buchdaten:
Andreas Nohr
Das japanische Haus.
Wesensbeschreibung eines alten Mannes
Hardcover m. Schutzumschlag, 200 S.
Hamburg 2016
MKH Medien Kontor Hamburg
Best.-Nr. MKH 160921
ISBN 978-3-934417-28-1
Preis 24,80 EUR*

Pressekontakt:

MKH Medien Kontor Hamburg
Norman Anschuetz
Eilbeker Weg 102 22089 Hamburg
04020975870
info@medien-kontor-hamburg.de
http://www.medien-kontor-hamburg.de

Firmenportrait:

Verlag und Label

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.