Neues Buch-Genre: soziologische Erotik

Veröffentlicht von: Autorenteam
Veröffentlicht am: 19.08.2016 17:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Ebooks generieren neue, erfrischende Buchtypen - Verpasst der Buchhandel Innovationen?

Eine humoristische Jagdfibel

Schummerlicht. Bargeräusche. Ein Mann und eine Frau auf der Jagd. Nun, man redet ja nicht über sowas - außer in Flirt-Ratgebern. Aber den hätten die beiden Protagonisten ohnehin nicht nötig. Sie sind Routiniers in ihrem Revier.

Das gelungene soziologische Experiment zeigt uns diesen Flirt wie auf dem Objektträger. Während sie sich einkreisen, wieder entfernen, taxieren, einschätzen, aneinandergeraten. Es ist wohl besser, dass die beiden nicht wissen, was der andere denkt. Das hindert uns aber nicht an einem unterhaltsamen Blick hinter die Kulissen aus beiden Perspektiven: Eine witzige Enttarnung, spannend und schamlos.

Pressekontakt:

Autorenteam
M Schmid
Schönriedelstraße 101 86971 Peiting
0151 13917752
rosenschmied@mail.de
http://www.rosenschmied.com

Firmenportrait:

Autorenteam

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.