COBE baut weiter aus: Josipa Haller wird neuer UX Researcher

Veröffentlicht von: COBE
Veröffentlicht am: 15.08.2016 10:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - UX-Experten setzen auf internationales Know-how in der Produktentwicklung

Bei COBE stehen die Zeichen weiterhin auf Wachstum: Josipa Haller (Jahrgang 1986) verstärkt ab sofort das Team am Standort München als neuer UX Researcher. Im Rahmen dieser Position führt sie initiale Marktuntersuchungen in Form von Trendanalysen, Kundenbeobachtungen und -befragungen im Vorfeld der Entwicklung digitaler Produkte durch sowie ihr Testing in der Praxisanwendung durch die Nutzer. Mit diesem Neuzugang setzt COBE einen weiteren wichtigen Impuls für die nachhaltige Absicherung seiner Produktqualität.

Für ihre neue Aufgabe bei den Münchner UX-Experten tauschte Josipa Haller die bayerische Landeshauptstadt gegen Shanghai als Wirkungsstätte ein, wo sie knapp drei Jahre als Designstrategin bei Continuum tätig war. Zudem lehrte sie während dieses Aufenthalts an der Tongji Universität Business Modeling für Masterstudenten im Bereich Servicedesign. Zuvor war Josipa Haller als Produktmanagerin bei adidas tätig und arbeitete im Rahmen verschiedener Designprojekte für Unternehmen wie Porsche Design, Steelcase und HLW.



An der Fachhochschule Salzburg schloss Josipa Haller erfolgreich ein Designstudium ab. Darauf setzte sie einen Abschluss in International Business Management an der INSEEC Paris Grand ecole, die ihr 2012 die Auszeichnung "Student of the year" verlieh. Seit 2014 hat sie einen doppelten Master in Arts (M.A.) und Science (M.Sc.). Bei COBE startet sie zunächst mit einem Projekt für Kühne und Nagel, in dessen Rahmen die UX-Experten eine neue Homepage für das Logistikunternehmen entwickeln.



"Es ist meine größte Leidenschaft zu verstehen, wie Menschen ticken, damit ich für sie Produkte designen kann, die sie lieben. Als "Creators Of Beautiful Experiences" ist COBE für mich genau der Arbeitgeber, den ich mir dafür wünsche", so Josipa Haller. "Unsere erfolgreiche UXi-Methode spiegelt wider, welche große Rolle die User bei der Arbeit für unsere Kunden spielen. Wir freuen uns schon darauf, sie in Zukunft gemeinsam noch mehr begeistern zu können", so Felix van de Sand, Geschäftsführer von COBE.

Bildquelle: COBE

Pressekontakt:

forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14 50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Firmenportrait:

Die COBE GmbH (www.cobeisfresh.com) ist Spezialist für markenbasierte Gestaltung und Entwicklung von digitalen Produkten. Basierend auf den Erkenntnissen der aktuellen Neuropsychologie orientiert sich ihre hauseigene User Experience Identity (UXi) Methode an den grundlegenden Regeln der menschlichen Wahrnehmung. Markenwerte, Produktattribute und Serviceversprechen werden in Gestaltungselemente wie Farben, Formen, Animationen übersetzt und eine Marke so in jeder Interaktion erlebbar gemacht.

Die "Creators Of Beautiful Experiences" unterstützen und beraten in den Bereichen Digital Design Strategy, Usability Engineering, User Interface Design und Entwicklung für Web und Mobile. An den Standorten München und Osijek arbeitet ein rund 20-köpfiges Team für Kunden wie HypoVereinsbank, Audi, adidas und Vodafone.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.