Schmersal Böhnke + Partner mit neuem Kooperationspartner

Veröffentlicht von: K. A. Schmersal GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 19.08.2016 09:08
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Tschechisches Unternehmen 2N liefert Notrufsysteme für Aufzüge

Bergisch Gladbach, 18. August 2016. Schmersal Böhnke + Partner (http://www.schmersal.com/industry/aufzuege-und-fahrtreppen/), international führender Anbieter von Komponenten, Steuerungen sowie Ferndiagnosesystemen für die Aufzugindustrie, ist eine Kooperation mit dem tschechischen Unternehmen 2N TELEKOMUNIKACE a.s. eingegangen. Das Unternehmen mit Sitz in Prag ist Marktführer bei IP-Sprechanlagen für die Türkommunikation und für Notrufe.

2N wird das Lösungsangebot von Schmersal Böhnke + Partner durch die Bereitstellung von technisch hochwertigen Aufzugsnotrufsystemen komplettieren. Mit den zwei Basissystemen Lift1 und Lift8 lassen sich einfache, aber auch komplexere Lösungen realisieren. Die Aufzugssprechanlagen entsprechen den geltenden europäischen Normen (EN 81-28, EN 81-70, EN 81-71, EN 81-80, und Lift8 zusätzlich EN 81-72).

Die Kommunikationslösung Lift1 ist zur beiderseitigen Notrufkommunikation im Aufzug bestimmt. Sie wird insbesondere bei Aufzügen, bei denen nur eine Kommunikation zwischen der Kabine und der Zentrale, und gegebenenfalls noch mit dem Maschinenraum gewünscht wird, eingesetzt. Die Sprechanlage Lift1 zeichnet aus, dass für die Sprachübertragung und die Spannungsversorgung nur zwei Adern benötigt werden und es sich somit einfach an ein Telefonnetz (Festnetz/PBX/GSM) anschließen lässt.

Das System Lift8 erfüllt ebenfalls alle gültigen EU-Normen und ist dank des Zweidraht-Busses einfach zu installieren. Darüber hinaus ist es modular aufgebaut, sodass das System auf den individuellen Anwendungsfall zugeschnitten werden kann. Als Kommunikationsschnittstellen stehen wahlweise GSM, UMTS, PSTN oder VoIP zur Verfügung. Wird das Projekt zu einem späteren Zeitpunkt erweitert, genügt es das fehlende Modul hinzuzukaufen. Der Aufzugskommunikator Lift8 ermöglicht es, bis zu acht Aufzüge an einer Telefonleitung zu betreiben.

"Die Aufzugsnotrufsysteme von 2N entsprechen dem neuesten Stand der Technik, verfügen über ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und erfüllen alle aktuell gültigen normativen Anforderungen", erklärt Christiane Lüning, Produktmanagerin bei Schmersal Böhnke + Partner. "Darüber hinaus zeichnen sich die Produkte durch eine gute Qualität aus und können weltweit vertrieben werden. Daher sind wir überzeugt, unseren Kunden mit diesen Systemen einen echten Mehrwert bieten zu können".

Pressekontakt:

K. A. Schmersal GmbH & Co. KG
Sylvia Blömker
Möddinghofe 30 42279 Wuppertal
+49-(0)202 / 6474-0
presse@schmersal.com
http://www.schmersal.com

Firmenportrait:

Im anspruchsvollen Aufgabenfeld der Maschinensicherheit gehört die Schmersal Gruppe zu den internationalen Markt- und Kompetenzführern. Auf der Basis von über 25.000 verschiedenen Schaltgeräten bietet die Unternehmensgruppe Systemlösungen für die Sicherheit von Mensch und Maschine.

Das 1945 gegründete Unternehmen ist mit sieben Produktionsstandorten auf drei Kontinenten sowie eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 60 Nationen präsent. Die Schmersal Gruppe beschäftigt weltweit 1.750 Mitarbeiter und erzielte 2014 einen Gruppenumsatz von ca. 210 Mio. EUR.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.