Maximales Trägheitsmoment, enorme Fehlertoleranz: Caledonia Viper Putter – die neue „Präzisionswaffe“ fürs Grün

Veröffentlicht von: Deutscher Pressestern
Veröffentlicht am: 22.08.2016 13:11
Rubrik: Freizeit & Hobby


(FOTO: Caledonia Putters) Der Viper Putter - Modellvariante Copper Rose in der Seitenansicht
(Presseportal openBroadcast) - • Extreme Schwungbalance und solides Schlaggefühl
• Innovative „Hosel Insert Technology“ und „Face Weighting System“
• Für 1.149,– Euro in Cool Silver, Deep Black oder Copper Rose erhältlich

Hirschberg, August 2016 – Markantes und aggressives Design, maximale Fitting-Optionen in Bezug auf Schwung und Physis des Golfers und einer der größten Trägheitsmomente im Putter-Markt: der Viper aus dem Hause Caledonia (Hirschberg) gehört zu den augenfälligsten Spielgeräten überhaupt und ist dank seiner zukunftsweisenden Technologie eine echte „Präzisionswaffe“ auf dem Grün – made in Germany. Einzigartig macht den Full-Mallet-Putter ein im Schlägerkopf extrem nach hinten verlegter Schwerpunkt mit enormem MOI (Moment of Inertia), der für hohe Fehlerverzeihung sorgt, Längenverluste bei außerhalb des Sweetspot getroffenen Putts minimiert und somit enorme Richtungspräzision verspricht. So hilft der Viper dabei, einen besseren Score zu erzielen, und ist damit das optimale Spielgerät für die ganze Bandbreite des Golfsports vom Tour-Professional über den ambitionierten Scratch- Spieler bis hin zum Hobbygolfer. Die individuellen Fitting-Optionen dank der einzigartigen „Hosel Insert Technology“ und dem „Face Weighting System“ erlauben dabei eine individuelle Anpassung an den einzelnen Golfer.

Der präzisionsgefräste Grundkörper verbindet extreme Schwungbalance mit einer überragenden Fehlertoleranz bei nicht mittig getroffenen Putts. So garantiert der Viper enorme Reproduzierbarkeit der Schläge auf dem Grün und sorgt für besonderes Vertrauen des Golfers in seinen wichtigsten Schläger im Bag. Robbie Sowden, Director Sales & Marketing: „Viele Golfer legen bei Driver und Eisen enormen Wert auf die neueste Technologie – vernachlässigen dabei aber, dass der Putter der wahre Score-Maker ist. Mit dem Viper bieten wir einen High-Performance-Putter, der Golfern aller Klassen dabei hilft, niedrigere Runden zu spielen. Denn die Gewichtsverteilung in Verbindung mit dem besonderen Schlägerkopfaufbau sorgt für ein extrem solides Schlaggefühl – und eine extralange Ziellinie vereinfacht das Putten zusätzlich. Insgesamt gehört der Viper sicherlich zu den bestentwickelten Putter-Modellen auf dem Weltmarkt.“

Drei verschiedene Finishes und maximale Fitting-Optionen
Zudem kann der Golfer – wie bei allen Putter-Modellen aus dem Hause Caledonia, je nach individuellem Geschmack aus drei verschiedenen Finish-Varianten wählen: Deep Black, Cool Silver oder Copper Rose. Alle Spielgeräte werden in einem 12-stündigen Spezialverfahren mit einer sogenannten DLC-Beschichtung (diamond like carbon) versehen, die besondere Materialhärte und absolute Kratzfestigkeit garantiert. Im Gegensatz zu den üblichen Modellen werden Caledonia Putter dank der einzigartigen „Hosel Insert Technology“ und dem „Face Weighting System“ immer zu 100 Prozent auf die Spieleigenschaften des jeweiligen Golfers abgestimmt. Hierbei wird je nach Schwung und unabhängig vom bevorzugten Putterkopf die Balance des Schlägerkopfs auf den jeweiligen Schwungtyp ausgerichtet. Unzählige weitere Fitting-Optionen, von der Groove-Technologie bis hin zu Sonder-Lie-Winkeln, runden die Produktserie ab.

Der Putter ist für 1.149,– Euro bei ausgewählten Golf-Fachhändlern und in Pro-Shops erhältlich. Jedes Spielgerät wird in einer hochwertigen Schutzbox und mit Zertifikat geliefert.

Mehr Informationen über das gesamte Produktportfolio sind unter www.caledonia-golf.com oder auf Facebook erhältlich.

Über Caledonia Putters
Caledonia Putters mit Sitz in Hirschberg (Baden-Württemberg) gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Präzisionsputtern „made in Germany”. Getreu dem Motto „Qualität neu definiert” stellt das Unternehmen seit 2012 aus erlesenen Rohmaterialien in akribischer Präzisionsarbeit High-Performance-Putter her, die sich dank der einzigartigen „Hosel Insert Technology” maximal auf die individuellen Bedürfnisse und den Schwung ihrer Spieler anpassen lassen – und somit zu Spielgeräten der Extraklasse werden. Bei der Entwicklung seiner Putter profitiert Caledonia vom jahrzehntelangen Know-how, das die Muttergesellschaft CPM Precision GmbH bei der Fertigung von Medizintechnikprodukten für die Dentalimplantologie gewonnen hat. Mit Viper, Vidi Vici, Lineo, Big Eye und Full Mallet hat Caledonia derzeit fünf Modelle im Markt, die sich an den Formen klassischer Putter – Blade oder Mallet – orientieren, aber zukunftsweisende Technologie, maximales Fitting-Potenzial und unverwechselbares Design vereinen. Tourspieler wie Marcel Schneider, Bernd Ritthammer, Sebastian Heisele oder Philipp Mejow vertrauen nicht zuletzt deshalb auf die Putter aus Hirschberg. Geschäftsführer von Caledonia (CPM Precision GmbH) ist Claus-Peter Maier, verantwortlicher Director Sales & Marketing von Caledonia Robbie Sowden.

Pressekontakt:

Deutscher Pressestern
Bierstadter Str. 9 a, 65189 Wiesbaden, Germany
Romy Cutillo, E-Mail: r.cutillo@public-star.de
Tel.: +49 611 39539-14 / Fax: +49 611 301995

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.