Mehr als ein Multimediasystem - der Infotainer XZENT X-402

Veröffentlicht von: Xzent by ACR
Veröffentlicht am: 22.08.2016 11:40
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Clevere Lösung fürs Cockpit: Von XZENT gibt es jetzt einen 2-DIN Moniceiver, den man mit einer optionalen microSDHC-Navikarte einfach zum Navisystem erweitert.

Falls Sie ein Touchscreen-Multimediasystem für Ihr Fahrzeug suchen - mit dem X-402 hat XZENT (http://www.xzent.com/) einen hochmodernen 2-DIN Moniceiver mit integriertem DAB+ Tuner und beeindruckenden Multimedia-Features im Programm. Aber auch für diejenigen, die ein vielseitiges Navi wollen, ist der neue XZENT eine intelligente Lösung: Mit der separat erhältlichen microSDHC-Navikarte X-402-SDFEU lässt sich der X-402 unkompliziert zum bestens ausgestatteten Navigationssystem erweitern.
Die Karte einfach nur in den microSD-Kartenslot einstecken, fertig. Aus dem Infotainer wird ein Naviceiver mit Kartenmaterial für 47 europäische Länder, Premium P.O.I. Paket mit über 6,5 Millionen Sonderzielen, 3-D Kartendarstellung, 3-D Auto-Zoom für Kreuzungen und Verkehrskreisel und vielem mehr.
Der schick designte X-402 kommt mit einem sehr hochwertigen kapazitiven 6,2"/15,7 cm Touchscreen, der mit transparentem, kontraststarkem Bild begeistert. Die Hauptfunktionen VOLUME, HOME und HDMI sind als Touchsensor-Elemente ausgeführt - ein leichter Fingertipp genügt, um den X-402 spielend einfach zu bedienen. Moderne, klar strukturierte Bildschirmmenüs, die speziell für eine stressfreie mobile Nutzung entwickelt wurden, ermöglichen eine intuitive Steuerung.
XZENTs neues Multimediagerät stellt die modernsten Unterhaltungstools bereit, angefangen bei dem empfangsstarken UKW RDS Tuner und dem integrierten DAB+ Tuner, der mit zahlreichen Funktionen glänzt. Dazu gehören die DAB-Senderverfolgung oder die Anzeige von MOT Slideshows.
Integriertes CD/DVD-Laufwerk, gleich zwei USB-Ports, Made for iPod/iPhone - der X-402 ist für die aktuellsten A/V-Formate bestens gerüstet. Dazu kommt die Möglichkeit, über einen optionalen Wifi-Display Dongle Bild und Ton auf das Gerät zu spiegeln. Über den HDMI-Eingang lassen sich kompatible Smartphones oder Multimediageräte anschließen und so Audio und Bildschirminhalte einfach zum XZENT übertragen.
Erstklassig ist auch die integrierte Bluetooth Freisprecheinrichtung, mit der man unterwegs nicht nur bequem telefonieren, sondern auch Musik vom Smartphone streamen kann. Die Synchronisierung mit dem Mobiltelefon erfolgt automatisch, die speicherresidenten Telefonbucheinträge stehen also sofort zur Verfügung.
Der X-402 verfügt über 2 Cinch-Eingänge zum Anschluss einer Front und einer Rear Kamera mit schaltbarer Stromversorgung und Rangier/Umschaltfunktion. Auch für eine gelungene Integration ins Fahrzeug ist gesorgt: Die Beleuchtungsfarbe ist frei wählbar und somit optimal an die Nacht-Beleuchtungsfarbe verschiedener Cockpits anpassbar.

Pressekontakt:

punctum, Lechner + Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7 12043 Berlin
0049 - (0)30 - 61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin..de

Firmenportrait:

XZENT ist eine innovative Marke, die sich exklusiv auf den Bereich "Navigation und Multimedia im Auto" fokussiert. XZENT ist der Spezialist für Multimedia- und Navigationssysteme, die im Hinblick auf die Verarbeitung und den Funktionsumfang keinen Vergleich scheuen und mit ihrem sensationellen Preis/Leistungsverhältnis auf ganzer Linie überzeugen.
XZENT-Produkte haben sich auf dem Markt mittlerweile fest etabliert - das zeigen auch die vielen Auszeichnungen und beeindruckenden Testberichte, die es von der Fachpresse in den letzten Jahren für XZENT-Geräte gab.

XZENT-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den XZENT-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore sowie Lautsprecher oder Verstärker.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.