InnoTrans 2016: in-tech industry stellt innovative Lösungen zur sicheren Digitalisierung im Schienenfahrzeug vor

Veröffentlicht von: Profil Marketing OHG
Veröffentlicht am: 20.08.2016 21:15
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Engineering-Unternehmen präsentiert sich auf der internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik in Berlin in Halle 1.2, Stand 302 auf dem Gemeinschaftsstand des Cluster Bahntechnik, der Clusterplattform für innovative Bahntechnik in Bayern.

Garching im August 2016 – Wie lässt sich die funktionale Sicherheit im „Connected train“ mit Methoden der Kryptologie sicherstellen? Diese Frage beantwortet in-tech industry beim Messeauftritt auf der InnoTrans in Berlin vom 20. bis 23.September 2016. Das Unternehmen stellt in Halle 1.2 am Stand 302 Leistungen zur Entwicklung innovativer Fahrzeug-Funktionen für die Digitalisierung im Schienenfahrzeug vor. Weitere Schwerpunkte sind die modellbasierte Entwicklung standardisierter Fahrzeugfunktionen sowie die Zulassungsbegleitung mit professionellem Safety-Management und Safety-Engineering.

Die Bahnspezialisten des Entwicklungsunternehmens in-tech setzen neben ihrer ausgeprägten Expertise in der Entwicklung von Schienenfahrzeugfunktionen auch auf ihre umfangreiche branchenübergreifende Erfahrung in der systematischen Entwicklung von Lösungen zur Digitalisierung von Industrieprodukten.

Die Digitalisierung der Bahn ist eine der Top-Prioritäten für einen zukunftsfähigen sicheren, effizienten und attraktiven Schienenverkehr. Die zunehmende Automatisierung und Vernetzung trägt wesentlich zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit bei und verbessert damit die Kundenzufriedenheit und die Wettbewerbsfähigkeit im Eisenbahnsektor.

Innovative Funktionen wie selbstfahrende Züge, intelligente Wartungstechnik, verbesserte Reiseinformation oder Assistenzsysteme für Passagiere erfordern eine immer stärkere Vernetzung sowohl verschiedener Subsysteme im Zug als auch zwischen Zug und Landseite. Der sicheren und zuverlässigen Kommunikation kommt damit eine steigende Bedeutung bei der Sicherstellung der funktionalen Sicherheit im Zug zu.



Über in-tech
in-tech industry ist Teil der in-tech Firmengruppe. in-tech ist ein innovatives Engineering-Unternehmen mit dem Schwerpunkt Elektronik und Software für die Branchen Automotive, Maschinenbau und Verkehrssysteme. Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und ist seither konsequent auf Wachstumskurs. Derzeit arbeiten rund 800 hochqualifizierte Fachleute bei in-tech.
Neben dem Hauptsitz in Garching bei München befinden sich noch weitere Standorte in Ingolstadt, Wolfsburg, Stuttgart, Wien (Österreich), Nottingham (UK), Greenville (USA), Shenyang (China) und Prag (Tschechische Republik).
in-tech bietet die Entwicklung industrieller Steuerungssysteme in Automobil, Industrie und Verkehrssystemen an. Als Anbieter für Komplettleistungen bietet das Unternehmen umfangreiche Dienstleistungen rund um Entwicklung, Test und Analyse von Hard- und Software. Darüber hinaus entwickelt in-tech auch Hard- und Softwarelösungen für die Elektronik-Erprobung.
Der inhabergeführte Mittelständler glänzt dabei als exzellenter Arbeitgeber mit einer herausragenden Firmenkultur: Für die gute Arbeitsatmosphäre, den internen Teamgeist und die sehr gute Work-Life-Balance wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.in-tech.de oder gerne auf Anfrage unter den nachfolgenden Kontaktdaten. Unter www.in-tech.de/medien finden Sie zudem weitere Pressemitteilungen sowie Bildmaterial.

Pressekontakt:

in-tech GmbH
Sabrina Gugel
Parkring 2
85748 Garching/München
Tel. +49-89 - 321 98 15-0
presse@in-tech.de

PROFIL MARKETING OHG
Florian Riener
Public Relations
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 - 18
Fax: +49-531-387 33 - 44
f.riener@profil-marketing.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.